Scheidung

Dieses Thema im Forum 'Kaffee-Klatsch' wurde von sandy the sheep gestartet, 14 Januar 2010.

  1. sandy the sheep

    sandy the sheep
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    7 Juni 2009
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Drebkau (bei Cottbus)
    Hi Leute,

    das betrifft zwar jetzt nicht mich und auch hoffentlich niemals jemanden von euch, aber ich bin grad so geschockt über diese Meldung.

    Schatzis Onkel, verheiratet 2 Kleine Jungs (5 und 7) hat von seiner Ehefrau über einen Rechtsanwald eröffnet bekommen das sie die Scheidung möchge.

    Anscheindend hat Madame sich da schon des längeren Ihre Gedanken drüber gemacht und fordert folgendes:

    sofortiger auszug aus der Wohnung
    alleiniges sorgerecht
    kindergeld
    erziehungsgeld 350 euro pro Kind
    1250 euro unterhalt
    alles Inventar ist ihr, ihm gehört gar nix


    Jetzt mal im Ernst.....Darf man sowas? Ich meine, wenn man verheiratet ist und sich nicht mehr liebt ist das ja nun mal eine Sache, klar ist dann die Scheidung wohl das beste, aber so???

    Ich finde das unverantwortungslos den Kindern gegenüber, denn die entzieht sie ihm völlig und er liebt seine Kinder und versteht die Welt nicht mehr.

    Er ist nicht fremdgegangen, geht brav arbeiten und verdient die Brötchen, ist für seine Familie da, macht ausflüge mit den Kindern und Ihr, Urlaub usw.....

    Warum muß man denn so gemein sein zu einem Menschen den man doch mal geliebt hat????

    Ich bin völlig Sprachlos und mal davon abgesehen, das wir jetzt auf einen Schlag 3 Gäste weniger auf der Feier haben :em16: weil ich denk mal da kommt sie sicher nicht mehr mit, bringt es einem doch echt ins Grübeln....

    Was denkt ihr denn darüber?

    Mir tut er nur unendlich leid und vor allem die Kinder, die das ja noch gar nicht verstehen wieso der Papa auf einmal nicht mehr kommt. Und ich will ja gar nicht wissen was die aus Trotz den Zwergen erzählt....Hinterher denken die Kinder noch der Papa liebt sie nicht mehr oder so....


    Find das grad einfach nur schlimm....
     
  2. Sunshine

    Sunshine
    Expand Collapse
    Guest

    ja das is echt krass. In dem Fall is wohl (wie leider öfter als man denkt) die Schuld nicht beim Mann zu suchen. Der arme Kerl!

    Rein rechtlich müsste es aber wohl doch so sein, dass der Vater einiges an rechten gegenüber den Kindern hat. Wenn kein Ehevertrag besteht leben die ja nach dem Recht der Zugewinngemeinschaft, das heißt dass sie dem mann nicht alles wegnehmen kann.
     
  3. sandy the sheep

    sandy the sheep
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    7 Juni 2009
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Drebkau (bei Cottbus)
    Es kommt ja noch dazu das die in Belgien wohnen. Da ist die Gesetzeslage sicher anders....
     
  4. Oramin

    Oramin
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    21 März 2009
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    17
    Unterhalts- und Sorgerechtsfragen haben per se nichts mit dem Zugewinn zu tun...
     
  5. Oramin

    Oramin
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    21 März 2009
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    17
    Im Scheidungsverfahren gilt Anwaltszwang...
     
  6. sandy the sheep

    sandy the sheep
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    7 Juni 2009
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Drebkau (bei Cottbus)
    Das hab ich ja auch gesagt.

    Er müßte mindestens mal Fremdgegangen sein o.ä.
    Aber bei Ihm würd ich meine Hand ins Feuer legen das er das nicht hat.

    Aber ich find eure Reaktionen irgendwie lustig. Es muss immer der Mann sein....

    Ich hab ja eher drauf getippt das SIE einen anderen hat. Vielleicht wurde aus einer Affaire mehr und jetzt wo sie ihn sicher hat geht sie....

    Das ist genauso möglich. Klar sind an einer Scheidung immer zwei schuld, aber ich finde das kann man bevor das Wort Scheidung im Raum steht erst mal anders lösen. Z.B mit einer Paartherapie.

    Und was ich so fies finde, ist das sie ihm die Kinder entziehen tut. Die können doch nix dafür und haben das Recht auf ihren Papa....
    Irgendwie komm ich da net klar drauf.

    Sie kann ihm doch net einfach die Kinder weg nehmen. Ich mein wenn er sie schlagen würde oder was weiß ich, aber dieser Mensch ist der Beste Papa der mir je untergekommen ist.Der macht alles für seine Kinder....

    Versteh das net...

    Und wir haben gleich 3 Gäste weniger auf der Hochzeit....
     
  7. Oramin

    Oramin
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    21 März 2009
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    17
    Mal ganz ehrlich, würdest Du ohne Deine Kinder abhauen?
     
  8. sandy the sheep

    sandy the sheep
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    7 Juni 2009
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Drebkau (bei Cottbus)
    Ähm wie meinst du das Oramin?

    Sie hat ihn einfach vor die Tür gesetzt, er wohnt jetzt in Deutschland sie in Belgien. Und wenn er auch nur in die Nähe kommt um seine Kinder zu sehen, geht halt gar net.

    Und klar würd ich als Mutter nicht ohne meine Kinder gehen, aber ich mein wenigstens ein gemeinsames Sorgerecht vereinbaren. Denn auch ein Vater hat das recht auf seine Kinder....

    Mann kann doch alles Gerichtlich vereinbaren. Dann das er die Kiddis in der und der woche der Ferien und an den wochenenden hat. Aber sie will ja den Umgang ganz verbieten und das kann sie nicht machen....
     
  9. Dani78

    Dani78
    Expand Collapse
    Guter Ansprechpartner

    Registriert:
    13 August 2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    4
    Wohnort:
    Mönsheim
    Also in Deutschland würde sie nicht damit durch kommen. Da müste sie schon nachweisen das es den kindern schaden würde wenn sie den Vater sehen oder er gewalttätig wäre, Alkoholiker dann kann sie die kinder dem Vater entziehen.

    Auf jedem Fall braucht er einen Anwalt der sich auch mit dem Belgischen Gesetzen auskennt.

    Oh mann es ist furchtbar ich habe eine Arbeitskolegin die fast jeden Tag heult und total vertig ist weil ihr Mann weg ist und eine jungere hat. Und der Sohn leided am meisten.
    einem guten freund ist vor weihnachten die frau weggelaufen zu ihrem neuen, die tochter 11 jahre hat sie beim Vater gelassen, auch das giebt es,

    Mein Mann hat auch ein Sohn aus erster Ehe ,aber das verhältnis ist ganz ok .Mein Schwiegervater hat sich voll zwischen die beiden Eltern geletg und regelt alles was mit dem kind zu tun hat. Manchmal fast bischen viel.
    aber sonst sdehen wir uns an Geburtstagen oder bein Kind zurüch bringen. zahlen tut mein mann auch nochn für seine ex, dieses jahr noch und dann i9st schluß damit, .

    Aber in diesem Fall gelten warscheinlich keine Deutschen gesetze die belgische kenn ich nicht????????

    Ich höre jetzt mal auf mit schreiben,aber da könnte ich mich echt reinlegen.

    :em2300:
     
  10. sandy the sheep

    sandy the sheep
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    7 Juni 2009
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Drebkau (bei Cottbus)
    Find das einfach nur krass.....Wie man so mit einem Menschen umgehen kann....
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Eure Entscheidung: Neue Funktion gewünscht? Hochzeitsforum-News 17 Juni 2013
Hochzeit nach der Scheidung Die Organisation 12 September 2010
Brauche eure Entscheidungshilfe bei den Einladungen! Die Organisation 15 Januar 2010
kirchliche Traung trotz Religionsverschiedenheit und Scheidung Ich bin neu im Hochzeitsforum... 10 Juni 2009
Kirchlich heiraten trotz scheidung? Die Trauung 7 Oktober 2008
Schwere Entscheidung!! Die Organisation 14 Oktober 2007

Die Seite empfehlen