Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Tischkarten ja oder nein ?

Odie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
9 September 2006
Beiträge
1.921
Zustimmungen
0
#1
Hallo Allerseits !

Ich habe gestern angefangen mir über die Sitzordnung auf unserer Feier Gedanken zu machen. Da die Einladungen ja noch nicht raus sind und somit auch keine Zusagen vorliegen,bisher natürlich nur sehr theoretisch :wink:

Ich habe dann festgestellt, dass es garnicht so einfach ist wie ich dachte alle Gäste gut zu platzieren :?

Wie habt ihr bereits Verheirateten das gelöst bzw. wie plant ihr anderen es für eure Feier ?

Feste Plätze mit Tischkarten oder nur für das Brautpaar und ggf .Familie feste Plätze :?: :?: :?:

Irgendwie habe ich immer jemanden über ( allein schon weil diverse Gäste ohne Partner dabei sind oder Kinder mitkommen ).

LG
 
N

Nicole

Guest
#2
Guten Morgen,
ich glaube, es kommt auch immer auf die Größenordnung der Hochzeit an.
Ich würde auf jeden Fall die Gäste pltzieren, sonst gibt es das totale Durcheinander...
Vielleicht reicht es ja auch, wenn Du es nur tischweise und nicht platzweise machst.
Das Brautpaar sollte natürlich von allen gesehen werden und dementsprechend platziert werden.
Dann kommt es auch drauf an, wie Du die Musik mit einbeziehst. Vielleicht möchten die älteren Gäste ja nicht direkt vor den Boxen sitzen...
Es macht also schon Sinn, sich da Gedanken drüber zu machen.

Grüße,
Nicole
 

thea

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
2 Januar 2007
Beiträge
502
Zustimmungen
0
#3
Ich glaube auch, dass je nach Grösse der Gesellschaft, das Chaos ausbricht, wenn man nicht ein bisschen lenkend eingreift. Habe schon beides erlebt, genaue Platz-Zuweisung und tischweise Zuweisung, beides hat Vor- und Nachteile. Tischweise bietet sich sicher an, wenn es kleine Tische sind und die Gäste pro Tisch nicht "mathematisch aufteilbar" sind, also eben nicht alle "eine Frau, ein Mann" und wenn überhaupt Kinder, dann "ein Mädchen, ein Junge", so dassjede Frau ihren Tischherrn hat udn so weiter. Ausserdem ist die Atmosphäre gleich lockerer. Wenn die Tische allerdings recht gross oder lang sind, ist es bestimmt besser, geneur Plätze zuzuweisen, weil sich sonst eine Familie in die Mitte der Tefal setzt und dann rechts und links für die anderen Familien gerade jeweils ein Platz fehlt oder so...
Viel Erfolg!!
Ein Tipp noch: auf
Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.
kann man interaktiv seine Gästeliste verwalten, Zu- udn Absagen direkt in die Datenbank mit aufnehmen und dann die Gäste, die zugesagt haben, in die Sitzplatzordnung aufnhemen. Ein bisschen aufwändig, aber sonst ganz gut!
 
L

Lili1981

Guest
#4
Bei uns wird es keine Sitzordnung geben auch keine Menükarte und so.
Ganz einfach wir möchten einfach das die Leute sich da hinsetzen wo sie gerne sitzen wollen und mit wem. Ich finde einfach da haben wir kein Recht die Leute einfach so zu setzen wo sie gar nicht sitzen möchten oder neben einer Person die sie nicht leiden können. :wink:

Von daher haben wir gesagt, wir lassen es auf uns zu kommen. Jeder nimmt da Platz wo Platz ist und wo man nebeneinander sitzen möchte. :wink:
 

Steph

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
12 Januar 2007
Beiträge
1.192
Zustimmungen
0
#5
wir haben vor, jedem Gast einen genauen Platz zuzuweisen.

Ich finde das vorallem wichtig, wenn man 2 Gesellschaften hat, die sich nicht kennen (also seine Familie, ihre Familie) und man daraus eine große Gesellschaft machen will.

Bei meiner Schwester war es genau so wie bei uns:
er vom Bodensee, sie aus Dresden: entsprechend kannten sich die Familien kaum oder garnicht. Es wurde dann immer ein Pärchen aus seine neben ein Pärchen aus ihrer Familie gesetzt und wenn man sich nicht die ganze Zeit anschweigen wollte, musste man mit seinen (noch unbekannten) Tischnachbarn reden. Hat bei den beiden prima funktioniert, und deshalb wollen wir es auch so machen.

Die Sitzordnung galt bei meiner Schwester in dieser strengen Variante übrigens nur für Kaffee und Kuchen. Danach hat sich die Gesellschaft verteilt (im Außenbereich waren Tische und Bänke aufgestellt, so dass die Atmosphäre dadurch dann sehr entspannt war), und zum Abendessen war die Sitzordnung nurnoch ein Anhaltspunkt, wo man sich hinsetzen könnte, aber da man sich schon kannte, haben sich viele neu arrangiert - hatte toll geklappt.

War natürlich für das Paar ein riesen Aufwand, die Charaktere der potenziellen Tischnachbarn einzuschätzen und sich zu überlegen, wer wem sympatisch sein könnte. :!:
 
L

Lili1981

Guest
#6
Ok bei uns ist einfach so, das nicht viel Zeit zum Kennenlernen ist. Da meine Verwandten 800km und mehr von der anderen Verwandtschaft entfernt wohnt und so ist die Hochzeit eigentlich nur ein Punkt wo man sagt, da werden sich beide Verwandschaft zum ersten und letzten mal treffen. :wink:
Von daher ist es uns eigentlich egal ob die Verwandtschaft miteinander kominizieren oder nicht. Da sie sich nach dem Tag eh nicht mehr treffen werden geschweigen Kontakt haben. :wink:
 

thea

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
2 Januar 2007
Beiträge
502
Zustimmungen
0
#7
Ich finde die Idee klasse, Steph! Allerdings hätten wir das Problem, dass meine Familie eben aus meiner Schwester mit Tochter und meinem bruder und seine Familie aus ca. 24 Leuten besteht - da ist die verteilung ein bisschen ungleich... ;-)) trotzdem werden wir es ähnlich machen, denke ich, schliesslich ist es auch schade, wenn sich an dem tag nur kleine grüppchen bilden. Wobei selbst das bei der Menge an Leuten, die wir sein werden, wahrscheinlich nicht schlimm wäre - wenn unsre Liste bleibt wie sie ist, sinds um die 220.....
 

Steph

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
12 Januar 2007
Beiträge
1.192
Zustimmungen
0
#8
ui, das wird ja eine Riesen-Gigantomanen-Mega-Hochzeit. Wir hoffen, unter 80 Leuten zu bleiben (sind im Moment 82, aber es können ja erfahrungsgemäß nicht immer alle kommen, vor allem, wenn die liebe Verwandschaft in allen Teilen Deutschlands rumgeistert :p )
 

Odie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
9 September 2006
Beiträge
1.921
Zustimmungen
0
#9
Mensch Thea,

soviele Menschen kenn ich ja kaum :wink:

das wird ja wirklich eine Riesenfeier.

Wir sind "nur" ca. 40 Personen. Ich werde jetzt doch Tischkarten basteln und mal sehen wie ich die Gäste dann nett plaziert bekommen.

Familie haben wir beide nicht wirklich ( also nur Eltern und jeweils ein Geschwisterteil) es sind also fast alles Freunde und die werden sich schon verstehen, egal wo sie sitzen. :) Eigentlich kennen sich auch fast alle.

LG
 

thea

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
2 Januar 2007
Beiträge
502
Zustimmungen
0
#10
Dann ist das sicher kein Problem, Odie. Hab grad schon Steph im Chat erzählt, bei uns sollen eben auch Cousins und Cousinen, Onkels und Tanten dabei sein. Und damit stellt seine Seite schonmal knapp 80 Leute... ;-)) Nochmal so etwa 30 von meiner Seite, dazu Freunde aus ganz Deutschland, Studium etc. und in ein paar Vereinen sind wir auch. Da wir keinen Polterabend machen wollen, kommen eben alle zur Hochzeit! :))
Da werden wir auch um "Platzkarten" nicht herumkommen!