Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Polterabend

Dani1986

Moderator
Moderator
Registriert
19 Juli 2009
Beiträge
795
Zustimmungen
1
#1
Letzte Woche hab ich mit meiner Mum ein wenig über die Hochzeit geredet, dann meint sie, dass wir unbedingt einen Polterabend machen müssen, weil der gehört sich doch dazu! Und jetz bin ich unschlüssig, ob wir einen machen sollen, oder nicht. "Problem" ist ja auch, dass der vorherige Tag Fronleichnam ist. Wenn dann vielleicht noch nen Tag eher und dann halt ab 0 Uhr n bisschen leiser sein und so :em2300: Nur mein Freund is glaub ich nicht so begeistert von so nem Polterabend. Und jetz bin ich mir noch unschlüssiger. Ich hab auch immer gesagt, ich will keinen, aber halt vor allem, weil des noch mehr Geld kostet und des kehren halt schon nervig sein kann, wenns imma wieda Leute gibt, die den ganzen Scherbenhaufen wieder umkippen. Vom Platz her würds bei uns scho gehn. Wir ham ne Doppelgarage (hintereinander) und ne lange Einfahrt, in die 2 3x6 Meter Pavillons rein gehen und sogar as Hoftür no zu geht :D Vorteil wär halt auch, dass die Pavillons dann für die Hochzeit scho stehn würden, also fürs Würstlessen... Und wir wollen ja unsere Kollegen nicht miteinladen zur Hochzeit, weil des ca. 50 Leute wären (also mit Partnern) und dann simma bei über 100 Gästen und soviel wollt ma eigentlich net einladen. Uns langen die geplanten 60. Vielleicht red ich da nochmal mit meiner Schwiegermutter und meinem Schwager in spe ob man meinen Zukünftigen mit sowas überraschen könnte und ob er sich darüber freuen würde :D Und dann müsst ich des halt mit meiner Mum, meiner zukünftigen Schwiegermutter und n paar Freunden organisieren, so dass er nix mitkriegt... der wird Augen machen :em2300: Essen kann man sich ja auch Häppchen mitbringen lassen, dass wir net soviel machen müssen. Nur Getränke müsst ma halt dann noch besorgen...

So, was haltet ihr nun von der Idee?
 

sandy the sheep

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
7 Juni 2009
Beiträge
1.179
Zustimmungen
0
#2
Also wir machen auch keinen Polterabend. Aus den gleichen Gründen. Noch mehr Geld ausgeben, Aufkehren usw....

Also wir lassen das und es stört auch nicht wirklich jemanden. Denke das solltet ihr wissen und euch nicht "aufdrängen" lassen. Wird sicher jeder verstehen wenn ihr das nicht machen tut.
Oder fragst sie halt ob sie es mit euch organisieren tut. Aber rede mit deinem Schatz lieber drüber. Wenn du schon meinst der is da net so dafür solltest du das vielleicht respektieren. Meiner mag sowas auch net :em16:
 

Streifenhörnchen

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
15 April 2009
Beiträge
1.803
Zustimmungen
1
#3
Ich hätte total gerne einen Polterabend, aber uns geht's ähnlich wie Euch, das Geld fehlt einfach total.
Andererseits gibt es auch bei uns mengenweise "Grenzfälle", bei denen wir nicht wissen, ob wir sie einladen sollen oder nicht. Für die Fälle ist ein Polterabend natürlich perfekt.
Eine Freundin von mir hat vorgeschlagen, dass wir das aus finanziellen Gründen so machen könnten wie unsere Einweihungsparty vor einem Jahr. Da hatten wir eine Bottle-Party, d.h. jeder Gast hast selbst was zu trinken mitgebracht, und wir haben mengenweise Chili con Carne gekocht (was dann aber leider zu wenig war, weil auf einmal über 60 Gäste kamen *g*).
Weiß aber nicht, ob das für einen Polterabend so angemessen ist, schöner wäre ja, wenn man alle einladen kann und sie nicht noch irgendwas selbst mitbringen müssten...

Habe schon vorsichtig bei meinem Mann angefragt, ob wir nicht vielleicht auf den Junggesellenabschied verzichten sollen und unsere Trauzeugen und Freunde fragen, ob sie uns helfen, einen Polterabend auf die Beine zu stellen, aber ihm ist der Junggesellenabschied sehr wichtig. Mir graut's da eher vor ;-)
 

Dani1986

Moderator
Moderator
Registriert
19 Juli 2009
Beiträge
795
Zustimmungen
1
#4
Also mein zukünftiger ist auch kein Fan von Junggesellenabschied, aber da wird er wohl nicht drum rum kommen. Wegen Polterabend frag ich mal vorsichtig bei seiner Mum und seinem Bruder an und dann evtl. mal bei ihm. Mal schaun...
 
Registriert
10 Januar 2009
Beiträge
201
Zustimmungen
0
#5
Also wir hatten einen Polterabend und das, obwohl wir keinen geplant haben bzw. wollten!

Ich find es generell schon schön, wenn auch Nachbarn und Kollegen mal mit anstoßen können (wenn man sich denn versteht) und man muss ja nicht zu viel Geld investieren. Irgendwie gehört das Poltern ja dazu und es macht auch viel Spaß und so schlimm is das Kehren nun auch nicht. Fangt einfach erst kurz vor Mitternacht an und sie werden euch fegen lassen müssen, damit ihr noch vor Mitternacht fertig werdet ;)

Bei uns war es ja so, dass wir hier in Hessen wohnen und arbeiten, aber in Sachsen in der Nähe meiner Eltern geheiratet haben. Um unsere hiesigen Freunde und Kollegen kümmern wir uns extra. So haben meine Eltern den Polterabend bei ihnen organisiert und wir dachten nur, wir würden mit ein paar Nachbarn grillen, doch am Ende waren es ein paar Leute mehr ;) Wir haben natürlich was geahnt, aber dachten nicht, dass es am Ende 38 Leute sein würden. Auch wenn ich zu den vielen Nachbarn, unter denen ich groß geworden bin, keinen wirklichen Bezug mehr habe, war es sehr schön und ich hab sogar vor Freude geweint, eben weil es schön ist zu wissen, dass man von allen so sehr gemocht wird.

noch was:
erstens: es gab von den vielen Gästen und Nachbarn auch Umschläge mit was drin, was ohne Polterabend vielleicht nicht so gewesen wäre. Somit könntet ihr eure Polterabend-Kosten senken.
und zweitens: Macht den Polterabend nicht zu spät! Unserer war Donnerstag und Samstag war die Hochzeit. Das hat nicht gereicht, denn die Nacht nach dem Polterabend war kurz und die Nacht zur Hochzeit ebenso (Frau ist ja schließlich aufgeregt.. und Mann übrigens auch) :)

LG, Katrin
 

Pfiff75

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Dezember 2008
Beiträge
2.218
Zustimmungen
1
#6
Generell hätte ich nicht auf unseren Polterabend verzichten wollen! und die Gäste können doch gern wissen, dass sie was dazu beisteuern dürfen... In Form von Essen und evtl dann wenigstens Alkoholischen Getränken (Sekt Wein..) Dann halten sich die Kosten ja auch wieder in Grenzen. Ich würde also auf jeden Fall versufchen was auf die Beine zu stellen.
 

Dani1986

Moderator
Moderator
Registriert
19 Juli 2009
Beiträge
795
Zustimmungen
1
#7
Hab vorher mit meinem Zukünftigen geredet und er ist definitiv dagegen! Jetzt haben wir gesagt, wir laden die Kollegen doch zur Hochzeit mit ein!
Werden dann zwar über 100 Leute, aber mit den 60 die wir hatten wird unser Raum fast zu groß :D
 

Angel

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
11 Dezember 2008
Beiträge
830
Zustimmungen
0
#8
WIr hatten auch keinen Polterabend, das war praktisch eine "Bedingung" von meinem Mann. Heiraten ja, aber keinen Polterabend, das mag er gar nicht. Wir haben dann auch einfach unsere Gästeliste aufgestockt!
 

fifisuchard

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
23 September 2008
Beiträge
1.248
Zustimmungen
6
#9
Ich hätte jetzt auch gesagt, wenn man vom Polterabend nicht überzeugt ist, dann sollte man es auch nicht machen.

Aber inzwischen hat sich das Thema ja bei euch erledigt.

Übrigens, mein Freund und ich haben beschlossen uns von unseren Eltern (und auch von allen anderen) in der Planung nicht reinreden zu lassen. Wir machen alles so wie WIR es wollen, und nicht wie es sich andere Leute vorstellen.
 

Oramin

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
21 März 2009
Beiträge
3.180
Zustimmungen
17
#10
Wir wollen lieber eine große Hochzeit mit allen Freunden feiern und werden daher aller Voraussicht nach auf den Polterabend verzichten.