Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Thema Namenwahl...

Katinka

Ansprechpartner
Registriert
19 Mai 2009
Beiträge
54
Zustimmungen
0
#1
Hallo ihr Lieben!

Jetzt frag ich mal wer bescheit weiß, ich hänge null an meinem Familiennamen, ich bin mit meiner Mutter ihrer Seite groß geworden, der Name ist von Papa, den kenn ich nicht mal. Also war klar, ich heiße dann so wie mein Mann...nun sagt aber meine Tochter is nicht, sie wird sich keinesfalls anpassen lassen! Ihr gutes Recht, denn sie verbindet mit unserem Namen ja unsere Zweisamkeit. Also bleibt mir nix anderes als schwer seufzent und mit viel Widerwillen nach nem Doppelnamen zu greifen...aber ich will das eigentlich nicht...was aber wenn ich z.Bsp. den Doppelnamen solange habe bis meine Große mal weg geht, kann ich dann später nochmal den Namen ändern, also nur den von meinem Mann dann haben, oder entscheide ich mich gleich endgldig?

Ich weiß schwere Frage, aber vielleicht hat eine schon verheiratete hier ja ne Ahnung?
 

Oramin

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
21 März 2009
Beiträge
3.180
Zustimmungen
17
#2
Wie sagt der Jurist so schön: Ein Blick ins Gesetz, erhöht die Rechtskenntnis. Für den Ehenamen ist § 1355 BGB (
Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.
) maßgeblich. Ich denke, die Regelung ist auch für Laien verständlich.
 

Kristina81

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
3 November 2008
Beiträge
841
Zustimmungen
0
#4
:qqb006:Hihi...
Ja den Spruch kenn ich auch zur Genüge!!
Aber es ist was Wahres dran...
 

Katinka

Ansprechpartner
Registriert
19 Mai 2009
Beiträge
54
Zustimmungen
0
#5
Na vielen Dank für den Hinweis, da bin ich beim Googeln nicht drauf gestoßen, dachte nicht, dass die Namensregelung bei Ehe im BGB steht, aber man lern nie aus!
 

Pfiff75

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Dezember 2008
Beiträge
2.218
Zustimmungen
1
#6
Wie alt ist denn deine Tochter? Weil meine Mutter hat ja nu schon mehrfach geheiratet, nach meinem Vater, als ist 12 war, musste ich ihren neuen Namen nicht mit annehmen. Dann würdet ihr zwei zwar verschiedene Namen haben, aber jeder das, was er gern möchte...?