Unser großer Tag...!

Dieses Thema im Forum 'Meine Hochzeitserfahrungen' wurde von Speedy gestartet, 17 August 2008.

  1. Speedy

    Speedy
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    5 Januar 2008
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Jetzt sind bereits 15 Tage seit unserem GROßEN TAG vergangen und ich muss sagen: der Alltag und insbesondere das Berufsleben hatten uns sehr schnell wieder. In zwei Tagen geht es endlich in die Flitterwochen. Wir freuen uns schon ganz sehr auf diese Zeit!

    Vorher möchte ich Euch gerne noch von diesem für uns unvergesslichen Tag berichten!

    Zu meinem Erstaunen hielt sich meine Aufregung in Grenzen. Vielmehr habe ich mich am Abend vorher über einige Familienmitglieder geärgert, die nicht den Eindruck machten als ob sie sich für uns freuten. Vielmehr wirkten sie beleidigt und trotzig, was mich nicht nur ärgerte sondern auch sehr traurig stimmte. Ich denke, diese Gefühle haben die Aufregung ein wenig verdrängt (Und alles nur aufgrund von nicht angesprochenen Missverständnissen, wie sich zwischen Trauung und Feier herausstellte. Hätte also alles nicht sein müssen).

    An den Tagen vor der Hochzeit habe ich immer wieder Sachen zu meinen Eltern gebracht: Brautschuhe, Ringkissen, Stammbuch, Ringe etc. Zum Glück, denn am Tag selber hatte ich nix mehr im Kopf. Mein Schatzebobbel ist mit mir aufgestanden, hat für unsere Übernachtungsgäste und mich Brötchen geholt, mir beim Frühstücken (wenn man das Runterwürgen eines unter anderen Umständen immer sehr leckeren Stückchens frühstücken nennen kann J) Gesellschaft geleistet und um halb neun ging es für mich los Richtung Frisör. Auf dem Weg dahin sind mir noch super viele Dinge eingefallen, die ich vergessen hatte. In regelmäßigen Abständen habe ich mein Schatzebobbel angerufen und ihn gebeten, doch noch dies und jedes einzupacken… J

    Beim Frisör hat alles super geklappt. Erstmal gab es ein Glas Sekt und dann hat er all seine Kreativität an meinen Haaren und der entstehenden Frisur ausgelassen. Zitat: „Auf dem Weg hierher habe ich mir überlegt, dass wir das auch so und so und so machen könnten…ich mach mal…“ J Das Ergebnis war super und nach 60 Minuten war ich bereits fertig. Jetzt hatte ich eine gute Stunde Zeit bis zum Kosmetiktermin, der ja mitten in der City war. Ich also schon mal los mit den hochgebastelten Haaren. Die verbleibende Zeit habe ich im Kaufhaus vertrödelt – stolz auf die Frisur und die Ruhe in Person.
    Auch beim Schminken lief alles super und Dank dem vorherigen Probeschminken ging es auch noch schneller von der Hand. Die Kosmetikerin und ich hatte dabei ne Menge Spaß und somit war ich abgelenkt. Das Ergebnis in Kombination mit der Frisur war perfekt und ich lag super in der Zeit.

    Jetzt ging es zu meinen Eltern mit der Vorfreude auf ein weiteres Glas Sekt. Weit gefehlt. Zu Hause war Stress pur angesagt – die Aufregung und Arbeit mit meinem Kleid in den Tagen vor der Hochzeit hat einiges durcheinander gebracht. Und so kam es, dass ich meinen Eltern zu Hause noch unter die Arme gegriffen habe, solange wir auf das Auto gewartet haben. Bis zur letzten Minute habe ich auf das Cadillac Cabrio gehofft – leider kam das Ersatzteil aus USA nicht mehr pünktlich. Die Alternative, eine S-Klasse, war allerdings auch nicht zu verachten und mein Dad und ich haben es uns darin so richtig gemütlich gemacht.

    Am Standesamt angekommen haben wir auf ein Zeichen gewartet, dass alle im Trauzimmer sind und auf uns warten und wir somit vorfahren können. Endlich kam der erlösende Anruf und es ging los. Das war sooo spannend!
    Irgendwie hatte es die Standesbeamtin geschafft, wirklich alle 70 Gäste in das Trauzimmer zu bekommen. Für meinen Dad und mich war nun allerdings kein Durchkommen mehr und wir wurden über den Balkon (sozusagen von vorne) in das Trauzimmer geleitet. Ihr könnt Euch das Gefühl nicht vorstellen: an der Seite meines Dads betrat ich das Trauzimmer und alle blickten auf mich. Ich wusste gar nicht, in welches Gesicht ich zuerst schauen sollte. Brauchte darüber auch gar nicht groß nachdenken, denn schwupps stand mein Dad (bedingt durch den Platzmangel) auf meiner Schleppe und sie war ab (nicht schlimm – ist ja abknöpfbar). Da war es also, dass erste Missgeschick des Tages J Irgendwie schön J
    Und vor mir stand er, mein Schatzebobbel, sowas von schick!!! Ich wäre am liebsten dahingeschmolzen! Auch er war begeistert von mir und flüsterte es mir gleich ins Ohr J Vorher hatte er noch nix davon gesehen. Diese Überraschung war gelungen!

    Die Trauung war sehr schön und sehr persönlich. Unsere Standesbeamtin hat sich sehr intensiv mit den Informationen, die wir ihr zur Verfügung gestellt haben, auseinander gesetzt und die Trauung darauf ausgerichtet. Sogar der Blumenschmuck war – passend zu unserem – aus weißen Rosen. Der schönste Moment war kurz vor dem Eheversprechen: mein Schatzebobbel hatte eine sehr schöne Überraschung für mich und hat mir in Prosaform seine Gefühle für mich offenbart. Das war sooo schön! Ihr könnt es Euch nicht vorstellen! Schade, dass ich so mit „nicht weinen“ beschäftigt war, dass ich es erst später richtig realisiert habe.

    Nach der Trauung haben unsere Blumenkinder ganz stolz den rießigen Balkon mit Ihren Blumen bestreut und wir wurden von den Gästen mit Seifenblasen empfangen. Ich liebe Seifenblasen! Das war eine superschöne Idee!
    Von irgendwelchen auszuschnippelnden Herzen und Baumstämmen blieben wir verschont und es ging gleich nach all den Glückwünschen zum Gruppenfoto und schon hatte der Fotograf uns auch schon für die restlichen Fotos bei Seite genommen. Wir konnten gerade noch einmal mit allen anstoßen und einen Keks essen J
    Die Fotos haben super viel Spaß gemacht und ich bin auf die Ergebnisse gespannt. Wir sehen sie nach den Flitterwochen.

    Unsere Gäste waren mittlerweile Richtung Hotel/Location aufgebrochen und standen hier bereits mit Rosen spalier, als wir eintrafen. Oh, das sah alles so schön aus!!! Und alle haben so gestrahlt wie wir. Traumhaft! Das lässt sich gar nicht in Worte fassen!

    Unsere Gäste und wir hatten einen wunderschönen Abend mit viel guter Laune, super Stimmung, toller Musik und ohne gelangweilte Gesichter! Um halb fünf haben wir die Party überglücklich beendet und sind auf unser Hotelzimmer verschwunden!

    Die Highlights des Abends waren die Hochzeitstorte meiner Mom und Skylaternen, die meine Trauzeugin organisiert hatte!!!

    Ich möchte nicht sagen, dass es der schönste Tag meines Lebens war. Ich hoffe, es kommen noch sehr viele schöne Tage. Was ich sagen kann: es war ein perfekter Tag! Alles hat gestimmt! Die Luft war gefüllt mit einer super schönen Stimmung, die ansteckend war. Unsere Gäste und wir haben um die Wette gestrahlt und hatten eine sehr, sehr, sehr schöne gemeinsame Zeit mit vielen wundervollen Momenten und einer großen Portion Spaß!
    Das alles umgeben von wunderschönen Locations und einer traumhaften Dekoration.

    Das Wetter war ebenso perfekt wie der gesamte Tag: 24 Grad und Sonne!


    Ich möchte mich an dieser Stelle bei Euch allen hier im Forum bedanken! Ihr habt mich/uns mit Euren Erfahrungen und Eurer seelischen Unterstützung sehr geholfen! Vieles sah einem Eintrag hier im Forum und den ersten Antworten gar nicht mehr so schrecklich aus, wie es im ersten Moment für uns darstellte. Lieben Dank dafür!



    Beste Grüße,
    Speedy
     
  2. Annhase

    Annhase
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    28 Mai 2008
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Rostock
    Das klingt wirklich wundervoll, ich freue mich so für dich, dass alles so wunderbar geklappt hat!

    Das eine Foto, was du uns schon reingestellt hast, auf dem sieht man, wie glücklich ihr seid und deine Frisur, Make up und Kleid sehen traumhaft aus, schön, dass alles so gut geklappt hat!
    Es war richtig schön, deinen Bericht zu lesen!
    Ich wünsche euch, dass noch viele solcher glücklichen Tage kommen werden.
    :mylove:
     
  3. Speedy

    Speedy
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    5 Januar 2008
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Lieben Dank, Annhase!
    Es war wirklich ein perfekter Tag - alles hat gepasst!

    Morgen geht es endlich in die Flitterwochen! Ich bin schon sooo gespannt und freue mich!

    ...bin in drei Wochen wieder zurück...

    Beste Grüße,
    Speedy
     
  4. Odie

    Odie
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    9 September 2006
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Schleswig-Holstein
    Schöne Flitterwochen für euch...genießt die 3 Wochen ( bin ganz neidisch ;) )

    LG
     
  5. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    Oh wie schön! Muss mir erst mal die Tränchen wegwischen. Hört sich nach einem ganz tollen Tag an!
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Unser großer Tag Meine Hochzeit 2011 10 Mai 2011
16.06.2016 unsere handgemachte Traumhochzeit Meine Hochzeitserfahrungen 8 August 2016
Unsere Hochzeit in den Bergen Meine Hochzeitserfahrungen 22 Juli 2016
Unsere Hochzeit 16.07.2016 Meine Hochzeit 20 Februar 2016
Unsere Hochzeit Meine Hochzeit 2016 28 September 2015
Unser neuer Videoclip:) Hochzeitsforum-News 8 September 2015
Unsere handgemachte Hochzeit Meine Hochzeit 2016 1 Juni 2015
Unser Herbsttraum Meine Hochzeitserfahrungen 28 Oktober 2014
Brautkleider bis zu 50% reduziert, Wir lösen unser Lager auf Hochzeitsforum-Kleinanzeigen 10 September 2014
Unsere Red White Dream Wedding Meine Hochzeitserfahrungen 9 September 2014

Die Seite empfehlen