Schwiegermamamonster???

Dieses Thema im Forum 'Kaffee-Klatsch' wurde von pumba gestartet, 30 September 2009.

  1. pumba

    pumba
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    15 Mai 2009
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Lästern ist doch so schööööön, also habe ich mal wieder ein Thema und es würde mich brennend interessieren ob ihr auch Schwiegermonster bekommt oder schon habt oder ob ihr mit euren Schwiegereltern quasi einen Millionentreffer gelandet habt?
     
  2. Conny80

    Conny80
    Expand Collapse
    Ganz gerne hier

    Registriert:
    23 Juli 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    15
    Wohnort:
    Hannover
    Ich hab mit meinen Schwiegereltern einen Glücksgriff gelandet. Beide sind superlieb. :)
     
  3. Barbarinchen

    Barbarinchen
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    31 Mai 2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Hamburg
    ich komm mit meiner Schwiegermama auch super zurecht! Ist eine ganz liebe, nur manchmal etwas hektisch und dann muss alles schon gestern fertig sein (z.B. bei den Vorbereitungen für den Polterabend hat mich das echt gestört), aber ansonsten... Da hat mein Mann das mit meiner Mutter schwerer!
     
  4. Sunshine

    Sunshine
    Expand Collapse
    Guest

    ach meine schwiegereltern sind eigentlich ganz ok, nur abundzu ist mein schwiegerpapa etwas anstrengend, aber halb so wild :em2300:
     
  5. fifisuchard

    fifisuchard
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    23 September 2008
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    6
    Gutes Thema Pumba ;)
    Dazu lässt sich doch immer was erzählen.

    Meine zukünftige Schwiegerfamilie ist mir zwar manchmal etwas zu gesellig und laut aber ich bin sehr zufrieden mit ihnen. Wir kommen prima miteinander aus.

    Und wer hat nicht so seine Eigenheiten? Egal wer, es gibt doch immer etwas an jemandem was einen stört. Die Macken meiner Eltern sind für mich total erträglich, weil ich sie nicht anders kenne und für meinen Freund manchmal der totale Aufreger, aber ich halte das für völlig normal.

    Lg, fifi
     
  6. stine_85

    stine_85
    Expand Collapse
    Guter Ansprechpartner

    Registriert:
    6 April 2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Dinkelsbühl
    ich hab bei meinen Schwiegereltern echt einen Glücksgriff gelandet. Sie sind beide super.. Obwohl meine Schwiegermama manchmal echt ein bisschen anstrengend, wenn net so gar nervig sein kann. Sie hat halt ein seeeehr lauter Organ beim Lachen. Wär ja nicht so schlimm, aber sie lacht bei jedem Satz den sie sagt :)
    aber da kann man auch drüber weg sehen.
    Muss ich echt sagen, würd sie nicht mehr eintauschen.
    DAs gute ist auch, sie verstehen sich super meinen Eltern, wie kann es noch besser sein? ;-)
     
  7. Maggie

    Maggie
    Expand Collapse
    Ganz gerne hier

    Registriert:
    17 Juni 2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Münchener Norden
    Ach ihr habts gut.........
    Da hab ich wohl keinen so tollen Glückstreffer gelandet!!
    Ich will jetz nicht sagen, dass ich meine zukünftige Schwiegermama nicht leiden kann, aber sie ist einfach verdammt anstrengend.
    Sie macht einem ständig Vorwürfe wegen allem möglichen, z.B. "Warum ruft ihr nicht öfter an" (am liebsten wärs ihr, wenn wir uns jeden Tag melden) oder "Wieso nehmt ihr mich nicht mit hier und da hin" usw.....
    Wir haben dieses Jahr von unsrem Urlaub 1 Woche mit ihr in der Türkei verbracht und das war wirklich hart. In dieser einen Woche hatten mein Schatz und ich vielleicht insgesamt max. 5 Stunden unsre Ruhe zusammen (außer beim schlafen natürlich) und den Rest der Zeit ist sie an uns dran gehangen und das ist jetz echt nicht übertrieben.
    Und sie verspricht einem immer alles mögliche, z.B. "Das brauchst du dir nicht kaufen, das kauf ich für dich und schenk es dir dann", das ist zwar lieb gemeint, aber sie hält es nie ein. Ich erwarte ja nicht, dass sie mich mit Geschenken überhäuft, aber sie braucht es doch nicht ständig zu versprechen, wenn sie es dann eh nicht einhält, oder??
    Aber wehe, wir schenken ihr zum Geburtstag nicht irgendwas teures (z.B. ne Armkette aus Gold oder ne teure Uhr), dann ist sie sauer und hält uns dass ne Ewigkeit vor!!

    Mit meinem Schwiegerpapa komm ich da schon besser aus, den mag ich wirklich gern und er ist echt super lieb!!
     
  8. Oramin

    Oramin
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    21 März 2009
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    17
    Mein Verhältnis zu meinen Schwiegereltern würde ich als vollkommen unspektakulär bezeichnen. Wir verstehen uns ziemlich gut.

    Anders war es bei meinen Eltern. Meine Mutter hat meine Oma, sprich ihre Schwiegermutter, sogar einmal aus der Wohnung geworfen. Die Wogen glätteten sich erst als wir Kinder im Anmarsch waren. Heute kommen sie eigentlich ganz gut miteinander aus.
     
  9. Steph

    Steph
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    12 Januar 2007
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Lindau
    Den Spruch kenne ich auch zu genüge! Ich mag meine Schwiegermama, wirklich, sie ist eine ganz tolle Frau, aber manchmal bekommt sie einen Rappel und geht einem derart auf den Senkel...
    Als wir von ihr weggezogen sind (wohnen jetzt 3 Stunden entfernt), ist sie erstmal garnicht richtig damit klar gekommen. Vorher waren es 10 Gehminuten. Sie hat uns zwar fast nie besucht, auch relativ selten angerufen (halt das normale Anrufen, was es so gibt, aber nichts aufdringliches), aber die Nähe hat ihr glaube ich gut getan (dieses "ich könnte, wenn ich wöllt..."). Und als wir weggezogen sind, meine Güte - nicht, dass Sie uns mal angerufen hätte - nein, sie hat Flo(h) und mir E-Mails am laufenden Band geschickt, warum wir uns nicht melden. Irgenwann hab ich ihr dann gesagt: "Du, deine E-Mails nerven mich. Ruf uns doch lieber an". Sie darauf: "Ich will euch ja nicht auf den Geist gehen". :em3000: Ich hab ihr dann gesagt, sie kann so oft anrufen, wie sie möchte. Danach wurde es dann allmählich besser, und jetzt ist wieder alles im Lot.

    DAS kenne ich auch. :em1500: Oh, wie ich mich darüber aufregen könnte. Eine Zeit lang haben wir für alles mögliche "Gutscheine" bekommen (halt von ihr selbst gestaltete Zettel), die wir bei ihr einlösen könnten. Einer davon war z.B. "Reisegutschein über 100 Euro". Sie wusste, dass wir unseren ersten gemeinsamen Urlaub planten, deswegen war es ja ganz passend (Gutschein gabs zu Weihnachten, im Januar sind wir in den Urlaub). Dummerweise war sie aber nicht nur im Dezember blank, sondern auch im Januar, also haben wir uns vertrösten lassen.
    Wir haben Sie dann im Februar nochmal drauf angesprochen, aber da war sich auch nicht liquide.
    Danach war es uns dann zu dumm (wir mussten zwar sehr aufs Geld schauen, aber nach 2 Monaten hatten wir die Kosten verschmerzt). Wer fragt denn bitte noch ein 3. mal nach dem Geld? Aber kommt sie auf die Idee, das Thema nochmal anzuschneiden? Nein, wieso auch?! Hach, war ich enttäuscht (das war damals das erste Mal).
    Nach 2 Jahren Beziehung mit meinem Flo(h) wusste ich, dass SchwieMas Gutscheine keinen Pfifferling wert waren und hab das Geld nirgends mehr eingeplant.

    Peinlich wurde es nur, als sie uns den Tanzkurs spendiert hat. Sie hat uns angemeldet, etc., weshalb ich davon ausging, dass da wirklich alles in Ordnung war. Nur hatte Sie die Überweisung "vergessen". Als wir zum Tanzkurs, 1. Stunde, hingegangen sind, wurden wir natürlich drauf angesprochen, das noch nicht bezahlt war. Die Tanzschule war ganz locker (wir sollten das Geld einfach bis zum nächsten Termin mitbringen), aber ich bin schier im Boden versunken...
    Sowas find ich einfach unmöglich.

    Und zu meinem Schwiegerpapa kann ich nicht viel sagen - hab ihn ja quasi noch nie gesehen. Also, wir waren schon ein paar mal zu Besuch (also Schwiepa und Schwiema sind zerstritten und geschieden), aber das war immer recht oberflächlich. Der ist beschäftigt mit seiner Familie (hat geheiratet und nochmal 2 kleine Kinder bekommen) und seinem Job, da ist für sowas keine Zeit. Wenn ich 3 mal im Jahr mit ihm telefoniere, ist das schon viel. :em2700: Irgendwie schade, aber ich hab versucht, mehr Kontakt herzustellen (immer wieder Einladungen (er hat uns, seit wir zusammen sind, 1 mal besucht), angerufen, E-Mails geschickt), da denk ich mir irgendwann: was solls, wenn er nicht will.

    Flo(h) hats mit seinen Schwiegereltern aber auch nicht ganz einfach. Die haben sehr genaue Vorstellungen davon, was Schwiegersohn so alles tun und lassen sollte. Zum Glück sind die aber weit, weit weg. :em2300:

    Gruss,
    Stephanie
     
  10. Shehinez

    Shehinez
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-Experte

    Registriert:
    18 August 2009
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    7
    Wohnort:
    Mühltal bei darmstadt
    Das ist ja echt mies mit dem tanzkurs, Steph. Wäre mir auch etwas peinlich.
    Also meine Schwiegereltern sind beide super lieb und hilfsbereit. Nur meine Schwiegermama macht sich manchmal um alles zu viele gedanken. Wenn man ein Problem hat, denkt sie stundenlang nach und präsentiert dir danach mehrere Lösungen. Und wenn irgendwas schiefläuft sagt sie dann immer: Ich habs euch doch gesagt.
    Aber wie gesagt, das Positive überwiegt. Das Andere nehmen wir mittlerweile mit Humor. Sonst wären wir auch nicht ins Haus nebenan gezogen.
     
Entwurf gespeichert Draft deleted

Die Seite empfehlen