Würdest Du ein gebrauchtes Brautkleid tragen?

Dieses Thema im Forum 'Brautkleid & Co' wurde von Serpil gestartet, 22 April 2006.

Stichwörter:
?
  1. Ja, warum nicht!

    94,1%
  2. Nein, niemals!

    2,9%
  3. Wäre eine Überlegung wert...

    2,9%
  1. Serpil

    Serpil
    Expand Collapse
    Ansprechpartner

    Registriert:
    22 April 2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Was würdest Du tun?
    Wärst Du grundsätzlich dagegen oder offen dafür?
     
  2. Naddelchen

    Naddelchen
    Expand Collapse
    Neu hier

    Registriert:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Wetzlar
    Ich würde es machen, habe damit kein Problem.
    Das Kleid ist genau so schön, egal ob es schon mal getragen
    wurde oder nicht.

    LG, Naddelchen

    P.S. Ich bin da auch nicht so sentimentall veranlagt.
     
  3. Melli

    Melli
    Expand Collapse
    Guter Ansprechpartner

    Registriert:
    22 April 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Mag ja sein, dass es optisch okay ist, aber vom Gefühl her fänd
    ich es schon komisch...ist halt jedem selbst überlassen.

    Melli
     
  4. Hochzeitsplaner

    Hochzeitsplaner
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    29 Mai 2006
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Stuttgart
    Ich als Mann kann zum Thema Kleid natürlich nichts sagen.
    Aber meine Frau hätte niemals ein gebrauchtes Kleid angezogen.
     
  5. lilly

    lilly
    Expand Collapse
    Guter Ansprechpartner

    Registriert:
    2 Januar 2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    DUISBURG
    ICh musste auch ein neues haben, ich weiuss nicht im grunde ist blöd aber ich wollte m einen eigenen traum haben und nicht den einer anderen frau
    lilly
     
  6. Lili1981

    Lili1981
    Expand Collapse
    Guest

    Naja kommt drauf an wie das nun gemeint ist.

    Wenn ich im Laden Kleider anprobiere dann haben das auch 100 Bräute angehabt und die Läden wollen ja auch die Kleider im Laden verkaufen und z.b. Platz für die neue Collektion machen.
    Damit hätte ich zumindest überhaupt keine Probleme den Kleidung kann man waschen und gut ist.
    Das ist eigentlich im Grunde das gleiche wie wenn ich in einem Laden einen Pulli kaufe, ich weiß ja vorher auch nicht wieviele vor mir den anprobiert haben.

    Wenn ich z.b. ein Kleid gebraucht kaufe, also wo wirklich die Braut einen Tag lang drin verbracht hat. Dann hab ich auch kein Problem mit dem Tragen. Den da denke ich eigentlich genauso wie mit der Anprobe in Läden. Nämlich einmal waschen und gut ist.
    Mit was ich dann eher ein Problem habe ist, das ich dann nicht entscheiden kann oder nicht so richtig entscheiden kann wie mein Kleid aussieht oder ob es mir auch passt. Ich hab dann in dem Sinne viel mehr Stress als wenn ich den Nähservice von einem Brautladen annehme.
    Da wird das Kleid auch so angepasst das es mir gefällt und das es mir passt. :wink:

    Ein Beispiel: Hab ein Kleid gefunden, das hatten so gesehen sehr wenige an da es neu in den Laden kam und zur 2007 Collektion gehört und es hat mich sehr wenig gekostet. Ich lass aber was ändern bei dem Kleid, nämlich die großen Blüten werden zu kleinen Blüten an den Trägern und die großen Blüten kommen dann hinten an die Schleppe dran. Das hätte mich jetzt zusätzliche Kosten gebracht wenn ich es gebraucht von jemanden gekauft hätte. :wink:
     
  7. Odie

    Odie
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    9 September 2006
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Schleswig-Holstein
    Ich bin für ein neues Brautkleid.

    Zu meiner standesamtliche Hochzeit werde ich auch etwas neues tragen, obwohl ich diverse Abendkleider besitze. Gehört für mich dazu.

    Bei meiner ersten Hochzeit habe ich auch für´s Standesamt sowie für die Kirche neue Kleider gehabt.

    Aber wem es nichts ausmacht .... dann ist es doch auch ok etwas Gebrauchtes zu tragen. Allemal wenn es DAS Traumkleid ist und sonst nicht bezahlbar wäre.

    LG
     
  8. monet-x3

    monet-x3
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Thüringen
    Ich seh das auch so...mein Kleid muß neu sein. Ist einfach ein schöneres Gefühl für mich, daß ich es als erste anhabe. Ich habe allerdings vor mir ein neues zu leihen...dann wird es ja auch gebraucht weiter verliehen.

    Aber wen Jemand da nix dagegen hat is ds völlig okay, was sollte man denn sonst mit den ganzen "neu ausgeliehenen" Kleidern machen, wenn die zurück kommen?!.

    Lg,
    Maika
     
  9. Honeymoon

    Honeymoon
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    24 März 2007
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Südfrankreich
    Hallo,

    habe mir zwar ein Neues gekauft.

    Hätte aber allerdings nichts gegen ein Gebrauchtes.
    Solange die Exbesitzerin nicht geschieden ist und es meinen Vorstellungen entspricht!

    Sorry Aberglaube!

    Gruß Honey
     
  10. Yvonne

    Yvonne
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    7 November 2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Münster
    Ich habe mir auch ein gebrauchtes Kleid bei Ebay gekauft, am Anfang war ich ja sehr verunsichert ob ich es überhaupt tragen werde da viele meinten ich sehe darin zu dick aus. Naja gestern war ich bei meiner Tante und die meinte so schlimm wie alle meinten wäre das nicht und meine Figur wäre ja auch eben nicht zu verleugnen aber kein Grund das Kleid nicht zu tragen. Naja auf jeden Fall werde ich das Kleid jetzt tragen und wir werden ein paar Kleinigkeiten noch ändern damit ich noch besser aussehe und mein Bauch nicht ganz so zur Geltung kommt. Oh ich freue mich so
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Gebrauchtes Hochzeits Kleid Brautkleid & Co 9 Februar 2010
Gebrauchtes Hochzeitskleid? Brautkleid & Co 22 April 2006

Die Seite empfehlen