Pfiff und Pusche - wir hatten unseren Traumtag!

Dieses Thema im Forum 'Meine Hochzeitserfahrungen' wurde von Pfiff75 gestartet, 20 Juli 2009.

  1. Pfiff75

    Pfiff75
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    31 Dezember 2008
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    1
    So, jetzt "endlich" komm ich dazu, eure Neugier zu stillen. Bilder hab ich aber ja klar schon gestern hochgeladen. Da kommen aber bestimmt noch so ein zwei Bilder dazu. Aber zunächst mal: ACHTUNG, könnte länger werden...

    Es war wirklich der bisher schönste Tag in unserem Leben!

    Es hat wirklich alles geklappt und ... hachja... wir konnten den Tag trotz aller Aufregung genießen. Jetzt will ich aber mal versuchen anzufangen... :Heart fill with lov
    An viel Schlaf war auf jeden Fall -von meiner Seite aus- nicht zu denken... Mein Schatz ist abends zwar früh eingepennt - nur ich saß noch lange wach. Bin dann irgendwann gegen 2 ins Bett, konnte nich schlafen (obs an seinem schnarchen lag oder woran auch immer), bin dann aber vor Müdigkeit doch wohl eingeschlafen und war ab halb 5 wieder wach. Na prima dachte ich, die Braut mit mega Augenringen... Ganz tolle Sache.:em2100: Also dann irgendwann hoch, duschen gehen (ganz brav ohne die Haare zu waschen, das hatte ich ja schon gegen Mitternacht unter der Dusche erledigt) und dann hieß es warten bis halb 8, als meine Freundin wg. Haare und schminken kommen wollte. Mein Schatz war inzwischen auch wach geworden und war ganz unruhig... Versteh gar nicht wieso? War irgendwas besonderes an diesem Tag?
    Um halb acht pünktlich war Püppi dann da und es ging los. "Was machen wir denn jetzt?" Wir hatten ja mal Probefrisuren gemacht, ich hatte mich nur ein paar Tage später entschieden, zum Standesamt sollte es dann doch anders werden... Nach Kaffee und mehreren Zigaretten für meinen Schatz war sie dann auch um kurz vor 9 fertig und ich angezogen. Meine Schwiegereltern waren auch megapünktlich - ohne sich diesmal zu verfahren (war glaub ich das erste Mal) - bei uns. Also sind wir dann um 9.15 Uhr ins Auto und ab nach Kiel zum Standesamt. Unterwegs fuhren dann noch meine Trauzeugin mit Zukünftigem vorbei (wir konnten nicht so schnell fahren wg. des Blumenschmucks). Fragt mich nciht, wessen Hände schweißnasser waren, seine oder meine keine Ahnung. Pünktlich angekommen mit Parkplatz direkt vor der Tür haben haben wir erstmal Eltern und Trauzeugen und ein paar Freunde begrüßt, die das Ereignis mit uns erleben wollten. Kurz vor 10 sind wir dann hoch ins Amtszimmer mit unseren Trauzeugen um uns anzumelden und das papierliche zu erledigen. Und dann gings auch schon los. Wir waren glaub ich die dritte Trauung (ging da rund wie im Taubenschlag). Die Beamtin war aber sehr nett und hat einem nicht das Gefühl einer Massenabfertigung gegeben. Es war trotzdem sehr schön und ich war froh, dass ich genug Taschentücher mithatte :em18: So heftig hätte ich das von mir nicht erwartet. Und dann mussten wir ja nach den Beglückwünschungen noch das ganze offiziell unterschreiben... Da war es wieder - mein Problem! Ich hatte vor ca. nem halben Jahr meinen neuen Namen geübt, dann einmal geschrieben als ich vor ein paar Wochen meinen Personalausweis (hab ihn auch gleich auf dem Standesamt bekommen) beantragt habe, und seitdem nicht mehr! :em2700: Diese etwas unbeholfenen Versuche haben natürlich wieder mal das ganze aufgeheitert und alle waren am lachen.

    Als wir aus dem Amtszimmer raus sind und die Treppen runter wollten zum Ausgang gabs erstmal noch einen riesen Schreck. Meine Mutter wollte mir sagen, dass wir oben am Treppenabsatz stehen bleiben sollten wg. Fotos, und dann war sie auf einmal weg... :smilie3d_0070:Sie hat dabei die erste Stufe übersehen und ist die Treppe runterstolpert. Wäre ihr Mann nicht unten gestanden und hätte im letzten Moment geschaltet, was da los war, wäre der Tag gelaufen gewesen und sie vermutlich im Krankenhaus. Waren immerhin so andie 10 Stufen abwärts... Ist aber zum Glück alles gut gegangen!!! Dann hieß es tief durchatmen und sich wieder freuen dürfen. Ich habe dabei aus dem Fenster gesehen, dass einige meiner Kollegen draußen gewartet haben (unser Büro liegt grad mal 5 Minuten vom Standesamt entfernt). Da hab ich nicht mit gerechnet und wir haben uns sehr drüber gefreut - bis... nun denn. Sie hatten eine Luftballongirlande gefüllt mit Geld und Konfetti vorbereitet. Martin musste sie kaputt machen und ich den INhalt auffangen. Die Hälfte des Konfetti ist garantiert in meinem Ausschnitt gelandet! Egal. Der Sekt zum Anstoßen hat sozusagen alles weggewaschen.:smilie3d_0014: Es war schon zum Standesamt einfach nur schön und sehr emotional. Nach Sekt und Fotos und Gratulationen und und und sind wir dann im Korso losgefahren, die Rathausstraße hoch mit reichlichem Hupkonzert (die andere Hälfte meiner Kollegen musste ja im Büro weiterarbeiten) und die sollten ja auch was davon haben. Dann gings zu meinen dann ja Schwiegereltern und wir haben noch Fotos gemacht und im Garten gesessen, etwas gegessen und getrunken und dann gings weiter!

    Ich erstmal ab unter die Dusche, hatte nur vergessen etwas zum Abschminken mitzunehmen, sah also sehr lustig aus, da die Schminke größtenteils wasserfest war... :em3000: und dann alle Sachen packen (Kleid,Schmuck...) und rüber zu den Nachbarn, das Wohnzimmer in Beschlag nehmen. Noch ungefähr 5 Mal in der Zwischenzeit aufs Klo gegangen, wer weiß, ob ich da nochml zu kommen würde an dem Tag... Und wieder wie morgens: schminken, Haare machen, anziehen. Das blöde war nur: den ganzen Tag bisher war das Wetter prima. Die Sonne war zwar nur mäßig dran beteiligt, aber es war trocken und nicht so heiß, wie angesagt. und mittags fing es dann an zu regnen :Real mad: ich saß also die ganze Zeit wie auf Kohlen, weil ich das total doof fand! Mein Papa hatte aber mehrere große Regenschirme für den Notfall besorgt. Also erstmal weitermachen. Nach tonnenweise Haarspray und unendlich vielen Haarnadeln war ich dann also fertig, bin ins Kleid eingestiegen, Schmuck dran und es ging nix mehr. Ich hab ja behauptet, ich wäre die Ruhe selbst gewesen, aber Trauzeugin wie Frieseurin waren der Meinung: NEIN definitiv nicht. Na toll. Ich bin dann im Wohnzimmer vor dem Fenster auf und ab maschiert, da es ja hieß, mein Schatz sei schon im Auto von seinem Trauzeugen verfrachtet. Und dan sind die Scherzkekse erstmal zurückgesetzt, so dass sie mich hätten sehen können. Also wieder hinsetzen, ich konnte ihn leider nicht so gut erkennen, da er ja auf der hinteren Seite saß und sein Trauzeuge davor... mist. hätte doch so gern was gesehen. Aber dannhatten sie alles geklärt und sind endlch losgefahren. Und siehe da: es hat aufgehört zu regnen :em2300: Ich kam also trockenen Fußes und Kleides ins Auto und wir sind dann im Schneckentempo zur Kirche gefahren. Mein Papa neben mir (als der mich im Wohnzimmer gesehen hat, war bei dem schon alles vorbei. Er fing da schon an, zu weinen. So gerührt und gefühlvoll hab ich ihn noch nie erlebt!) Er war schon sprachlos. Als wir dann endlich!!! (normal braucht man 5 Minuten zur Kirche, wir waren so langsam, damit wir nicht zu früh da waren, und haben 15 gebraucht) an der Kirche ankamen, war mein nächstes Taschentuch schon voll wieder im Einsatz. Unsere Fotografin stand noch vor der Kirche und hat da schon sehr schöne Fotos von meinem Papa und mir gemacht. Dann hat meine Trauzeugin mein Kleid noch "ausgerichtet" und ist auch rein. Der Pastor hat meinen Papa und mich an der Tür abgeholt und meinte nur, dass es Zeit würde, da der junge Mann da vorn am Altar es nicht mehr lange aushalten würde :be mine!: Die Glocken läuteten und die Orgel fing an zu spielen und ich hab die Kirche (mit dem rechten Fuß) betreten. Ab dem Moment war vorbei. Ich hab nur noch gesehen, wer in der letzten Reihe saß und sonst nix mehr. Den Blumenschmuck hab ich auch erst später auf den Bildern registriert. Konnte nur noch zu meinem Mann gucken und wollte endlich da ankommen. Als wir vor ihm standen hatte ich nur noch Augen für ihn. Da fing mein Papa an mir meine Hand zu nehmen und ich dachte nur noch, was macht der da??? Dabei hat er mich dann nur so richtig in die Hand meines Mannes übergeben. Das war auch ein total toller Moment. Und dann gings los. Die Ansprache des Pastors war super. Wie wir vorhergesehen hatten, flossen in der Kirche Tränen und es wurde viel gelacht. Er hätte selten bis noch nie ein paar so erlebt wie uns. Er hatte extra für unsere Trauung auf ein Grillfest verzichtet, da er ja die Tage vorher mit Grippe krank war, um uns selber trauen zu können. Da wir ja auch "erst" seit eindreiviertel Jahren zusammen sind, aber er hatte gleich das Gefühl, dass wir alles schnell und gut geregelt bekommen und er hat sich sehr amüsiert über die eine oder andere Geschichte von uns. Es lief alles sehr locker und entspannt ab, immer wenn der Pastor mich ansah musste er grinsen, weil ich nur am heulen war und Martin ständig mit den Füßen und Beinen am wackeln. Sehr schön und sehr emotional wurde es dann, als meine Schwägerin das Ave Maria gesungen hat. Einfach super! Mein Mann sagte nur zu mir (da sie jetzt doch vor uns stand) guck sie bloß nich an. Und ich antwortete, nein, ich guck sie nicht an. Das hatte sie wohl gesehen und musste da schon fast lachen und sich wieder versuchen zu konzentrieren. Es war so schön.:smilie3d_0039:
    Zum Auszug aus der Kirche hatten wir ja die Kleine von seiner Cousine als Blumenmädchen. Sie hatte sich auch noch im Gesicht und Arme mit Blumen angemalt. Total süß. Sie zierte sich dann zwar erst, die Blumen zu streuen aber mit Mamas Hilfe ging es dann. Vor der Kirche konnten wir kaum glauben, wie viele Leute da waren. Einfach überwältigend. Ich kann nicht mehr sagen, wievielen Leuten ich an dem Tag die Hände geschüttelt, umarmt und danke und und und gesagt und getan hab. Es hörte irgendwie nicht auf. Wir haben dann die obligatorischen Gruppenfotos vor der Kirche gemacht mit allen udn dann unten vor dem Pastorat noch Familienbilder. Da sind auch seh rschöne Fotos entstanden, die aber alle zu zeiten... Das wär dann glaub ich doch zu viel:em16: Unsere Fotografin hatte sich vor der Trauung schon etwas an der Kirche umgesehen und meinte dann: wir gehen jetzt mal allein wieder hoch zur Kirche da und da hin. Das könnten schöne Fotos da werden. Also wir aus dem Gewusel raus und das war auch für die Fotos das Beste was passieren konnte. Wir wurden zwar wohl irgendwann vermisst, aber das war uns ja egal :em3400: erst waren wir noch an der Treppe zum Glockenturm und nachher noch runter zum Fähranleger an den Kanal. Wir hatten zwar selber mal überlegt, dass wir die Treppe nicht unbedingt runter wollten, aber jetzt war es doch eine gute Entscheidung, dass wir da runter sind. Die Fotos sind einfach toll. Nach ca. einer halben Stunde waren wir zurück und es ging weiter.
    Dann per Autokorso über die Dörfer bis zur Gaststätte. IN dem einen Dorf wurden wir 4 Mal per Straßensperren angehalten und mussten erstmal einen ausgeben (mein Papa hatte die "Kurzen" im Auto) und wir haben noch ein paar Umschläge einkassiert :em2900: An der Gaststätte angekommen waren wir wieder sehr überrascht. Dort hing auch eine Girlande für uns. Es war alles ganz toll vorbereitet, der Raum sah klasse aus (das "Tischdekoproblem" wurde super gelöst) und die Musik spielte schon leise im Hintergrund. Um kurz nach 19 Uhr kam dann der Chor (in dem mein Mann normalerweise auch mitsingt) udn hat uns einige STändchen gebracht. Das war auch wieder so etwas ganz tolles und allen hats prima gefallen. Dann war es soweit. Endlich. Mein Schatz musste seine kurze Rede halten (mehrere waren der Meinung ich hätte sie geschrieben, dabei hab ich sie lediglich abgetippt und ausgedruckt und max. 2 Sätze umgestellt!) und hat das Buffet eröffnet. Es waren doch einige recht hungrig mittlerweile... Mein Schatz war dann auch der erste am Buffet... wir standen bei seiner Rede ja auch direkt davor... :em3400: Und was soll ich sagen? Es sah klasse aus und hat alles noch viel viel besser geschmeckt. Wäre ich nicht nach zweimal hingehen satt gewesen, es war sooo lecker! Nach dem Essen haben wir dann die Tanzfläche mit unserem Walzer eröffnet und er klappte super. Und entgegen den Wetten die wohl anscheinend unter den Gästen liefen, ER hat geführt! Auch wenn wir nur einmal geübt haben, aber ich war glaub ich in dem Moment gar nicht in der Lage... Alle haben geklatscht und zum zweiten LIed gings dann mit allen weiter. Irgendwer war immer auf der Tanzfläche und wir haben es auch fast geschafft, mit fast jedem an dem Abend mal zu tanzen, trotz der Wärme im Raum. Es gab dann auch einige Spiele/Vorführungen. Allerding nichts, wo wir uns hätten zum Affen machen müssen. Freund von uns brachten ihr Geschenk rein. Als Bauern verkleidet mit einer großen quieckenden Holzkiste... Am Ende kam zum Glück aber kein echtes Schwein raus, sondern nur ein riesengroßes Sparschwein :em2300: Glück gehabt. Dann hatten sie noch eine Tombola organisiert mit lustigen Preisen (Reisekofferset = Tütenset von Aldi... BMW = Brot mit Wurst ... usw) und noch zwei weitere kurze Sketche. War wirklich rundum gut, nicht zuviel und nicht zuwenig. (habe ich eigentlich erwähnt, dass wovor ich ja am meisten Angst hatte... ich war grad zwei Mal mit meinem Kleid auf Klo. Und es war gar nicht mal so schwierig wie ich befürchtet hatte. Musste ich mal nebenbei so erwähnen grad ) So kurz nach halb 12 hab ich dann den Brautstrauß geworfen. Meine Friseurin hat ihn gefangen; und ich hab vorher noch mit meiner Trauzeugin (bei ihr steht der Hochzeitstermin ja nu schon, deshalb wollte sie ihn auch gar nicht mehr fangen) rumgeflachst, dass ihre Schwester den ja fangen sollte, damit sie Ruhe gibt Gesagt, getan. Sie lief dann nur durch den Saal: "ich brauch nen Mann, ich brauch nen Mann...":em2300: und hat sich für ihren "Ehrentanz" dann ihren zukünftigen Schwager geschnappt. Danach gings dann mit dem Schleiertanz weiter. Wir hatten ja mangels eines richtigen Schleiers ein Stück Tüllstoff, wo wir drunter tanzen mussten. Als die Musik aufhörte haben sie wie die Geier dran gezogen! Und wäre der Mann meiner Mutter mal bloß nicht so gierig gewesen! :em2300: Jetzt muss er nämlich uns den Kinderwagen bezahlen!!! Selber Schuld kann ich nur sagen. Als das geklärt war kam dann der "letzte" Höhepunkt des Abends. Um Mitternacht die Hochzeitstorte. Total klasse. Nicht zuviel Deko drauf und die Figuren obendrauf sahen echt süß aus. Leider hat sie das mit dem Trecker nicht hinbekommen. Aber egal. Und die Torte war sooo lecker. Wirklich mal ungewöhnliche aber super Kombinationen von Geschmacksrichtungen. Hab sowas noch nie gegessen. Es hat sich absolut gelohnt!
    Danach haben wir dann noch lange und ausgiebig weitergefeiert, viel getanzt und gelacht. Gegen drei konnten wir nur nicht mehr und haben mit dem DJ vereinbart, dass wir demnächst Feierabend machen wollen. Die meisten Gäste waren auch schon nach Hause gefahren. Wir wollten ja eigentlich bei seinem Trauzeugen die Wohnung in Beschlag nehmen für die Nacht, da aber dann Freunde von uns länger geblieben waren und meine Trauzeugin mit Freund mitnehmenkonnten, war bei meinem Vater im Auto noch Platz und wir haben uns dann kurz entschlossen, unser zu Haus ist eben auch unser Bett. Und da wären wir gern. Geschenke eingepackt und mich ins Auto verfrachtet und dann nach Hause gefahren. War auch gut so. Mein Schatz durfte mich dann erstmal aus dem Kleid pulen (lange Knopfleiste über dme Reißverschluss ) hat er aber auch mit Bravour schnell hinbekommen :smilie3d_0039: hätte ich gar nicht so schnell gedacht. In der Zeit hab ich versucht alle Haarnadeln rauszubekommen und dann sind wir erstmal unter die Dusche. Es wurde bereits wieder hell, war da ja schon halb 5 oder 5...

    Was dann noch passierte... nö. Das behalt ich jetzt mal für mich :em2300::em2700::love together:

    Auf jeden Fall haben wir , bevor wir endgültig um halb 7 morgens ins Bett sind, noch einen Großteil der Karten und Geschenke aufgemacht. ich muss mir das Ganze aber nochmal in Ruhe angucken die Tage, weil ich war nicht mehr so ganz aufnahmefähig um die Uhrzeit. Und endlich sind wir dann irgendwann - nach einer Flasche Sekt während des Geschenkeguckens - ins Bett und haben bis zum Telefonklingeln mittags geschlafen. Blödes Telefon! Aber nun denn. Etwas stand ja ncoh auf dem Zettel für den Tag also wieder los, Autos holen ... Die Pflichten rufen ja.
    Abends haben wir dann sogar schon die CD mit unseren Fotos bekommen!!! Da haben wir uns den ganzen Tag drauf gefreut und es sind wirklich gute Fotos dabei! Wir sind mit unserer Entscheidung der Fotografin (war ja privat und kein Profi) total super zufrieden! Jetzt haben wir nur die Qual der Wahl, welche Bilder wir für Dankeskarten und Co nehmen. ABer das entscheiden wir in den nächsten Tagen denk ich mal. :em16:


    Und mir soll nochmal jemand sagen, dass man als Brautpaar an dem Tag nix mitbekommt. Wir hatten Hunger und konnten gut essen (wär sonst auch Sünde gewesen, denn das Essen war wirklich genial), und auch sonst hab zumindest ich alles aufgesogen, was passiert ist. DAs einzige war, dass ich in der Kirche nicht viel, sondern erst jetzt auf Bildern gesehen hab, wer da war und wie es dort aussah. Aber sonst... alles gleich mitbekommen.

    Sorry, dass es so lang wurde, aber mir sprudelt noch alles so im Kopf rum. Ich lad nochmal ein paar Bilder dazu hoch (Torte und so), damit dann auch alles vollständig ist. Ich hoffe, ihr habt beim lesen durchgehalten...:em2700:

    Aber es ist bleibt der bisher schönste Tag, den wir erlebt haben! Wir hörten sogar sowas wie: ihr habt die Messlatte für andere mit eurer Hochzeit ganz schön hochgehängt. Wird schwer, sowas zu toppen... :em2900: Das tut so gut! Es lief aber auch nichts schief. Es hat sich niemand daneben benommen und auch das Wetter hat eine Punktlandung geschafft. Einfach gelungen! So wie wir uns das vorgestellt haben.
     
  2. Julia2106

    Julia2106
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-Experte

    Registriert:
    17 Mai 2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    4
    Pfiff, das klingt nach einem wunderschönen, romantischen, spaßigen, tollen Tag! Ich freu mich für euch, dass alles so toll geklappt hat! Ein großes WOW für den super Tag!
     
  3. Sunshine

    Sunshine
    Expand Collapse
    Guest

    ihr seid ja nur noch am strahlen auf euren fotos :em2300:

    Da glaub ich gern dass das euer bisher schönster tag war!!!! Die "Fotografin" hat echt ein Auge für gute bilder :)
     
  4. Oramin

    Oramin
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    21 März 2009
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    17
    Heiraten ist ein Heidenspaß. Ihr habt es bewiesen!
     
  5. fifisuchard

    fifisuchard
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    23 September 2008
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Pfiff,

    Klingt ganz nach einem wundervollen Tag.
    Ich muss mir jetzt gleich die Fotos ansehen. Müssen ja richtig viele sein, da du dafür jetzt einen Award bekommen hast :)

    Lg, fifisuchard
     
  6. fifisuchard

    fifisuchard
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    23 September 2008
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    6
    So, Fotos gesehen.
    Das finde ich ja sehr löblich, dass du uns so viele Bilder gezeigt hast *freu*
    Sie sind sehr schön geworden!
     
  7. shenja

    shenja
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    3 Dezember 2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    9
    Wohnort:
    NRW
    Oh schön, alles Liebe und Gute zur Hochzeit.....
    Wieder eine Hochzeit weniger....

    shenja
     
  8. Masine

    Masine
    Expand Collapse
    Guest

    Klingt wirklich nach einem tollen Tag! Schöne Fotos!
     
  9. ellifee

    ellifee
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    6 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.530
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Tuttlingen
    sehr schöne fotos und nach deinem bericht zu urteilen hattet ihr einen wunder schönen tag!!
     
  10. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    Das war ja ein super toller Tag!

    Schöner Bericht und gar nicht zu lang!

    Toll auch, dass du soviel mitbekommen hast. Ich hab ja zu der anderen Fraktion gehört. Kaum einen Bissen runtergebracht und die Zeremonie ist auch wie ein Film an mir vorbei gelaufen :em2300:
    Aber von der Feier hab ich natürlihc was mitbekommen :em3400:
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Pfiff und Pusche auf der Zielgeraden Ich bin neu im Hochzeitsforum... 31 Dezember 2008
Happy Birthday Pfiff Glückwunsch 9 November 2009
Wer hat eine Idee für eine pfiffige Tischdeko Die Organisation 15 Mai 2009
Pfiff`s Vorbereitungen... Meine Hochzeit 2010 22 Januar 2009
Frau Hartmann kommt in die Puschen... Die Organisation 1 Februar 2010

Die Seite empfehlen