Wann das Brautkleid tragen?

Dieses Thema im Forum 'Kaffee-Klatsch' wurde von Kia gestartet, 3 Juli 2007.

Stichwörter:
  1. Kia

    Kia
    Expand Collapse
    Neu hier

    Registriert:
    21 Juni 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Bremen
    Also ich weiß nicht ob ich das Brautkleid beim Standesamt und in der Kirche tragen soll oder nur in der Kirche.

    Beides findet am gleichen Tag statt.

    Wie macht ihr das denn oder habt es gemacht?
     
  2. thea

    thea
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-Experte

    Registriert:
    2 Januar 2007
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Ui - eine gar nicht so leichte Frage... Ich glaube, die meisten von uns, die standesamtlich und kirchlich geheiratet haben, haben das an zwei Tagen gemacht (bzw. planen an zwei Tagen) - und dann stellt sich die Frage nicht so, finde ich, weil dann doch die allermeisten das Brautkleid zur kirchlichen Trauung anziehen und im Standesamt was anderes Schönes.
    Ich würde mal sagen, dass es vor allem darauf ankommt, wie euer Tagesablauf aussieht - zwischendurch auch noch umziehen stell ich mir eher stressig vor. Auf der anderen Seite würde ich mich mit dem Brautkleid im Standesamt vielleicht zu "pompös" fühlen, aber das ist eine rein subjektive Einschätzung meiner Person. Schwierig - bin gespannt, was die anderen sagen!
     
  3. Lili1981

    Lili1981
    Expand Collapse
    Guest

    Ich sehe es eigentlich wie Thea.
    Wir habe standesamtlich schon lange gemacht, da hatte ich auch mein Brautkleid nicht an sondern eher ein Abendkleid.
    Ich stelle es mir aber wirklich auch stressig vor wenn ich mich jetzt zwischen durch umgezogen hätte.

    Allerdings kann ich mir auch vorstellen sich erst Abendkleid und dann Brautkleid anzuziehen. Es kommt aber auch drauf an "Was ist euch den wichtig?" Eher das standesamtliche Hinter euch zu haben und einfach so locker über die Bühne bringen und dann beim kirchlichen eher etwas angespannter sein und es richtig durch zuehen oder andersrum oder vielleicht beides gleich.

    Wenn ich jetzt meine standesamtliche Trauung zusammen schmeissen würde, würde ich sagen das ich wohl auch beim Standesamt eher was schlichtes getragen hätte und dann noch mal umgezogen hätte.
    Das Problem an der ganzen Sache ist auch wo wohnt ihr, in der Nähe von standesamt und kirche, was machen die Gäste in der zwischen Zeit wo die Braut sich nun umzieht. :wink: Die fragen müssen eben alles geklärt werden um zu sagen wie entscheidet ihr euch.
    Vielleicht entscheidet ihr auch so, das ihr beide beim standesamt alleine seit und die Gäste dann alle zur Kirche kommen und die Braut hat dann noch Zeit sich umzuziehen. Das geht auch...oder ich macht das standesamtliche ein Tag davor und das kirchliche ein Tag danach. Dann bleibt die Frage noch wo ist es ir wichtig das der Bräutigam das Kleid nicht sieht und dann sieht, ich meine manche sind ja auch so, mir ist es egal wann er das Kleid sieht, manche treffen sich dann vor der kirche und gehen gemeinsam rein.

    Ich z.b. werde von nem kumpel abgeholt und mein Mann ist dann aber schon dort und wartet mit den Gästen im Saal und ich komm dann dazu aber er sieht das Kleid dann auch in dem Moment wo ich dann dort ankomme. :wink:

    So ich hoffe ich konnte euch ein paar denkanstösse geben. :D
     
  4. Honeymoon

    Honeymoon
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    24 März 2007
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Südfrankreich
    Hallo,

    ich würde das Brautkleid für den wichtigeren Teil, die kirchliche Trauung aufheben!
    ...und für das Standesamt ein schönes Abendkleid tragen!

    Gruß Honey
     
  5. Steph

    Steph
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    12 Januar 2007
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Lindau
    hallo,
    ich finde, Brautkleider sind auch auf dem Standesamt schön. :D Nur um jetzt auch mal eine andere Meinung hier aufkommen zu lassen... ich finde nämlich nicht, dass ein weißes Brautkleid zu viel für ein Standesamt ist.

    Allerdings ist das tatsächlich eine Frage der Gewichtung. Wenn euch das Standesamt mega-wichtig ist, dann ist das Brautkleid meiner Meinung nach dort sehr passend.
    Ist das Standesamt eher die Formsache, bevor man richtig schön seinen Traum in Weiß erleben kann, dann wäre es wohl schon schön, noch ein wenig zu warten.
    Und wenn die Zeit zum Umziehen reicht, dann ist der Kleiderwechsel ja auch kein Problem mehr. ;)

    Liebe Grüße,
    Stephanie
     
  6. thea

    thea
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-Experte

    Registriert:
    2 Januar 2007
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    O, Steph, ich finde Brautkleider überall schön, wo geheiratet wird, ob im Stadnesamt, in der Kirche, auf einer Burg oder sonstwo! Nur ich kâm mir persönlich irgendwie komisch vor - eben weil für uns das Standesamt nur Formsache ist. Nur, damit das nicht falsch rüberkommt!
     
  7. monet-x3

    monet-x3
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Thüringen
    Ich schließ mich Steph mal an. Da es hier im Forum ja auch eine "nur-im Standesamt-heiraten-fraktion" gibt will ich die hier auch mal vertreten.

    Ich finde, dass ein Hochzeitskleid genauso gut zur standesamtlichen Hochzeit passt wie zur kirchlichen. Immerhin kann nicht jeder in der kirche heiraten und warum sollte man dann auf ein hochzeitskleid verzichten

    Ich würde es auch da tragen, vor allem wenn beides am gleichen Tag ist. Sonst hat man doch zu viel Streß mit der Umzieherei.
     
  8. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    Ok spät! Aber will hier auch mal meine Meinung abgeben.
    Also wir werden auch "nur" standesamtlich heiraten. Aber natürlich ein tolles Brautkleid tragen :D

    Selbst wenn ich beides am gleichen Tag machen würde, würde ich das gleiche Kleid tragen. Ich persönlich wollte den ganzen Tag in meinem super Kleid verbringen!
     
  9. monet-x3

    monet-x3
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Thüringen
    Richtige Einstellung. Und eine standesamtliche Hochzeit ist sowieso das beste, denn auch kirchlich verheiratete Leute müssen vorher ins standesamt..sonst ist die ganze in der Kirche heiraterei auch nicht gültig. hi, hi...
     
  10. Yvonne

    Yvonne
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    7 November 2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Münster
    Also ich würde mir für die standesamtliche auch was anders aussuchen und dann bei der kirchlichen das Kleid tragen, ist dann doch eine überraschung wenn du in die Kirche kommst mit deinem weissen Kleid als wenn es vorher alle schon gesehen haben dann fehlt doch der wow Effekt. Ist aber eben Ansichtissache. Brautkleid passt eher zur standesamtlichen wenn ihr nicht kirchlich heiraten solltet denn ich finde das Brautkleid gehört schon zu einer Hochzeit.
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Bezahlung des Brautkleides- wann? Brautkleid & Co 1 August 2010
Brautkleid kauf - wann? Brautkleid & Co 22 Juli 2009
Wann Kleid kaufen? Brautkleid & Co 17 Juli 2016
Wann Einladungskarten verschicken? Karten und Co 7 September 2015
Styling? Wann Probetermin? Visagistin? Nötig??? Beauty and Styling 13 Februar 2014
Wann heiratet ihr? Frühjahr? Sommer ... Die Organisation 15 Januar 2014
Ab wann den Sitzplan machen? Die Hochzeitsfeier 10 Juli 2013
Hochzeitskerze wann entzünden? Die Trauung 2 Juli 2013
Braut für irgendwann demnächst Ich bin neu im Hochzeitsforum... 30 August 2011
Schluss: wie (und wann) sich verabschieden und zurückziehen? Die Hochzeitsfeier 4 April 2011

Die Seite empfehlen