Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Unsere Hochzeitsparty

Shehinez

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
18 August 2009
Beiträge
578
Zustimmungen
7
#1
Liebe Leute, tut mir leid, dass ich erst heute schreibe, aber wir waren so lange weg und hinterher musste natürlich ganz viel erledigt, Geschenke ausgepackt und Post beantwortet werden.
Habe ich schon erwähnt, dass wir die schönste und tollste Hochzeit ever hatten??:0418: Das war alles so, wie wir es uns erträumt haben.
Also von der Kirche habe ich ja schon berichtet. Nun kommen wir zur Party. Während wir mit dem Fotografen zum Shooting gefahren sind, haben es sich die Gäste schon mal mit Sekt und Häppchen in der Location gemütlich gemacht. Als wir mit dem Auto schließlich vorfuhren, hat uns vor dem Eingang ein Meer aus roten Herzluftballons und allen unseren Gästen erwartet. Das war soooo schön. Auf Kommando meiner lieben Zeremonienmeisterin Sabrina schwebten die Ballons gen Himmel und verschwanden irgendwann am Horizont. Das war ne richtig tolle Überraschung. Bevor es zum Essen ging, hatten wir noch Zeit, uns mit den Gästen zu unterhalten. Die Tischdeko in der Weststadtbar war so dekoriert, wie ich es mir vorgestellt habe, richtig schön. Ich stehe ja so auf Lila :D
Vor der Vorspeise haben wir eine kleine Begrüßungsrede gehalten und in Englisch und Polnisch übersetzt. Vorspeise war lecker, ...hach es ist schon zu lange her. Dann kam mein Bruder und hielt seine Rede. das war das erste Mal an diesem Tag, an dem ich wirklich weinen musste. Er erzählte zuerst von uns als geschwister und dann von meiner beziehung zu Timo. das war wirklich so bewegend, und mir wurde an dieser Stelle wieder bewusst, was für einen tollen Bruder ich habe. Dann kam die Hauptspeise (Rinderfilet mit Olivenkruste) War wirklich lecker, und wir konnten es auch richtig genießen. nach der Kirche ist nämlich die ganze Anspannung so richtig abgefallen. Nach der hauptspeise ging es los mit einem Übereinstimmungsspielchen, das für viele Lacher sorgte... :kranke_200: Danach ging die Party los. Es war wie auf Knopfdruck, Musik ging an, die Leute stürmten die tanzfläche. So blieb die Stimmung (bis auf kleine Pausen) bis zum nächsten Morgen. Meine Omi (81) hat sogar bis 2.30 ausgehalten, obwohl unser DJ so am Mitternacht so richtig Gas gegeben hat, sich dafür zwar bei ein paar wenigen älteren Semestern Rüffel wegen zu lauter Musik anhören musste, bei den Jungen und vor allem bei uns super ankam.
So: Zwischendurch mal eine kleine Panne. Naja, nicht wirklich, aber sehr nervig: Meine Schleppe konnte man mit einem kleinen Häkchen an der Seite an einen Knopf befestigen (die war ja etwas lang). Soweit so gut: Nachdem mir der erste aufs Kleid gelatscht ist, fiel die Schleppe immer wieder runter. irgendwann riss dieser Scheisshaken!!! Arrghhh...Ich hätte echt kotzen können. Da ja keiner Nähzeug dabeihatte und meiner meinung nach dieser dünne Haken für die zwei Kilo Stoff vieel zu dünn war, haben wir versucht es mir zwei Sicherheitsnadeln festzuhalten. da ich aber sehr ausgelassen getantz habe, ist dieses Ding immer wieder runter. naja, irgendwann wars mir dann egal. das Kleid sah hinterher sowieso aus wie Scheisse (sorry, ist aber so ;-)). Das hat mich aber alles nicht davon abgehalten, dauerhaft zu tanzen. Der Preis dafür war (meine Absätze hatten ja 8,5cm), dass mir noch tage später im Urlaub die Füße und Beine richtig doll wehgetan haben und meine beiden mittleren zehen taub!!! waren. Ich dachte schon im Flieger, ich hätte ne Trombose oder sowas....
Nach der ersten Tanzrunde kam dann der nachtisch, allerdingst als Buffet und mit Hochzeitstorte, die richtig lecker war. Fruchtherz mit Joghurtcreme. Allerdings abe ich davon nur zwei Bissen gegessen. Gut, dass wir es nicht als Menu gemacht haben, so konnten die Leutchen sich selbst bedienen oder auch nicht, der rest konnte weiter tanzen :)
Zwischendurch hielten noch Timos Bruder und sein Papa eine Rede. Sehr süß: Der papa hat einen Toast auf uns erhoben und gleichzeitig ein Toastbrot in die Luft gehalten :smiley3365:.
Das zweite und letzte Spiel war auch sehr lustig. In zwei Gruppen mussten die Leute aus dem Publikum bestimmte Personen holen, die zB mit mir studieren oder so. Der verlierer muss uns jeweils einmal im Monat einen Gefallen tun. Balu zB durfte unserern Kühlschrank nach dem Urlaub füllen, eine andere Freundin wechselt uns die reifen :)

Parallel zur tanzerei haben wir hinten im Raum ein so genanntes Photobooth aufgestellt, dort konnten sich die leute per Selbstauslöser selbst fotografieren. man, da sind die lustigsten Bilder überhaupt rausgekommen. Wir lachen uns jedes Mal tot, wenn wir sie sehen.
Tjaa..die Party ging bis 6.00. Wir waren megazufrieden, weil alle sich, denke ich, sehr gut amusiert haben. Obwohl wir ein sehr gemischtes internationales Publikum hatten, ahben sich die Leutchen gut miteinander verstanden, es gab keine richtige Grüppchenbildung (gottseidank) und wir konnten die Feier dank der Hilfe von balu und unseren Trauzeugen so richtig genießen.

Wir waren vor allem sehr dankbar, dass doch so viele den weiten Weg aus Canada, Amerika udn Polen auf sich nahmen und da waren.
Die einen sollten eigentlich per Ryanair aus Polen anreisen, waren am Flughafen, da hieß es, der Flug fällt aus. Der nächste wäre erst am Mo nach der Hochzeit gegangen. Toll. Da hat sich meine Cousine kurzerhabd ins Auto gesetzt und ist einfach 1000 km gefahren. Die kanadischen Gäste konnten nach der Hochzeit nicht weg, weil die Aschewolke kam, und sie ihre Heimreise verschieben mussten.
Wir hatten Glück, dass wir schon vorher in die Flitterwiochen sind. Sonst hätten wir dumm aus der Wäsche geguckt. Wir haben dann schön am Strang rumgelegen, und Timos Mutter, die Arme, musste die Gäste noch bespaßen.
Ach menno, die Hochzeit ist sooo schnell vorbeigegangen....am nächsten Tag sind wir essen bei meinen Eltern gewesen, noch die polnischen Gäste verabschiedet und am Montag gingst ja schon in den Flieger Richtung Thailand.
Vier Wochen lang haben wir die Seele baumeln lassen, uns massieren lassen und Zukunftspläne geschmiedet. Waren in Krabi, auf railey, in Ko Samui und auf Ko Tao, dort haben wir einen Tauchschein gemacht. Das war echt der Hammer.
Tolle geschenke gabs auch. Haben uns vor allem Geld gewünscht und konnten dadurch ganz tolle Flitterwochen haben. In Thailand hatten wir Glück, weil wir immer in bangkok waren, wenn die Unruhen sich gerade kurz gelegt haben. Jetzt geht da ja richtig die Post ab.
So Mädels, das wars. Hoffe, ich habe euch nicht gelangweilt. Foddos gibt es natürlich auch!
 

Lunaumbra

Experten-Anwärter(in)
Registriert
3 Juni 2008
Beiträge
372
Zustimmungen
6
#2
Das hört sich nach ner richtig tollen Feier an! Ich freu mich riesig für euch das ihr so eine tolle Zeit hattet, auch im Urlaub! Und das mit der Schleppe kenn ich....mir sind auch ständig leute hinten drauf gelatscht, der Knopf an dem die Schleppe befestigt war hing am Ende der Party auch nur noch am "seidenen" Faden....aber, das gehört dazu :) So kleine Pannen machen den Moment erst perfekt!
Danke für den schönen Bericht!
 

Ramona

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
25 August 2007
Beiträge
3.951
Zustimmungen
2
#3
DAs hört sich super an! Und wer braucht schon eine saubere Schleppe! Tja die Aschewolke hat wohl für sehr viel Verwirrung gesorgt. Wer hätte schon an so was gedacht?
 

Oramin

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
21 März 2009
Beiträge
3.180
Zustimmungen
17
#4
Tolle Fete. Und Ihr habt uns noch um ein Stündchen übertroffen. Meine Schleppe schleifte nach der ersten Tanzrunde auch auf dem Boden. Zum Glück hatte eine Freundin große Sicherheitsnadeln dabei. Danke für den Bericht.
 

Dani1986

Moderator
Moderator
Registriert
19 Juli 2009
Beiträge
795
Zustimmungen
1
#6
Wow, das war echt ein sehr schöner Bericht! Klingt nach einer echt tollen Feier und sehr viel Spaß!
 

Fuchsi

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
8 Februar 2010
Beiträge
10.204
Zustimmungen
5
#7
Klingt ja wirklich nach einer absolut tollen Feier! :D
 

Shehinez

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
18 August 2009
Beiträge
578
Zustimmungen
7
#9
Jaaa...ich kann Heiraten nur jedem empfehlen. Wie gesagt: Da merkt man auch, was für tolle Familien und Freunde man hat :)