Schwanger und Kündigung des Vaters?

Dieses Thema im Forum 'Kaffee-Klatsch' wurde von Masine gestartet, 1 März 2009.

  1. Masine

    Masine
    Expand Collapse
    Guest

    Wir planen ja in nächster Zukunft ein Kind. Nun ist uns quasi die Kurzarbeit und die Entlassungswelle bei meinem Freund auf Arbeit dazwischengekommen.. Der Chef meinte, sie wollen "sozialverträglich" entlassen, d.h. Mitarbeiter mit Kindern werden vorrangig behalten. Weiß jemand, ob das auch schon zählt, wenn die Frau / Freundin "nur" schwanger ist oder muss dafür das Kind schon da sein?
     
  2. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    Ich persönlich würde sagen, dass es schon zählt wenn die Frau schwanger ist.

    Das ist natürlich eine ganz blöde Situation. Zur Zeit macht es echt keinen Spaß die Zukunft zu planen :em16: Ich schwanke auch zwischen, werde ich schwanger und bin damit kündigungssicher (ich will natürlich ein Kind und es soll nicht nur zu diesem Zweck gezeugt werden), oder warte ich noch lieber, weil ja so ein Kind auch eine gewisse Verantwortung und Geld kostet, und wer weiß was die Zukunft uns bringt.
     
  3. Nitsrek

    Nitsrek
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    29 Oktober 2008
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Herzogenaurach
    also bei uns hieß es auch sozialverträglich, aber da werden die Väter von schon vorhandenen Kindern bevorzugt und vor allem die Mütter, die dann in Mutterschutz gehen....wir haben bei uns in der Abteilung einige Väter-in-spe, aber die zählen laut Betriebsrat nicht so viel wie zum Beispiel ein Vater von drei Kindern
     
  4. Masine

    Masine
    Expand Collapse
    Guest

    Mein Freund meinte heute, wir hätten mit dem Kind zu lange gewartet. Das hab ich die ganze Zeit erzählt, aber da war es ja nicht wahr *g* Den perfekten Zeitpunkt gibt es eh nicht - ohne die Kurzarbeti wäre es nun nahezu perfekt gewesen. Das frustriert mich alles so! Irgendwann bin ich 30 und wir schieben das immer noch vor uns her.
     
  5. Lisa

    Lisa
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    15 Februar 2009
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Mannheim
    Mach Dir da bloß keinen Druck. Wie Du schon sagst, den richtigen Moment gibt es nie! Ihr werdet schon zum richtigen Zeitpunkt Eltern, wenn ihr euch bloß nicht verrückt macht!
     
  6. Sunshine

    Sunshine
    Expand Collapse
    Guest

    ich stimme Lisa da vollkommen zu.

    Wir haben zwar auch vor nach der Hochzeit mit der Familienvergrößerung anzufangen, aber wenns blöd läuft, geh ich dann arbeiten (mein job is ziemlich sicher) und mein Schatz sitzt daheim
     
  7. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    :em2300: Na was soll ich dann sagen? Ich bin schon 33:em2900:
     
  8. Tine83

    Tine83
    Expand Collapse
    Guter Ansprechpartner

    Registriert:
    6 September 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Rheinbach
    Ich glaube auch nicht, dass es den perfekten Zeitpunkt für ein Kind gibt. Und finanziell sicher ist sich heute so gut wie keiner mehr! Ich habe zwar einen guten Job, aber ich werde ja nach der Geburt auf jeden Fall zwei Jahre oder länger zu Hause bleiben. Mein Freund ist selbstständig und zur Zeit läuft das auch alles super. Aber sicher ist das für die Zukunft auch nicht. Wer weiß schon, was in einem halben Jahr ist?
     
  9. Nitsrek

    Nitsrek
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    29 Oktober 2008
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Herzogenaurach
    ja, den richtigen Zeitpunkt gibt es einfach nicht....man kann sich immer Sorgen machen, wie es in Zukunft weiter geht
     
  10. Jeay84

    Jeay84
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    13 Oktober 2008
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Butzbach
    Das stimmt, den richtigen Zeitpunkt gibt es nicht, aber die Umstände sollten schon ein bischen passen. Wir hatten auch vor nach der Hochzeit mit der Planung anzufangen. Mein Schatz hat zwar nur einen befristeten Vertrag, aber als er den bekam hieß es, dass nichts im Wege stehen würde diesen dann zu verlängern.....Naja jetzt steht die Wirtschaftskrise im Weg....Sie haben jetzt schon Kurzarbeit. D.H im Moment nur 4 tage Woche und damit könnte er dann uns drei nicht ernähren. Ich verdiene genauso viel wie er, wenn er normal arbeitet, aber ich habe einen Festvertrag und bin nur kündbar, wenn ich absoluten Mist baue....Also was tuen. Man kann einfach so nicht richtig planen:em16:
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Optisch perfekt - Auch als schwangere Braut Blog 19 Juni 2013
Biete Fotoshootings: Paar/Hochzeit/Baby/Schwangere etc. Hochzeitsforum-Kleinanzeigen 20 April 2012
Hochzeitskleider für Schwangere Brautkleid & Co 27 November 2008
Kündigung Krankenkasse Meine Hochzeit 2010 28 Januar 2009

Die Seite empfehlen