Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

trauungskerzen

Peachflamme

Experten-Anwärter(in)
Registriert
7 Oktober 2007
Beiträge
332
Zustimmungen
0
#1
ich war gerade mal wieder im weiten www unterwegs und bin da auf kerzen zur trauung gestoßen....braucht man die wirklich und wenn ja wieviele braucht man davon also nur eine oder aber bekommen braut und bräutigam jeweils einer in die hand und wozu sind die nutze...luft das so ähnlich ab wie bei der taufe?
hattet ihr auch hochzeitskerzen bei eurer hochzeit?

lg

vanesssa
 

thea

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
2 Januar 2007
Beiträge
502
Zustimmungen
0
#2
Wir hatten eine Kerze - eifnach, weil uns das wichtig war. Meine Mama hat sie für uns verziert und die Symbole drauf gemacht, die wir wollten. Sie hat dann auch den ganzen Tag über gebrannt und wir wollen sie in Zukunft an unseren Hochzeitstagen auch immer anzünden. War eben was besonderes - wir haben sie auch gemeinsam vor der Trauung in der Kirche an der Osterkerze entzündet.
Kurzum: kann sein, muss aber nicht. Wenn ihr kirchlich heiratet, kannst du auch einfach den Pfarrer mal fragen, was er meint.
 

Peachflamme

Experten-Anwärter(in)
Registriert
7 Oktober 2007
Beiträge
332
Zustimmungen
0
#3
danke thea das hilft mir schon viel weiter :). wenn wir eine trauungskerze nehmen würden,ich glaube das wir die hinterher nicht mehr an machen würden. ist wie ich finde viel zu schade :)
aber ich werde sicherlich noch einmal den pfarrer fragen wenn es soweit sein wird bzw. kurz davor.

lg

vanessa
 

Honeymoon

Experten-Anwärter(in)
Registriert
24 März 2007
Beiträge
349
Zustimmungen
0
#4
Hallo,

wir hatten ebenfalls eine Hochzeitskerze.
Wir haben sie aber nicht mit in die Kirche genommen, obwohl wir dies angeboten bekommen haben.
Unsere Hochzeitskerze stand auf dem Tisch vor unseren Sitzplätzen im Festsaal und hat den ganzen Tag gebrannt.

Außerdem muss ich noch hinzufügen, unsere Kerze wurde Handgefertigt von Schwiegermutti!!

Gruß Honey
 

monet-x3

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
4 Februar 2007
Beiträge
938
Zustimmungen
0
#5
Man kann ja vielleicht auch 2 Gleiche machen. Eine brennt man an und die Andere hebt man auf.
 

Peachflamme

Experten-Anwärter(in)
Registriert
7 Oktober 2007
Beiträge
332
Zustimmungen
0
#6
hm das wäre natürlich auch eine möglichkeit...wier haben ja noch etwas zeit und können uns das überlegen :)
 

Steph

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
12 Januar 2007
Beiträge
1.192
Zustimmungen
0
#8
Ich möchte eigentlich auch keine Kerzen in unserer Zeremonie, kann aber nicht wirklich begründen, woran das liegt. Denn eigentlich ist das ja total schön, und wenn man dann im nachhinein wieder die Kerze anzündet (womit ich kein Problem hätte), kann ganz romantisch nochmal vom großen Tag träumen... :)

Brautbecher haben wir auch überlegt (also diesen Zweiteiligen, aus dem Braut und Bräutigam gleichzeitig trinken - den meinst du bestimmt auch) - gibt's ja bei 321 schon ab ca. 20 Euro (überall anders hab ich sie ab 80 gesehen... :shock: ).
Und die Geschichte dazu find ich einfach toll, und sowas hat nicht jeder. :D

Liebe Grüße,
Stephanie
 

Ramona

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
25 August 2007
Beiträge
3.951
Zustimmungen
2
#9
Eben! Die Geschichte fand ich auch toll. Ist eben sehr mittelalterlich :wink:
Und mich hat auch bisher der Preis abgschreckt. Naja ist ja noch ein bischen Zeit zum überlegen....
 
Registriert
26 September 2007
Beiträge
9
Zustimmungen
0
#10
Hallo Ihr Lieben,

wir nehmen zu unserer Hochzeit einen Traukerze, weil wir für unser Kirchenheft einen ganz tollen Text haben, in dem es sinngemäß heißt, dass die Kerze die Vermählten ein leben lang begleitet, egel wie dunkel es auch sein mag und dass diese Kerze einem immer den weg zu einander zeigt, eben bis in den Tod hinein.

Leider kann ich den Text nicht wiedergeben, weil ich hier auf der Arbeit sitze und mein Kirchenheft leider zu hause ist.

Wir haben uns für unsere KErze auch etwas ganz süßes ausgedacht. Wir haben eine einfache weiße große Kerze gekauft und Bastelwachs (das sind so kleine Plättchen aus Wachs). Am vorabend der Hochzeit haben wir unserebeiden Trauzeugen zu uns bestellt und werden den beiden einen Karton geben, in dem sie alles zum Basteln der Kerze vorfinden und werden die beiden alleine lassen, und dann ist Ihrer Fantasie keine Grenze gesetzt. Einer der beiden nimmt die Kerze dann mit nach Hause und am nächsten Tag wird die Kerze vor der Trauung an den Pfarrer übergeben, so dass wir direkt eine Überraschung haben, wenn wir an den Altar kommen und wir haben immer eine Erinnerung an unsere Trauzeugen und unsere Hochzeit.

Übrigens was sind Brautbecher, habe das noch nie gehört??

LG