Schlechte Erfahrung im Brautmodengeschäft - tolle Erfahrung nachholen?

Dieses Thema im Forum 'Brautkleid & Co' wurde von Himbeerwurst gestartet, 2 Februar 2011.

  1. Himbeerwurst

    Himbeerwurst
    Expand Collapse
    Neu hier

    Registriert:
    2 Februar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Berlin
    Hallo,

    ich habe mein Traumkleid auf einer Messe gefunden. Ich habe noch auf der Messe mein Kleid angezahlt und es wurde für mich bestellt. Dann war ich im Laden zur Anprobe und habe mich sehr geärgert:

    - ich muss die Änderungen bezahlen (gehört für mich zum Service)
    - wir durften keinen Sekt trinken (nicht mal ein Glas Wasser wurde angeboten)
    - es gab keine Sitzmöglichkeiten für die Begleiter, meine Mädels mussten stehen oder sich auf den Boden setzen
    - ich bin nicht mal gefragt worden, ob ich noch mal in ein anderes Kleid schlüpfen möchte

    Da ich genau dieses Kleid möchte, habe ich jetzt den schlechten bzw. nicht vorhandenen Service in kauf genommen, aber mir fehlt irgendwie diese Erfahrung, in den Brautladen zu gehen, verschiedene Kleider anzuprobieren, ein Glas Sekt zu trinken und meine Mädels auf der Couch sitzen zu haben.

    Meint Ihr, ich könnte in einen anderen Laden gehen und das nachholen? Ich würde dann dort mit offenen Karten spielen wollen (hätte sonst so viel Druck, dass ich was kaufen soll). Meint Ihr, das macht ein Geschäft mit?

    LG Manu
     
  2. princesse

    princesse
    Expand Collapse
    Professionelle Ex-Braut

    Registriert:
    27 September 2010
    Beiträge:
    6.150
    Zustimmungen:
    1
    Wohnort:
    Nieder-Sachsen
    Hallo,
    es tut mir ja echt leid, dass du keine guten Erfahrungen gemacht hast. Ein paar Dinge sind wirklich schade, z.B. dass es keine Sitzgelegenheiten bzw. Getränke gab. Bei den anderen Dingen, die dich gestört haben, bin ich aber nicht ganz deiner Meinung. Die Änderungen sind zwar fast überall im Preis inbegriffen, aber verlangen kann man das nicht: Und da du dich ja schon für ein Kleid entschieden hattest (und die das extra für dich bestellt haben), warum solltest du da noch ein anderes Kleid anprobieren?
    Ich kann mir leider auch nicht vorstellen, dass ein Brautmodenladen das mitmacht, einen Mitarbeiter für mindestens eine Stunde für dich zu blockieren, wenn du denen vorher sagst, dass du nix kaufen willst. Das macht für die ja keinen Sinn. Tut mir echt leid, aber das geht so sicherlich nicht.
     
  3. Calla

    Calla
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    8.436
    Zustimmungen:
    10
    Wohnort:
    Dresden
    Ich muss Princesse, voll und ganz recht geben! Meistens gibts ja den Sekt wenn man das Kleid im Laden kauft, da du das aber auf der Messe schon gemacht hast, versteh ich irgendwie das das ausfällt!
    Desweiterin versteh ich auch nicht ganz, warum man nochmal Kleider probieren will, wenn man sich doch sicher ist, das man sein Traumkleid gefunden hat! Ich meine du bist nen Kaufvertrag eingegangen und das Kleid wird nur für dich bestellt!
    Und ich kann mir auch beim besten willen nicht vorstellen das sich ein Brautmoden laden drauf einlässt, dich Kleider anprobieren zu lassen im Wissen das du nichts kaufen willst! Is ja genauso wie wen man in ein Autohaus geht und sagt "Ein Auto will ich nicht kaufen aber ich würde gerne mal 4-5Modele probe Fahren!" darauf lässt sich keiner ein, würde ich auch nicht machen!

    Das keine Sitz gelegenheiten vorhanden waren, ist ägerlich, aber in nem anderen Geschäft gibts ja auch kein Sofa. Also ich hab weder im H&M, C&A, P&C und wie die alle heißen, sowas noch nicht gesehen! Und das mit dem ändern ist halt auch immer so nen sache, man muss bedenken, das dass ein zusatz aufwand ist das Kleid abzustecken und halt auch entsprechend um zu nähen!

    btw bei mir gabs auch kein Getränk oä
     
  4. Fuchsi

    Fuchsi
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    8 Februar 2010
    Beiträge:
    10.204
    Zustimmungen:
    5
    Wohnort:
    München
    So leid es mir für dich tut, ich muss mich princesse und Calla anschließen.

    - Änderungen bezahlen zu müssen ist bei vielen Brautkleidern bzw. Brautmodegeschäften absolut üblich. Wenn man bedenkt, was für aufwendige Änderungen manche Bräute brauchen, während andere so gut wie gar nicht benötigen, finde ich das auch fair, denn alternativ müssten die Kosten ja gleichmäßig auf alle umgelegt werden und die Grundpreise wäre entsprechend höher. Auch nicht fair für jemand, der dann zum Beispiel gar keine Änderungen braucht, wenn er mitfinanzieren soll, dass für jemand anderen komplett umgeschneidert wird, oder? ;)

    - Klar ist es ein bisschen schade, dass euch nichts zu trinken angeboten wurde, andererseits kenne ich gerade den Sekt auch nur vom tatsächlichen Kauf und nicht nochmal bei jeder Änderung oder jedem folgenden Probetermin.

    - Selbes Problem bei den Sitzmöglichkeiten. Die meisten Leute bringen ja zum Probe- / Änderungstermin nicht wirklich viele Leute mit. Es kann also auch sein, dass der Laden einfach nicht drauf eingerichtet war und es insofern keine Sitzgelegenheiten gab. Fände ich persönlich jetzt aber auch nicht so schlimm.

    - Warum sollten sie dich fragen, ob du noch ein anderes Kleid probieren möchtest, wenn du doch schon eines gekauft hast? Sei mir nicht böse, aber den Punkt kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Ich wäre, im Gegenteil, wohl eher irritiert, wenn ich zum Abstecken meines bereits gekauften Kleides komme und die Verkäuferin anfängt, mir andere Kleider anzubieten. Ich will ja schließlich nicht noch eins kaufen... ;)

    Dass ein anderes Geschäft dich einfach für ein, zwei Stündchen mit Gesellschaft Kleider probieren lässt und auch noch Getränke dazu spendiert, möchte ich ernsthaft bezweifeln. Mal ganz böse gefragt: Warum sollten sie??? Das verursacht denen einen Haufen Kosten, nicht nur für den Sekt (was ja eher Peanuts sind), sondern vor allem für das Personal, das extra für dich abgestellt werden müsste etc. Also, ich fürchte, das spielt keiner mit und muss dir ehrlich sagen - ich würd das als Brautgeschäft auch nicht machen.

    Warum nicht einfach, wenn du das Kleid nach Hause holst, mit deinen Mädels dort auf der Couch sitzen, selber eine Flasche Sekt köpfen und das Kleid nochmal vorführen, mit Accessoires ausprobieren usw. Das ist doch bestimmt genau so schön. :D
     
  5. Cloudy

    Cloudy
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    14 September 2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Franken
    Tja, die anderen haben es ja schon auf den Punkt gebracht! Und ich denke Meinung sie haben Recht -so schade es vielleicht auch für dich ist, dieses besondere "Einkaufserlebnis" auf der Messe verpasst zu haben...
    Ich durfte übrigens bei der Anprobe auch nix trinken außer Wasser. Damit nichts an die Kleider kommt. Den Sekt gab´s dann am Ende in ner Flasche mit Heim... Aber der Vorschlag von Fuchsi ist doch super: macht euch daheim einen richtig tollen Abend -das ist doch eh viel entspannter als im Laden!
     
  6. Calla

    Calla
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    8.436
    Zustimmungen:
    10
    Wohnort:
    Dresden
    Das zu Hause hab ich auch gemacht! :D Hab immer das Kleid aus dem Schrank geholt und das ganze Zeug was ich dazu hatte, war super lustig! :D Und wie die anderen schon sagen, super entspannd und doppelt so lustig weil man da auf niemanden rücksicht nehmen muss ;)
     
  7. Babs

    Babs
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    8 September 2010
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Rheinland Pfalz
    Das mach ich bestimmt 10x wenn ich mein Kleid zuhaus hab :00008353:
     
  8. Calla

    Calla
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    8.436
    Zustimmungen:
    10
    Wohnort:
    Dresden
    Ich habs schon mindesten 10mal gemacht :00008353: Wenn nicht schon öfter hab ja mein Kleid schon seit Nov, 2009 zu Hause, da hat man für sowas viel gelegenheit!! :00008356:
     
  9. princesse

    princesse
    Expand Collapse
    Professionelle Ex-Braut

    Registriert:
    27 September 2010
    Beiträge:
    6.150
    Zustimmungen:
    1
    Wohnort:
    Nieder-Sachsen
    ich habs auch zu Sylvester meinen Mädels zu Hause vorgeführt... das war schon sehr spaßig
     
  10. Himbeerwurst

    Himbeerwurst
    Expand Collapse
    Neu hier

    Registriert:
    2 Februar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Berlin
    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die Antworten.

    Ich habe das Kleid auf der Messe angezahlt, allerdings unter Vorbehalt (war mit meinem Verlobten da, den ich weggeschickt habe und stand da ganz allein). Mir wurde versichert, ich kann das Kleid anzahlen und dann auch andere Modelle testen, falls ich mir nicht mehr sicher bin. Davon war dann später überhaupt keine Rede mehr. Ich hatte davor nur ein einziges anderes Kleid woanders probiert.

    Ich habe auch nicht verlangt, dass mir Sekt spendiert wird. Wir hatten eigenen Sekt mit. Das wurde uns aber direkt beim Betreten des Ladens verboten (wie schon geschrieben, hatte ich dafür begrenzt auch Verständnis).

    Und es mag sein, dass einige Läden die Änderung draufschlagen. Aber ganz ehrlich, wenn ich für ein Kleid fast 1000 € ausgebe, ärgert es mich, dass ich für jeden kleinen Faden mind. 25 € extra zahlen soll.

    Und vielleicht war meine Erwartung etwas hoch, aber dass das Geschäft nicht mal nen Klappstuhl anbieten konnte, fand ich arm.

    Ist aber auch egal, anscheinend war meine Suche nach Verständnis falsch ausgedrückt oder hier fehl am Platz. :noidea:

    Werd in Zukunft nur noch still lesen. :tape:

    Grüße,
    Manu
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Gute oder schlechte Erfahrungen mit gebuchten DJs, Bands ? Meine Hochzeitserfahrungen 5 September 2007
In guten und in schlechten Zeiten Szenen einer Ehe... 3 April 2016
In guten wie in schlechten Zeiten... Kaffee-Klatsch 8 Dezember 2013
Schlechtes Gefühl Die Hochzeitsfeier 20 Januar 2013
Blumenhaarschmuck Hochzeit - Erfahrungen? Hochzeitsfoto und Video 5 April 2017
Trauringe online kaufen? Zeitgemäß ? Erfahrungen... Brautkleid & Co 21 Dezember 2013
Erfahrung mit Fotografen bei der Vorbereitung? Beauty and Styling 7 Juli 2013
Erfahrung zum Thema künstliche Befruchtung Baby an Board 24 Juli 2012
Eure Erfahrung mit Einwegkameras? Die Organisation 16 Juni 2012
Was ist Euch wichtig und wie sind Eure Erfahrungen Hochzeitsfoto und Video 3 November 2011

Die Seite empfehlen