Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Trauzeugen - SIE oder ER

thea

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
2 Januar 2007
Beiträge
502
Zustimmungen
0
#1
Hallo zusammen,
wer wird denn eure Trauzeugin - oder euer trauzeuge? Auf jeden Fall SIE - oder auch ein ER? Oder habt ihr gar keine? Warum unbedingt die Schwester, warum nicht der Studienkollege?? Eine SIE für SIE und einen ER für ihn - zwingend oder nicht?
Warum habt ihr euch genau für diese Trauzeugin oder diesen Trauzeuge entschieden?
 

Steph

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
12 Januar 2007
Beiträge
1.192
Zustimmungen
0
#2
wir haben bis jetzt noch keinen Trauzeugen bestimmt, und planen es eigentlich auch nicht.
Wir haben ganz viele, die uns helfen und einer von denen bekommt noch den Titel des "Zeremonienmeisters", und das wars.

Trauzeugen finde ich persönlich zwar ganz nett, aber ich will da auch niemanden vor die Nase stubsen, weil ich ihn nicht als Trauzeugen ausgesucht habe (und bei seiner Familie ist das sowieso recht problematisch - von denen wöllte ich keinen, sonst gäbe es Zank und Streit). :|

Und da die Trauung auf dem Standesamt wahrscheinlich auch mehr ein Amtsakt als ein Festakt wird, ist uns der Teil der Hochzeit auch recht egal!
 

Odie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
9 September 2006
Beiträge
1.921
Zustimmungen
0
#3
Wir haben ein Ehepaar als Trauzeugen.

Sie sind beide sehr gute Freunde von uns und wir fanden es dann schön ein paar zu nehmen,das schon lange verheiratet ist. Sozusagen als gutes Omen. :wink:

Ganz ohne Trauzeugen fand ich irgendwie nicht so schön. Wir heiraten ja aber auch "nur" standesamtlich.

LG
 

thea

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
2 Januar 2007
Beiträge
502
Zustimmungen
0
#4
Hallo Odie, das ist ein total schönes Zeichen, Odie, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen :-( Damit hat sich dann auch gleich ein mögliches Problem erledigt, dass die Trauzeugin keinen Partner hat oder der trauzeuge die Trauzeugin nicht ausstehen kann - oder dass es zwei Trauzeuginnen gibt, die beim Brautwalzer nicht gemeinsma mit einsteigen wollen, um den Tanz dann zu eröffnen... ;-) Schöne Idee - werd ich mir merken!
 

Odie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
9 September 2006
Beiträge
1.921
Zustimmungen
0
#5
Hallo Thea,

an die möglichen Komplikationen ( Walzer etc ;-) ) habe ich vorher garnicht gedacht.

Bei mir stand zusätzlich meine Schwester zur Auswahl und meine "älteste" Freundin. Bei meinem Schatz kam eigentlich sonst nur noch sein Bruder in Frage, die anderen Freunde wollte er nicht.

Und bei allem hin und her denken, haben wir dann gesagt warum eigentlich nur einer von Beiden ? Ist doch so viel schöner und symbolträchtiger.

LG

(ich komme auch nicht in den Chat)
 

monet-x3

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
4 Februar 2007
Beiträge
938
Zustimmungen
0
#6
Ich finde es auch komisch, daß SIE immer eine Trauzeugin haben muß.

Meine beste Freundin ist nunmnal ein Mann. Wir kennen uns schon eine Ewigkeit. Allerdings ist er momentan als Koch in der Schweiz und wir sehen uns nicht oft. Aber er kommt mich immer besuchen wenn er mal im Land ist.

Mein Schatz nimmt auch seinen besten Freund. Oder ist es komisch, wenn man 2 Männer als Trauzeugen hat?
 

Odie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
9 September 2006
Beiträge
1.921
Zustimmungen
0
#7
Zwei Männer als Trauzeugen finde ich nicht komisch. Jeder sollte doch den Trauzeugen nehmen, der einem für das Amt richtig erscheint.

Wenn es für euch selber ok ist ,dann ist es eh das wichtigste...

LG
 

Yvonne

Wohnt hier...
Registriert
7 November 2006
Beiträge
277
Zustimmungen
0
#8
Also ich habe meine beste Freundin als Trauzeugin ausgewählt weil ich sonst so keine Freundinnen habe und keinen aus der Familie wollte, mein zukünftiger hat einen seiner Arbeitskollegen genommen. Wenn ich einen besten Freund gehabt hätte, hätte ich auch diesen genommen mir ist das egal ob Mann oder Frau. Hauptsache die Freunde finden es gut das wir heiraten und sind nicht dagegen.
 
Registriert
17 Februar 2007
Beiträge
6
Zustimmungen
0
#9
Ich denke nicht, dass Sie eine weibliche Trauzeugin und er einen männlichen Trauzeugen braucht. Jeder sollte ein Person auswählen, die ihm wichtig ist - egal ob männlich oder weiblich...
 
Registriert
1 März 2007
Beiträge
4
Zustimmungen
0
#10
Hi!

Also ich habe mich für meine beste und langjährige Freundin entschieden, da für mich die Trauzeugin auch die Person ist, die mir dann bei diversen Eheproblemchen zur Seite steht :wink: !

Lg Julie