Unsere Hochzeit

Dieses Thema im Forum 'Meine Hochzeitserfahrungen' wurde von Ringelblume gestartet, 20 August 2008.

  1. Ringelblume

    Ringelblume
    Expand Collapse
    Neu hier

    Registriert:
    28 Juli 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Hamburg
    So, nun werde ich mal mit dem Berichten beginnen. Wahrscheinlich mit Unterbrechungen, aber dann habt Ihr immer wieder was zu lesen :em2300:...

    Teil1: Die Vorbereitungen


    Nach einigen Internetrecherchen und einem Telefonat mit unserem zuständigen Standesamt in Hamburg hatte ich raus, was für Unterlagen wir für die Anmeldung der Eheschließung brauchen. Die „Ledigkeitsbescheinigung“ vom Einwohnermeldeamt war schnell geholt, aber was ist mit der beglaubigten Abschrift aus dem Familienbuch? Unsere erste Info war: Im Standesamt in dem Bezirk, wo die Eltern gemeldet sind. 'OK', dachte ich, 'kein Problem'... und rief in Harburg an. „Nein, bei uns ist das Familienbuch Ihrer Eltern nicht, seit 2007 werden die Familienbücher wieder an die entsprechenden Heiratsstandesämter geschickt.“ Aber wo haben denn meine Eltern bloß geheiratet? :em16: Ich konnte sie ja schlecht fragen, sonst wären wir ja aufgeflogen... Die Dame vom Standesamt Harburg gab mir den Tipp, in meinem Geburtsstandesamt anzurufen und dort einmal nachzufragen. Gesagt, getan. Nach einem weiteren Telefonat hatte ich also raus, dass meine Eltern in Fellbach bei Stuttgart geheiratet haben.
    Natürlich habe ich dort gleich angerufen und mich einen Keks über die schwäbelnde Sachbearbeiterin gefreut :em2300: (ich liebe es den Dialekt zu hören, das erinnert mich gleich immer an meine Besuche bei meiner Oma in Stuttgart). „Nein, wir haben das Familienbuch nicht“, nicht mal einen Eintrag hat sie gefunden. Dann sagte sie plötzlich etwas davon, dass meine Eltern ja geschieden seien... Hä? Als sie dann nochmal die Namen vorlas musste ich lachen: Mein Onkel väterlicherseits und meine Tante mütterlicherseits waren mal verheiratet, beim gleichen Standesamt... Im Endeffekt konnte die Dame mir wirklich nicht weiterhelfen und so habe ich mich weiter auf die Suche gemacht. Wenn das Familienbuch meiner Eltern weder in dem Heiratsstandesamt, noch in dem aktuell zuständigem Standesamt ist, dann ist es vielleicht irgendwo steckengeblieben? So rief ich gleich in dem Standesamt an, welches in dem Hamburger Bezirk liegt, in dem meine Eltern wohnten als ich geboren wurde... und siehe da: Sie haben's!!!! Und so bin ich gleich am nächsten Tag losgezogen, um die beglaubigte Abschrift zu holen.
    Bei Gunnar war das ganze etwas einfacher: Das Lübecker Standesamt ist so modern, dass man die beglaubigten Abschriften online bestellen kann. Da er das genaue Datum der Hochzeit nicht wusste, hat er sich einfach mal eins ausgedacht und siehe da: Drei Tage später kam ein Einschreiben.
    Witzigerweise sind unsere Abschriften an genau dem gleichen Tag abgestempelt.
    Als wir nun die ganze Zettelei beisammen hatten, dauerte es noch etwas, bis wir uns aufraffen konnten uns anzumelden.
    Eine Woche nach dem wir diesen Schritt dann getan hatten, rief uns das Standesamt Schleswig an, in dem wir uns ja trauen wollten. Schnell war ein Termin zum Vorgespräch gefunden und wir fuhren nach Schleswig. Das war ziemlich aufregend, da meine Eltern in der Nähe wohnen und wir Bammel hatten, dass sie uns über den Weg laufen.

    Die Standesbeamtin war ganz begeistert von unserer Idee alleine zu heiraten, aber doch noch etwas ungläubig... Wir besprachen mit ihr den Ablauf und dass sie das ganze Brimbamborium drumrum weglassen soll und machten einen Termin fest. Sie war wirklich sehr nett.

    Witzigerweise entschieden wir uns anschließend für einen kleinen Abstecher nach Kappeln und fuhren dort über die Brücke und... wer dümpelte da vor der Brücke auf ihrem Segelboot herum? Meine Eltern, die auf die Brückenöffnung warteten. Was für ein Zufall!! Glücklicherweise haben sie den grünen Twingo, der über die Brücke fuhr, nicht mit uns in Verbindung gebracht.

    Und noch ein Zufall: Genau einen Tag nach dem wir uns für die Eheschließeung anmeldeten und einen Tag bevor wir unsere Ringe abholten, teilte Barbarinchen mir mit, dass sie und ihr Schatz nächstes Jahr heiraten wollen!! Da war es ganz schön schwer dicht zu halten... :em3400:



    So, das war's erstmal, Teil 2 folgt bald...
     
  2. Marja82

    Marja82
    Expand Collapse
    Ansprechpartner

    Registriert:
    19 August 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Das war ja ein Akt mit deiner Abschrift! Bei meinem Schatz war's leider auch nicht sooooo einfach! Aber wir haben letztendlich alles zusammen bekommen! Bin schon gespannt auf den weiteren Bericht!
     
  3. Engelchen203

    Engelchen203
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    5 April 2007
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Bremerhaven
    Grins, was für zufälle es doch gibt oder.
    freue mich schon auf den nächsten Bericht.:em3200:
     
  4. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    Wow! was für eine komplizierte Sache! Bei uns waren die Abschriften Gott sei dank leichter zu besorgen.

    Freu mich auf den nächsten Bericht!
     
  5. Ringelblume

    Ringelblume
    Expand Collapse
    Neu hier

    Registriert:
    28 Juli 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Hamburg
    So, jetzt bin ich Euch langsam mal den zweiten Teil schuldig...

    Teil 2: Der große Tag


    Am Mittwoch Abend kam ich um kurz nach 19.00 Uhr von der Arbeit und habe noch schnell die restlichen Sachen zusammengepackt. Dann ging es los, ins Ferienhaus meiner Eltern an der Schlei. Diese waren praktischerweise an besagtem Wochenende zu einer Geburtstagsfeier zum Bodensee eingeladen worden, sodass wir ungestört die Tage dort verbringen durften (unter dem Deckmantel: 'wenigstens ein Kurzurlaub zu zweit dieses Jahr, wo wir sonst schon nicht weggefahren sind...'). :em2300:
    Nach einer späten Ankunft sind wir auch gleich müde ins Bett gefallen und eingeschlafen.

    Am 14.08. wachte ich um 5.00 Uhr morgens auf. Der Wind fegte ums Haus und der Regen peitschte gegen die Fenster... Zwar übertreibe ich da jetzt etwas, aber in dem Moment kam es mir wirklich so extrem vor. Ich sah mich schon im pitschnassen Sommerkleidchen frieren... :em19: Trotzdem tat das meiner guten Laune keinen Abbruch, denn an einem solch besonderen Tag ist das Wetter und alles drumherum völlig egal!

    Geschlafen habe ich dann nicht mehr, ich war ja viel zu aufgeregt, und so standen wir recht früh auf, um Gunnars Hemd und mein Kleid nochmal zu bügeln ... :em2100:
    Langsam bereiteten wir uns vor. Selbst dass meine störrischen Haare nicht mit sich machen ließen, was ich wollte, störte mich nicht besonders.

    Um kurz vor 9.00 Uhr machten wir uns auf den Weg... und waren natürlich viel zu früh da. Es regnete, aber mit Regenschirm und Regenjacke kamen wir trocken zum Rathaus. Die Standesbeamtin hatte bis dato noch nicht glauben können, das wir wirklich alleine kommen würden und hatte unsere Unterlagen noch nicht fertig ausgedruckt... Das ging dann aber ganz schnell und so konnten wir gleich mit heiraten loslegen.
    Gunnar war inzwischen viel aufgeregter als ich... :em2300:
    In eine nette Unterhaltung eingebunden fand dann die Verheiratung statt. Die Standesbeamtin hatte noch einen schönen Text für uns ausgewählt, den sie uns vorlas. Und dann kamen die Fragen!!!
    Es war sooo schön, wir waren beide zu Tränen gerührt und sooo glücklich. :love together:

    Besonders komisch war es, als die Standesbeamtin mir mit meinem neuen Namen gratulierte...
    Anschließend machte sie noch einige Fotos von uns. Da es inzwischen aufgehört hatte zu regnen, konnten wir auch nach draußen, um dort ebensfalls ein paar Fotos zu machen.

    Anschließend sind wir dann in ein nettes Café zum frühstücken gegangen. Dort hatten wir uns vorher einen kleinen Raum für uns alleine reserviert. Und so konnten wir ungestört alles noch einmal Revue passieren lassen und erstmal realisieren, was da grade stattgefunden hat ;-)
    So ganz glauben konnten wir das den ganzen Tag noch nicht, ungewohnt ist es immernoch...

    Den weiteren Tagesablauf hatten wir nicht geplant. Unsere ursprüngliche Idee mit einem Picknick hätten wir aufgrund des Wetters so auch gar nicht durchführen können. Und so sind wir nach dem ausgiebigen Frühstück ins Haus gefahren und... haben erstmal geschlafen... so müde waren wir.
    Am Nachmittag haben wir unsere Hochzeitstorte angeschnitten und sind anschließend, als das Wetter gegen Abend dann doch versprach besser zu werden, Richtung Maasholm/Schleimünde gefahren um dort spazieren zu gehen.
    Am Abend sind wir dann in Kappeln in einem netten Lokal essen gegangen.
    Alles in allem war das ein sehr schöner Tag und das schlechte Wetter tat dem überhaupt keinen Abbruch.

    Die folgenden Tage waren einfach traumhaft, wir genossen die Zweisamkeit und das inzwischen aufgekommene Traumwetter, machten viele Ausflüge und träumten von der Zukunft...

    Im nachhinein sind wir sehr glücklich uns für eine Hochzeit nur zu zweit entschieden zu haben. Wir hatten einen wundervollen Tag nur für uns alleine und konnten jeden Augenblick genießen.


    So, das war's erstmal wieder, von den Reaktionen der Familie und der Freunde werde ich Euch aber auch noch berichten...
     
  6. Annhase

    Annhase
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    28 Mai 2008
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Rostock
    Das klingt wirklich wunderschön. Ich freue mich so für euch, dass die tage so toll waren.
    Ich wünsche euch noch so viele glückliche Tage.
     
  7. Engelchen203

    Engelchen203
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    5 April 2007
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Bremerhaven
    Klasse bericht. Danke
    Aber da kann man mal sehen aufgeregt ist man ob mit vielen Leuten im großen Stil oder nur zu 2.:em2300:
     
  8. monet-x3

    monet-x3
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Thüringen
    Klingt echt super romantisch. Bin aber trotzdem gespannt was eure Familien sagen.
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
16.06.2016 unsere handgemachte Traumhochzeit Meine Hochzeitserfahrungen 8 August 2016
Unsere Hochzeit in den Bergen Meine Hochzeitserfahrungen 22 Juli 2016
Unsere Hochzeit 16.07.2016 Meine Hochzeit 20 Februar 2016
Unsere Hochzeit Meine Hochzeit 2016 28 September 2015
Unsere handgemachte Hochzeit Meine Hochzeit 2016 1 Juni 2015
Unsere Märchenhochzeit 2015 Meine Hochzeit 2015 7 Juni 2014
Unsere perfekt unperfekte Hochzeit Meine Hochzeitserfahrungen 5 Mai 2014
Unsere Hochzeit (voraussichtlich) am 22.08.14 Meine Hochzeit 2014 16 Januar 2014
Unsere Hochzeit im August 2014 Meine Hochzeit 2014 2 Januar 2014
wir sagen JA ... unsere Hochzeit im April 2014 Meine Hochzeit 2014 8 Juli 2013

Die Seite empfehlen