Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Schritt für Schritt ans Ziel: Die Traumhochzeit

ArdnaS

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
1 Oktober 2010
Beiträge
4.099
Zustimmungen
0
#1
Hallo Ihrs,

die ersten Schritte des Weges habe ich heute gesetzt:

1. Reservierung des Standesamts für den 18.06.2011
2. Anmelden im Forum

Aber es sind noch viiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeelllllllllllllllllllllllllllllleeeeeeeee Schritte übrig:

Gästeliste
Einladungen (zweisprachig)
Hochzeits ABC (zweisprachig)
Übernachtungsmöglichkeiten



Gaderobe:
Ich:
Kleid oder Hosenanzug oder keine Ahnung (aber kein Brautkleid)
Schuhe wird noch schwer (hab große Füße :D)
Er:
Was er möchte, Anzug oder Jeans + Jacket


Termin am Standesamt reservieren

Papiere organisieren:
Geburtsurkunde (er / ich)
Scheidungsurteil (er)
Ehefähigkeitszeugnis (ich)
Aufenthaltsbescheinigung (er / ich)
...(geht ja erst Anfang 2011)


Restaurant fürs Mittagessen
Location für die Feier
Ringe

Vorlage Tattoo
Termin Tattoo-Shop
Fotograf

Band
Seifenblasen
Deko
...


... und noch unendlich viele Kleinigkeiten, an die ich jetzt noch nicht denke.

Ich beneide die unter euch, die schon so weit sind. Wann habt ihr eigentlich mit der Planung von den ganzen Kleinigkeiten angefangen?

Ciao Sandra
 

manumaus

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
10 September 2010
Beiträge
2.767
Zustimmungen
0
#2
hallo sandra also ich habe 10 monate vorher angefangen und das fand ich völlig ok vobei viele hier noch viel früher anfangen...also die planungszeit kann sehr varieren:D

konntet ihr jetzt schon das standesamt fest machen?uns sagte man frühstens 6 monate vorher:-(
in welchen sprachen wird denn eure einladung sein?habt auch viele gäste von eurem heimatland?
habt ihr denn schon eine vorstellung von einer location? also viel spaß bei allem...
 

Fuchsi

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
8 Februar 2010
Beiträge
10.204
Zustimmungen
5
#3
Die haben dich jetzt schon den Termin reservieren lassen? Beneidenswert! :D

...was die Planung angeht - bei uns läuft sie seit November letzten Jahres, aber das ist echt lang. ;)
 

sn4ever

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
16 Juni 2010
Beiträge
5.526
Zustimmungen
0
#4
nur mal so ne blöde Frage, warum kein Brautkleid?

Ich hab genau 1 Jahr vorher angefangen :D
Ist aber alles eine frage der Struktur. Man kann mehr oder weniger Zeit brauchen.

DAs mit dem Termin ist echt beneidenswert.
 

Fuchsi

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
8 Februar 2010
Beiträge
10.204
Zustimmungen
5
#5
...und weil wir grad neugierig sind: Was für ein Tatoo habt ihr denn geplant?
 

ArdnaS

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
1 Oktober 2010
Beiträge
4.099
Zustimmungen
0
#6
Der Termin beim Standesamt ist bis jetzt nur geblockt, den ganzen Papierkram können wir auch erst 6 Monate vor der Hochzeit machen. Erst wollten sie für uns nicht reservieren, weil ich keinen deutschen Pass habe (ich bin Italienerin) und die schon die Erfahrung gemacht, dass das Ehefähigkeitszeugnis nicht rechtzeitig fertig war. Dann haben sie aber eine Ausnahme gemacht - ich musste versprechen, dass ich es schnellstmöglich beantrage. (Sonst hätte ich mir die Hochzeit in der
Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.
an einem Samstag ende Juni wohl abschminken können) Beim Konsulat wurde mir dann erzählt, dass sie nicht mehr auf dem aktuellen Stand sind, bei Italienern dauert das Zeugnis je nach Betrieb nur ein bis zwei Tage und kann auch erst 6 Monate vor der Hochzeit beantragt werden. :1643:

Die zweite Sprache der Einladung hat sich dadurch ja schon geklärt, wir erwarten 20 - 30 Italiener :D. Mein Verlobter (wow, das klingt noch etwas komisch :0485:) ist Deutscher. Wie ich das mit dem Hochzeits ABC hinbekommen soll, weiß ich noch nicht. Ich spreche kaum italienisch. Da werde ich mir wohl noch einen creativen Dollmetscher suchen - man kann es ja auch nicht direkt übersetzen, dann passen die Buchstaben ja nicht mehr.

Die Location wird wohl das größte Problem. Am liebsten wäre uns ein Lokal mit einem großen Wintergarten (der bei schönem Wetter ganz geöffnet werden kann und zur Terasse wird - und das ganze noch etwas außerhalb, weil wir keinen Stress mit Nachbarn haben wollen. Also wenn einer von euch was im Raum Gifhorn, Braunschweig, Wolfsburg kennt, wir sind für jeden Tipp offen :D

Wegen des Brautkleids, wir sind beide (für uns!!!) absolut gegen eine kirchliche Trauung und ich finde es im Standesamt einfach übertrieben. Da gebe ich dann lieber 1500 € für ne Band aus, als für ein Kleid, dass ich nur einmal anziehe. Aber wir wollen sowieso eher ein schönes Sommerfest machen, als eine traditionelle Hochzeit.

Das Tattoo ist als ersatz für die Eheringe gedacht. Wir werden für die Trauung welche haben und ich werde meine auch tragen, aber mein Zukünfiger ist ein absoluter Schmuckmuffel (also auch nicht an einer Kette um den Hals) Das Tatto wird ein Schriftzug mit unserem Wort (Kuwabu = ich liebe dich --> hat sich vor 10 Jahren mal ergeben) und dem Hochzeitstermin und kommt dann bei uns beiden ans linke innere Handglenk. Ich hoffe, dass wir an dem Sa nachmittag jemanden finden, der uns die Tattos direkt sticht, aber so sieht erst mal der Traum aus.

Ciao Sandra
 

Fuchsi

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
8 Februar 2010
Beiträge
10.204
Zustimmungen
5
#7
Die Mühle ist wirklich schön! Kann ich voll verstehen, dass ihr die gern haben wollt! :D
Tja, Locations sind so ein leidiges Thema...
Ich wünsche einfach mal gute Nerven und viel Erfolg für die Suche!
 

sn4ever

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
16 Juni 2010
Beiträge
5.526
Zustimmungen
0
#8
Wow, die Mühle ist ja total niedlich und mal was völlig anderes. Ist eine sehr schöne Idee.

Dann kann ich das mit dem Kleid verstehen. Jeder sollte es so handhaben, wie er es am schönsten findet. Für mich war ein Kleid klar und wenn es für Dich ein Hosenanzug ist, dann eben ein Hosenanzug. Aber willst Du denn zumindest mal eines anprobieren? Kann ja sein, dass Du dann doch noch ganz doll merkst, dass es das war, was du immer wolltest. Ich sage es deshalb, weil ich genau so ein erlebnis beim Kleidkauf hatte und jetzt etwas habe, was ich nie wollte (und damit mehr als glücklich bin). Aber ist nur ne Anregung.

Ohja, das mit dem Hochzeits ABC wird schwierig. Man denkt gar nciht daran, dass ja die Buchstaben wechseln. Hättest Du es jetzt nicht gesagt, wär ich nie auf die Idee gekommen...

Ich kann nur sagen, location suchen ist echt schwer, aber das A und O jeder Planung...
 

ArdnaS

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
1 Oktober 2010
Beiträge
4.099
Zustimmungen
0
#9
Mein Schatzi hatte gerade eine super Idee und bevor die wieder weg ist, schnell mal aufschreiben :D

Wir wollen ja ein Sommerfest statt einer "traditionellen" Hochzeit und haben gerade über den Punkt "harten Alkohol" gesprochen (was wird angeboten, zahlen wir oder die Gäste selber, wollen wir das überhaupt?) und dann meint er:

Wir könnten ja eine Cocktailbar aufstellen. D.h. wir buchen einen Barkeeper, sprechen mit ihm die gängigsten Cocktails (alkoholisch und antialkoholisch) ab und der wirbelt dann für uns die Flaschen. Sonst gibt es nur noch die Standartgetränke.

Was haltet ihr von der Idee? Habt ihr Erfahrungen, was so ein Barkeeper kosten könnte? ...?

Ciao Sandra
 

ArdnaS

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
1 Oktober 2010
Beiträge
4.099
Zustimmungen
0
#10
Und noch mal zum Thema Hochzeitkleid.

Ich bin fast 1,9m groß und wahrscheinlich deshalb kein großer Shoppingfan. :noidea:
Deshalb habe ich auch keine Lust, mir ein Hochzeitskleid nur so zum Spass mal anzuprobieren. Die Kleiderwahl wird wohl so aussehen, dass ich in einem Katalog was finde, was mir gefällt und damit zu einer Schneiderin renne.

Ciao Sandra