Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Unbekannte Partner einladen???

Julia2106

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
17 Mai 2009
Beiträge
599
Zustimmungen
4
#1
Ich hoffe, dass ich jetzt nicht ein Thema doppelt eröffne, aber ich habe bei der Suche nichts dazu gefunden...

Wie der Titel schon sagt, wollte ich euch mal fragen was ihr dazu meint ob mal (fast) unbekannte Partner von Freunden auch mit einladen sollte.
Ich bin mir da ganz unsicher, denn ich hab ja mit denen dann gar nichts zu tun, also ist es mir auch nicht wichtig, dass sie auf meiner Hochzeit sind- meine Freunde allerdings schon. Nur kann ich sie einfach allein einladen?
Es geht ja auch irgendwie etwas ums Geld... :em2900:

Ich weiß es einfach nicht. "Gehören" würde sich sicher alle, auch unbekannten Partner mit einzuladen.

Würde mich freuen mal ein paar verschiedenen Ansichten dazu zu lesen...
 
Registriert
12 Dezember 2008
Beiträge
268
Zustimmungen
3
#2
5 meiner Mädels, die weiter weg leben (London, Hamburg, Berlin) und die ich nur sehr selten sehe, haben neue Partner und es ist für mich klar, dass die dazu gehören. Veronika gibt es nur mit Manuel, auch wenn ich den bisher immer verpaßt habe, wenn ich sie besuchen war (Wochenend-Sportler halt).

Mein Partner wiederum ist auch ein "Fremder" für besagte Mädels, aber ich würde denen das schon krumm nehmen, wenn ich zu deren Feier eingeladen wäre, Norman jedoch nicht.

Ich hatte eine A- und eine B-Liste von Leuten, die ich unbedingt dabeihaben will und Leute, über die ich mich freuen würde (Ex-Kollegen, Spanischkurs, usw), die es aber verstehen würden, wenn wir sie nicht einladen können.
 

Angel

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
11 Dezember 2008
Beiträge
830
Zustimmungen
0
#3
Ich kann Dir nur sagen das wir alle Bekannten-Kollegen mit den Partner eingeladen, auch wenn wir diese nicht kennen. Für uns war das kein Thema, wir haben auch nicht darüber geredet oder diskutiert, es war irgendwie selbsverständlich. Ich war auch schon auf einer Hochzeit auf der ich außer meinem Freund und einem Arbeitskollegen keinen Menschen kannte, auch das Brautpaar nicht. Es ist schon sehr komisch und ich hatte lange überlegen müssen ob ich nun mitgehe oder nicht. Es war aber eine tolle Feier und ich habe das Brautpaar dann ja kennen gelernt.
 

Kristina81

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
3 November 2008
Beiträge
841
Zustimmungen
0
#4
Also auch wir haben alle mit Partner eingeladen. Denn es ist wie Du schon gesagt hast, man kann ja schlecht nur einen einladen und irgendwie wäre das ja auch blöd. Schließlich ist das eine Hochzeit, da geht es doch um Liebe und Partnerschaft, und dann würd ich nur einen von beiden einladen, obwohl die zusammengehören? Nee.
Ich hab 3 ehemalige Kurskameradinnen von meiner 2 jährigen Fortbildung eingeladen, mit Männern bzw. Freunden, obwohl ich die garnicht kenne. Auch den neuen Mann von Kai´s Patentante kennen wir nicht, aber er ist ebenfalls eingeladen... Das gehört unserer Meinung einfach dazu. Dann lernt man sie eben kennen. Und bei einer großen Feier kommt es auf 5-6 Leute mehr oder weniger auch nicht an.
 

Oramin

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
21 März 2009
Beiträge
3.180
Zustimmungen
17
#5
Wir werden auch im Doppelpack einladen. Man heiratet (hoffentlich) nur einmal, da kommt es auf 10 bis 20 Leute mehr oder weniger nicht an.
 

Ramona

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
25 August 2007
Beiträge
3.951
Zustimmungen
2
#6
Kann mich nur anschließen. Wir habenauch alle mit Partner eingeladen. Die Freunde von meinen Cousinen kannte ich teilweise auch nicht. Die hätten es aber krumm genommen, wenn ich sie nicht eingeladen hätte.
 
M

Masine

Guest
#7
Wir haben auch den uns unbekannten Partner meiner Freundin mit eingeladen. So lernt man sich doch mal kennen :) Und wenn sie echt nicht wollen, weil es denen selber komscih ist, sagen sie schon von alleine ab.
 

Mel

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
3 April 2007
Beiträge
685
Zustimmungen
0
#8
Das war bei uns klar, daß wir alle nur mit Partner einladen! Die gehören halt zusammen! ich würde es auch sehr unhöflich finden einen lebenspartener oder als lebenspartner nicht eingeladen zu werden und würde auch niergens hingehen wollen wo mein mann nicht auch willkommen wäre
 

Barbarinchen

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Mai 2008
Beiträge
1.826
Zustimmungen
2
#9
Wir haben auch mit Partner eingeladen, einige haben zwar gesagt, dass sie ohne kommen, aber das ist dann deren Sache. Und einige Leute kennen wir z.B. auch überhaupt nicht (die Kinder von Ziehpapa meines Schatzes) und wenn die mitkommen wollen, dann gerne, wäre meiner Meinung nach unhöftlihc, wenn alle ihre Kinder mitbringen dürfen, nur die nicht, weil wir die Kinder nicht kennen...
 
S

Sunshine

Guest
#10
ich denke auch, dass die unbekannten partner mitkommen sollten.

Zu dem Problem dass das ganze ja teurer wird.
Meine Mama hat letztens das Wort "Mahlgeld" erwähnt.
Also jeder Gast sollte eigentlich ein sogenanntes Mahlgeld mitbringen, damit die Kosten für sein Essen einigermaßen gedeckt sind (oder zumindest teilweise)

Kannte das bisher auch nicht.