Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Snaedis Gedanken

Snaedis

Ganz gerne hier
Registriert
15 September 2008
Beiträge
60
Zustimmungen
0
#1
So nun sind es noch genau 18 Tage bis zu unserem großen Tag.

Folgende Dinge müssen noch getan werden:

- Absprache mit Pfarrer über Programheft usw.
- Endgültiges Menü (Termin am Freitag mit Gaststätte)
- Blumenschmuck (Macht meine Tante, Termin am Mittwoch)
- Kuchen (Macht eine Freundin, Termin am Montag)
- Ringe abholen (Nächste Woche fertig)
- Schuhe einlaufen (gestern gekauft :em2300:)
- Schatzi muss noch sein Anzug kaufen


So nun könnte alles so schön sein und das organisieren mir auch noch Spaß machen, aber wie es das Schicksal so will sind dies glücklichen Tage schon wieder überschattet.
Mein Schwiegerpapa in Spe ist totkrank. Er hat diese Krankheit schon seit über einem Jahr und es ging stetig bergab. Es war für ihn immer ein Ziel dass er bis zu unserer Hochzeit durchhalten will. Wir waren immer guter Hoffung... Doch gestern Abend kam ein Anruf, dass er mit uns reden möchte.
Er kann nun leider nicht mehr zu unserer Hochzeit kommen. Seine Krankheit fesselt ihn zu sehr ans Bett. Er kann nicht einmal mehr seinen Kopf selbständig heben. Es wäre für ihn im Rollstuhl zu schmerzhaft und anstrengend. Wir haben mit ihm zusammen viel geweint, da nun die Tatsache dass er bald nicht mehr bei uns sein kann immer näher rückt.
Wie kann ich nun fröhlich meine Hochzeit organisieren, wenn ich weiß dass es ihm so schlecht geht? Geschweige denn was mein Schatz durchmachen muss. Beide sagen, dass ist unser großer Tag und wir sollen glücklich sein... Aber ich weiß einfach nicht wie ich das auf die Reihe bekommen soll... Ich mach mir ständig um alle Sorgen und hab ein schlechtes Gewissen wenn ich mir dann über so banale Sachen wie die Menükarten Gedanken mache :( Es ist einfach schrecklich...

Tut mir leid wenn ich mir hier ein bißchen von der Seele geschrieben habe...
 

Ramona

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
25 August 2007
Beiträge
3.951
Zustimmungen
2
#2
Oh je! Lass dich drücken! Das ist ja echt mal mies. kann dich verstehen. Trotzdem möchte ja dein Schwiegervater, dass du ihr euch freut und einen schönen Tag habt. Daher musst du kein schlechtes Gewissen haben
 

ellifee

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
6 Oktober 2008
Beiträge
1.530
Zustimmungen
0
#3
ohje, das mit deinem schwiegervater tut mir leid. das ist nicht schön. aber er will das ihr glücklich seid und euren tag genießen könnt und tut! also lass den kopf nicht hängen, fühl dich gedrückt von mir. es wird schon...
 

sandy the sheep

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
7 Juni 2009
Beiträge
1.179
Zustimmungen
0
#4
Da haut das Schicksal ja mal voll rein :em18:
Wir wollten eigentlich auch schon in diesem Jahr heiraten. Aber im Dezember ist meine Oma ins Krankenhaus gekommen. Sie war meine Mutter, mein Vater, meine Oma, einfach mein ein und alles.

Im Januar ist sie dann gestorben. Das war so schlimm für mich, das ich gesagt habe in diesem Jahr möchte ich kein Fest feiern. Kann daher gut nachempfinden wie du dich fühlen tust :icon_sad:

Aber glaub mir er wünscht sich nichts mehr als das ihr einen schönen Tag habt. Hätte meine Oma sicher auch. Aber bei uns war alles noch so weit weg und deshalb haben wir es dann abgesagt.
Wenn ich so weit schon gewesen wäre wie ihr hätte ich auch versucht das beste draus zu machen.

Mir kommt da grade eine Idee. Könnt ihr ihm nicht einen Laptop hinstellen und eine Webcam übertragung machen von der feier oder vom Standesamt?? Dann kann er wenigstens ein bischen teil haben.
Vielleicht kann jemand bei ihm sein der es ihm einstellt und mit ihm schaut oder so?

Nur so ne idee.
 

Pfiff75

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Dezember 2008
Beiträge
2.218
Zustimmungen
1
#5
Ich drück dich da ganz dolle! DAs ist wirklich keine schöne Nachricht. Aber versucht trotzdem, einen tollen Tag zu bekommen. Und wenn ihr das für ihn macht. Ich kann mir gut vorstellen, dass er euch wünscht, dass ihr eine tolle Hochzeit feiert. Erfüllt ihm also diesen Wunsch. So schmerzlich es vielleicht auch erstmal sein mag.
 

fifisuchard

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
23 September 2008
Beiträge
1.248
Zustimmungen
6
#6
Was für ein trauriger Beitrag.
Snaedis, ich weiß, dass in so einer Situation kaum Worte zu finden sind die viel Trost spenden werden. Ich wünsche euch trotzdem, dass ihr eine super-schöne Hochzeit feiern könnt und viel Kraft für die Zeit die euch bevorsteht!
 

shonu

Experten-Anwärter(in)
Registriert
4 März 2009
Beiträge
326
Zustimmungen
1
#7
Ohje, das tut mir leid. Vor sowas habe ich auch Angst, dass kurz vorher etwas Trauriges passiert, aber ich denke auch, dass all unsere Angehörigen es nicht wöllten, dass wir unseren Tag nicht genießen könnten. ich drück euch alle Daumen, dass es trotz allem ein unbeschwerter Tag für euch wird.
LG Shonu
 

Feenstaub

Experten-Anwärter(in)
Registriert
13 Oktober 2008
Beiträge
365
Zustimmungen
0
#8
Das ist wirklich sehr traurig aber ich denke auch Ihr solltet Euch in Eurem Glück deswegen nicht trüben lassen. Ihr habt Euch schon so lange auf diesen Tag gefreut und alles geplant und vorbereitet. Sicher es ist wahnsinnig traurig, dass er nicht dabei sein kann aber trotzdem solltet Ihr versuchen den Tag zu genießen. Und die die Idee mit der Webcam find ich total klasse! Da solltet Ihr wirklich mal drüber nachdenken.

Übrigens geht es uns so ähnlich. Ein entfernter Verwandter ist am Sonntag verstorben, an Krebs. Die Beerdigung ist am 12.08., genau zwischen unserer Standesamt- und Kirchenfeier. Ich weiß jetzt schon, dass der Moment in der Kirche bei den Fürbitten für die Verstorbenen sehr emotional werden wird und beim Gedanken daran bekomme ich schon jetzt eine mega Gänsehaut.

Ich wünsche Euch viele Kraft und Energie für den hoffentlich schönsten Tag in Eurem Leben!
 
S

Sunshine

Guest
#9
das ist wirklich traurig.

ich hoffe ihr könnt trotzdem eure hochzeit feiern. Denkt immer daran, dass der schwiegerpapa bestimmt nicht will, dass ihr unglücklich seid.
 

Julia2106

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
17 Mai 2009
Beiträge
599
Zustimmungen
4
#10
Das ist wirklich sehr traurig... Aber dein Schwiegerpapa möchte, dass ihr glückleicj seid!!!
Vielleicht könnt ihr ja bei der Trauung irgendwie ne liveübertragung via INternet hingekommen. Dann ist er doch irgendwie dabei...
Vielleicht gibts ja da in der Nähe WLAn, dann sollte sowas kein Problem sein...