Pralinen, Törtchen und andere Schnabbuleien...

Dieses Thema im Forum 'Kaffee-Klatsch' wurde von Joy gestartet, 7 April 2014.

  1. Joy

    Joy
    Expand Collapse
    Bastelfee

    Registriert:
    24 November 2013
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    181
    Wohnort:
    Bremen
    Hochzeit:
    02.05.2014
    ...natürlich selbst gemachte!!

    Ich bin ja selber im auf der Suche nach neuen Anregungen für meine Pralinen-und-sonstige-Süße-Leckereien-Küche.

    Wie ist das bei euch? Gibts noch andere, die experimentierfreudig im Confiserie- oder Konditorenbereich sind?
    Was für Materialen verwendet ihr und wo bekommt ihr sie her?
    Ich bestelle das meiste inzwischen bei www.pati-versand.de
    Die haben eine immer größer werdende Auswahl, sind was ich bisher so gefunden hab, mit am günsigsten und haben eine erstklassige Qualität.
    Hohlkörper für Pralinen sind bisher auch immer alle heile angekommen, war noch nie was zerbrochen.

    Am liebsten mache ich Pralinen für meine Familie, oder zu Geburtstagen auch mal ne besondere Torte.
    Meine Schwester hat sich letztes Jahr ne Disneytorte gewünscht (man bemerke aber, sie wurde 26!! wir sind aber beide total Disneyverrückt, zumindest nach den älteren Filmen).
    Ich habe ihr dann eine Arielle-Torte gemacht.
    Meine andere Schwester liebt StarWars, die bekam einen Todestern-Riesen-CakePop. Sah aber eig. mehr aus wie ein Meteorit :D

    Hier mal ein paar Bilder. Vielleicht als Anregung für andere?
    Mal sehen, vielleicht finden sich hier jetzt noch andere Hobby-Künstler im Schokobereich :D
    Fände ich ja toll....


    Den Kuchen habe ich zum Sommerfest bei meinen Eltern gemacht, als wir bekannt gegeben haben, dass wir uns verlobt haben. Die Entchen konnte man nicht essen :D
    War nur normaler Rührkuchen mit Lebensmittelfarbe bunt gefärbt. Überzogen mit Fondant, dekoriert mit Zuckerblümchen und Deko-Icing
    Verlobungskuchen2.jpg

    Die Arielletorte für meine Schwester
    Weißer Biscuit, mehrere Schichten, dazwischen eine Buttercreme, Geschmack weiß ich nicht mehr, ich glaub Mokka, überzogen mit Rollschokolade und verziert mit so blauer gelartiger Zuckermasse und Sahne. Die Figuren waren nicht essbar :D
    Arielle.jpg

    Der Todesstern
    Riesen-Cake-Pop aus Zitronenkuchen, überzogen mit Schokolade, welche mit schwarzer Lebensmittelfarbe eingefärbt wurde.
    Die Unregelmäßigkeit kam von alleine, da der Riesen-Pop gefroren war damit er mir nicht zerbricht beim verzieren, dabei wurde die flüssige Schoki schon wieder hart, bevor ich sie verstreichen konnte.
    Total unbeabsichtig, aber wirkte extrem genial.
    Todesstern7.jpg Todesstern4.jpg

    Cake-Pops zur Hochzeit meiner Cousine
    CakePops1.jpg

    Eine einfache Torte, weiß gar nicht mehr mit was gefüllt :), ich glaub Himbeersahen
    Überzogen mit Fondant und dekoriert mit der Himbeer-Sahne und Marzipanrosen
    Torte-blau.jpg
     
  2. Joy

    Joy
    Expand Collapse
    Bastelfee

    Registriert:
    24 November 2013
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    181
    Wohnort:
    Bremen
    Hochzeit:
    02.05.2014
    Und dann natürlich die Pralinen, gibts meist zu Weihnachten und Ostern, und evtl. zum Geburtstag.
    Da habe ich auch schon viel ausprobiert.

    Auch hier mal ein paar Bildchen

    Die Fußballpralinen bekam mein Bruder Weihnachten 2012
    Gefüllt waren sie mit fester Trüffelmasse mit Vannillekipferl
    Fußballpralinen.jpg

    Geburtstagspralinen für meine Chefin.
    Gefüllt mit fester Trüfellmasse in Vanille und Zitrone
    geb-pralinen.jpg

    Osterpralinen 2013
    gefüllt mit weicher Trüfellmasse in Eierlikör, Himbeer, Orange und Erdbeer
    Osterei.jpg

    Weihnachtsteller 2013
    waren versch. Sorten, Lebkuchen, Spekulatius, Punsch, Pfirsich-Maracuja und Karamell-Walnuss
    Weihnachtsteller.jpg
     
    #2 Joy, 7 April 2014
    Last edited: 7 April 2014
  3. Linda

    Linda
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    4 Juni 2013
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    92
    Hochzeit:
    30.05.2014
    WOW!
    Zu meinem nächsten Geburtstag will ich auch solche Pralinene :)
    Find ich hammer.
    Ich bin leider ein totaler Tollpatsch was sowas angeht, sei es kochen oder backen.
    Deswegen lass ich es gleich weil es sowieso wieder in die Hose gehen würde.
     
  4. *Kleeblatt1984*

    *Kleeblatt1984*
    Expand Collapse
    Verliebt .. verlobt .... ???

    Registriert:
    8 Januar 2014
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    49
    ich hab es mal versucht aber wurde nichts .. hab nicht die Ruhe dafür .. aber da ich ja jetzt weiß wer sooo tolle Pralinen macht --- hihi Joy .. :joyful::joyful::joyful::joyful::kiss: kann ich bestimmt mal welche bei dir in Auftrag geben :kiss: die Torten sehn auch super aus ... kannste dich nebenzu selbständig machen :)
     
  5. Emma1033

    Emma1033
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    13 Januar 2014
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    26
    Wohnort:
    in der nähe von Hannover
    Die sind ja echt der Hammer...
    Vor allen eure Verlobungstorte find ich total schön.
    Ich will mich demnächst mal an cup cakes versuchen ist zwar bei weitem nicht so aufwendig wie
    deine Torten
     
  6. Joy

    Joy
    Expand Collapse
    Bastelfee

    Registriert:
    24 November 2013
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    181
    Wohnort:
    Bremen
    Hochzeit:
    02.05.2014
    Cupcakes mach ich auch gerne, eben weils nicht ganz so viel Aufwand ist (je nachdem was man oben drauf schmiert :D)

    So schwer ist es gar nicht.
    Kommt drauf an was man versucht.
    Die Geb.Pralinen meiner Chefin (waren eigentlich die ersten Übungspralinen für die Hochzeit, aber das färben der Trüffelmasse klappte nicht so wie ich es wollte) sind relativ leicht gemacht.
    Da es nur offene Töpfchen sind. Masse rein Zuckerdeko drauf feddisch.
    Das Einfüllen geht am besten mit einem Spritzbeutel, oder dem hochwertigeren Ding aus Plastik, oder ner Gefriertüte unten ne Ecke abschneiden oder und das nehm ich immer 10ml Einwegspritzen ohne Nadel aus der Apotheke. Damit kleckert es nicht, tropt nicht und man kanns gut dosieren.
    Grad auch für die richtigen Hohlkörper sehr gut geignet, weil nix daneben läuft.
     
  7. Joy

    Joy
    Expand Collapse
    Bastelfee

    Registriert:
    24 November 2013
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    181
    Wohnort:
    Bremen
    Hochzeit:
    02.05.2014
    Habe mal wieder ein paar Bilder für euch von meinen jüngsten Torten.

    Die bekam mein Bruder zum bestanden Abi und zum Ausbildungsbeginn als System-IT-Elektroniker.
    Alles was drauf ist ist essbar (theoretisch zumindest)
    IT-außen.jpg

    gefüllt war sie als eine Schwarzwäder Kirschtorte,
    ganz klassisch mit Kirschen uns Sahne
    IT-innen.jpg


    Und meine Schwester wollte zum Geburtstag einen Pinguin auf einer Eisscholle.
    (sie wurde 18 nebenbei bemerkt)
    In dem Fall war der Pinguin nicht essbar, sondern ein gehäkeltes Stofftier.
    Gefüllt war sie mit Buttercreme (echte, ohne Pudding) und Himbeermarmelade
    Pinguin.jpg
     
Entwurf gespeichert Draft deleted

Die Seite empfehlen