Was bisher geschah…aktuelle TO DO Liste…und wie es weiter geht…

Dieses Thema im Forum 'Die Organisation' wurde von Speedy gestartet, 23 Mai 2008.

  1. Speedy

    Speedy
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    5 Januar 2008
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin so angetan von den Vorbereitungs- und Organisationsberichten hier im Forum. Finde es super spannend und aufregend, wie jeder diese Zeit vor der Hochzeit durchlebt und welche tollen Ideen es gibt.
    Velleicht möchtet Ihr ja auch bei mir mitfiebern... :icon_rolleyes:

    Ich habe mich ja bereits recht ausführlich vorgestellt, so dass ich hier zunächst nur noch einmal die wichtigsten Punkte zusammenfasse.


    Was bisher geschah…

    Alles begann an meinem Geburtstag im Februar letzen Jahres: Mein Schatzebobbel hat mir nach 6,5 Jahren über den Dächern von Zürich einen Hochzeitsantrag gemacht :mylove: und ich habe natürlich JA gesagt!

    Bis Ostern war die passende Location für uns gefunden und wir haben den Sommer in vollen Zügen genossen.

    Bis zum Ende des Jahres sind unsere Ideen und Vorstellungen gewachsen und auch die Gästeliste wurde immer konkreter.
    Unsere Vorbereitungen haben sich allerdings ausschließlich auf Recherchen im Internet (mögliche Standesämter, Ringe, Kleider, Frisuren, usw.) beschränkt.
    Sehr gerne hätten wir in unserem Wohnort geheiratet – bedauerlicherweise bietet sie an diesem Samstag keine standesamtlichen Trauungen an. Viele Alternativen bieteten sich nicht, da „unser“ Samstag nicht angeboten wurde. Letztendlich haben wir in meinem Heimatort (15 km entfernt von uns) ein Standesamt gefunden, dass Trauungen an „unserem“ Tag durchführt und wir konnten sogar lange im Voraus einen Termin reservieren. Wie sich dann bei Anmeldung herausstellte, hätten wir es nicht besser treffen können. Die Standesbeamtin ist super nett, das Trauzimmer ist liebevoll eingerichtet, die Trauungen sind im Stundenrhythmus (!) und wir konnten sogar ganztägig einen Raum mit rießiger Dachterasse vor Ort anmieten, um einen kleinen Sektempfang zu machen.

    Seit Ende Januar haben wir Dank einer Hochzeitsmesse auch bereits einen DJ und Fotografen.
    Und außerdem (unabhängig von der Messe): unsere Ringe. Nachdem wir uns beim Juwelier nicht wirklich auf ein Paar einigen konnten (klingt vielleicht dramatisch, war aber eine sehr lustige Sache), haben wir einen Designer entdeckt, der Edelstahlschmuck entwirft. Er hat uns sehr gut gefallen und wir waren uns sofort einig. Und das Beste: wir haben keine 300 Euronen gezahlt. Hier fehlt uns nur noch eine Gravur.
    Da fällt mir ein, da könnte ich natürlich auch mal ein Bild einstellen. Werde ich gleich bei nächster Gelegenheit machen.

    Mitte Februar hatte ich mein Kleid (zu diesem Event gibt es auch bereits einen Beitrag von mir (Höllentrip im Brautmodengeschäft) – und Photos) und Ende Februar waren die Utensilien für die Einladungskarten bestellt. Bis zu deren Ankunft haben wir fleißig an einem passenden Text gebastelt. Die üblichen Einladungstexte waren uns zu langweilig und somit haben wir gedichtet. Ist uns, wie wir finden, ganz gut gelungen.
    Ende März gingen die Einladungen raus und bis zum 31.05.2008 erwarten wir die Rückmeldungen.
    Eine Homepage mit vielen Informationen für unsere Gäste steht auch seit Ostern.

    Der Kauf des Anzugs für mein Schatzebobbel war kurz und zu Beginn sehr schmerzvoll (siehe mein Beitrag zu: Hochzeitskleidung für eure Männer ???). Trotzdem konnten wir auch hinter diesen Punkt Anfang April einen Haken machen.
    Photos folgen, sobald er den Anzug hier zu Hause hat.


    Aktuelle TO DO Liste…

    Für dieses Wochenende steht der Erwerb weitere Deko-Artikel sowie Terminvereinbarungen beim Frisör auf dem Programm.
    Am Sonntag besprechen wir das Büffet in der Location. Ich hoffe, wir können uns im Anschluss um die Menükarten kümmern. Zwar bietet die Location Menükarten in ihrem Komplettangebot mit an, wir möchten sie aber gerne ähnlich zu unseren Einladungen, so dass es hier wieder einen Bezug gibt.

    Am letzten Maiwochenende haben wir einen Termin im Blumenladen (Brautstrauß, Auto- und Tischdeko, usw.)…ich bin sehr gespannt.

    Meine Mom hat sich noch etwas von dem Stoff des Kleides besorgen lassen und wird uns ein Ringkissen und mir ein passendes Täschchen (hätte gerne so einen kleinen Beutel) nähen. Ich konnte sie absolut nicht davon abhalten :)

    Und dann sind da noch:
    - Treffen und Absprache mit dem DJ in der Location
    - Treffen und Absprache mit dem Fotografen
    - ums Makeup kümmern
    - Ablauf für das Standesamt und die Feier erstellen
    - Tischordnung
    - Autoschleifen
    - Deko komplettieren
    - Hochzeitstorte
    - Ringe gravieren lassen
    - Eröffnungstanz
    - Rede mein Schatzebobbel
    - Rede der Väter
    - Accessoires
    -
    ...habe sicherlich einiges vergessen, was mir dann zwischendurch (hoffentlich!) noch siedendheiß einfällt…


    Die Wochenenden im Juni werden vermutlich die ersten stressigen Wochenende in unserer Planung. Schließlich wollen wir zwischen all den Terminen die EM auch noch in vollen Zügen genießen.


    Und wie es weitergeht…
    …erfahrt ihr hier.

    Ich halte Euch gerne auf dem Laufenden, wenn Ihr möchtet.


    Mh, ist jetzt doch recht lang geworden. Hoffe, ich habe Euch nicht gelangweilt...
    Die nächsten Postings kommen in kleinen Häppchen :)

    Lieber Gruß,
    Speedy.
     
  2. Steph

    Steph
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    12 Januar 2007
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Lindau
    Schöner Bericht! Ich freu mich schon auf Bilder von den Ringen.
    Und bin gespannt auf euer Menü - ich persönlich würd mich an ein Menü nicht rantrauen (kenne mich selbst zu gut, bin sehr sehr wählerisch und bei den meistens Menüs würd ich bei diesem Essen die Möhrchen nicht wollen, dort wärs die Pilzsosse, da wieder was anderes...) - aber schön ist so ein Menü natürlich schon. ;) Und wenn man nicht grad Stephanie Franzke heisst, fällt einem so eine Menüauswahl bestimmt auch leichter... :icon_rolleyes:

    Liebe Grüsse,
    Stephanie
     
  3. monet-x3

    monet-x3
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Thüringen
    Also so auf den ersten Blick sieht es nicht so aus als hättet ihr was vergessen. Plant ihr alles zusammen oder gibt es auch Sachen die dein Schatz dir alleine überlässt?

    Die Em genießen? Das werden wir auch.

    Dann freu ich mich schon auf eine Fortsetzung eurer Planung.
     
  4. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    Schöner Bericht. Und er erinnert mich an was: Rede! Was für ein leidliches Thema. Da muss ich mir auch noch was einfallen lassen.
     
  5. monet-x3

    monet-x3
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Thüringen
    Haben wir auch noch nicht groß drüber nachgedacht. Aber grade hab ich meinen Michl mal gefragt. Und was kam da? "Wie...ich muss da was sagen?" Naja wir werden wohl beide zusammen ein paar Worte verlieren, aber groß vorbereiten werden wir uns nicht.
     
  6. Speedy

    Speedy
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    5 Januar 2008
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Das Büffet ist eröffnet...!

    Sorry, mein Fehler. Ich schreibe "Menü" und meine "Büffet" :icon_redface:
    ...ist meine ganz eigene Logik...

    Es wird auch bei uns ein Büffet geben - wir finden, die Geschmäcker sind zu verschieden, um mit einem Menü allen gerecht zu werden. Das ist vermutlich eine Art akrobatische Meisterleistung, wenn das gelingt.

    Heute war nun endlich die Besprechung...sehr locker. Was immer wir gerne geändert, erweitert u.ä. haben wollten, war für den Wirt ok - und das sogar im Rahmen des Paketpreises. Bin positiv überascht - dachte, es wird schwieriger. Freuen uns sehr, dass unsere Location so flexibel ist. Haben auch noch viele Hinweise und Tipps erhalten (z.B. in Bezug auf das Einchecken der Gäste), an die wir bisher so nicht gedacht hatten.

    Wir haben uns für eine Art Barbecue entschieden. Zuerst wird es einen kleinen Vorspeisenteller geben, der am Platz serviert wird. Das war uns sehr wichtig. Somit rennt nicht jeder gleich los, sondern alle beginnen gemeinsam mit dem Essen und erst danach beginnt die Lauferei.
    Zum Hauptgang wird gegrillt (Huhn, Schwein, Rind, Lamm, Fisch, Gemüse) und es gibt gaaanz viele verschiedene Salate. Für die Anti-Grill-Fans gibt es noch eine Art Curry-Geschnetzeltes (klingt natürlich im Fachbegriff viel edler) und Pute auf Nudeln mit Gemüse.
    Auch beim Nachtisch bleibt es sommerlich. Was wir gar nicht leiden können sind diese Cremes, die es fast immer gibt. Schokomouse ist ok, aber der Rest...
    Wir haben uns für Eis aus dem Wagen entschieden und ganz viele verschieden Sorten frisches, aufgeschnittenes Obst, sowie diverse Soßen (Vanille, Schoko, Frucht). Den Eiswagen haben wir dort bei einer anderen Gelegenheit schon einmal erlebt und die Leute standen immer wieder Schlange. Wird im August bestimmt der Renner. :cool:

    Wir sind sehr gespannt, wie die endgültige Speisekarte aussehen wird, wenn uns das Angebot vorliegt.



    :em2900: Mein Schatzebobbel überlasst fast alles mir...
    Mh, anders: Mir fällt ein, was noch so zu beachten, erledigen usw. ist, wir besprechen gemeinsam, was wir machen und wie wir vorgehen wollen. Wir ziehen auch gemeinsam los und er organisiert auch viel bzw. spricht viel ab, allerdings kommt da von meiner Seite aus vorher ein kleiner Anstubser und manchmal auch eine kleine To-Do-Email :smilie3d_0014:
    Und so klappt es wirklich hervorragend.

    Mir persönlich ist es wichtig, dass wir die Entscheidungen für diesen Tag gemeinsam treffen. Zugegeben, die Ideen überlässt er gerne mir :) finde ich aber durchaus ok - besonders wenn sie ihm am Ende gefallen!


    Was sonst noch dieses Wochenende geschah:
    Ich war beim Frisör meines Vertrauens und wollte DEN Termin vereinbaren. Da der Terminkalender noch nicht bis August geführt wird, konnte auch kein Termin gemacht werden. Ich soll einfach in zwei bis drei Wochen nochmal anrufen. Und wegen dem Probestecken: alles kein Thema. Einfach mal vorbeikommen, dauert nur 15 Minuten. Na der hat Vorstellungen habe ich mir gedacht. Werde in 14 Tagen noch einmal anrufen und richtige Termine machen, auch für die Probefrisur. Ok, das Haar wird nicht richtig fest gemacht, aber 15 Minuten erscheint mir doch arg kurz...
    Ist doch nicht realistisch, oder?


    Worauf wir uns am kommenden Wochenende freuen können:
    Am kommenden Samstag haben wir einen Termin im Blumenladen für den Brautstrauss, Autodeko, Tischdeko usw. "Wir" sind in dem Fall meine Mom und ich...mein Schatzebobbel klingt sich gerne aus. Für mich ist das ok - habe schon sehr präzise Vorstellungen...


    Sollte unter der Woche etwas spannendes passieren, halte ich Euch gerne auf dem Laufenden.
    Ein Bild der Ringe werde ich gleich noch einstellen.


    Beste Grüße,
    Speedy.
     
  7. Odie

    Odie
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    9 September 2006
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Speedy,

    die Idee mit dem Eiswagen als Dessert finde ich super, das würde mir auch gefallen :)...überhaupt finde ich so ein Grillbuffet genial, wir haben im letzten Sommer ( allerdings bei Regen ohne Ende) auch mal so ein Buffet auf einer Veranstaltung erlebt... war total toll und hat allen gefallen...

    15 Min. für eine Probefrisur klingt arg gehetzt...kann mir kaum vorstellen wie das werden soll...ein wenig präziser sollte auch die Probefrisur gemacht werden, Frau will ja wissen wie sie in etwa aussieht zur Hochtzeit ;)

    Eure Ringe gefallen mir auch gut, obwohl ich selber ja der Gelbgold-Typ bin :)

    Wie soll denn dein Brautstrauß werden ? Oder hast du das schon geschrieben und ich habe es überlesen ( oder vergessen :To funny:)



    Ich freu mich schon auf weitere Berichte von dir...

    LG
     
  8. Mel

    Mel
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    3 April 2007
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Saar-Pfalz-Kreis
    Hmmm. das ist total unrealistisch! ne Probefrisur sollte fast identisch mit der Frisur am Hochzeitstag machen! Gut, man steckt es nicht ganz so fest uns sprüht auch nicht so viel Spray rein! Aber alles andere sollte ordentlich gemacht werden!
    ich plane für nen Probetermin bei meinen Kundinnen mit Make-up zwischen 2-3 stunden ein!
    Manchmal werden auch mehrere Varianten gemacht! Also da brauch man schon Zeit!
     
  9. Speedy

    Speedy
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    5 Januar 2008
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Odie,
    gut, dass die Geschmäcker verschieden sind - Gelbgold ist so gar nix für uns :)

    Keine Panik, zum Strauß habe ich noch nix geschrieben. Muss mich in Sachen Termin Blumenladen auch gleich korrigieren. Irgendwie haben die Blumendame und meine Mom aneinander vorbei geredet und nun ist der Termin nicht am 31.05. sondern am 21.06.... Gut, dass sie das heute morgen schon festgestellt haben.
    Ich habe einmal in einer Zeitschrift einen Strauß gesehen und mich gleich in ihn verliebt. Der Strauß wird weiße Rosen haben (finden sich auch in der Tischdeko wieder). Außen um den Strauß war aus Silberdraht gewickelt ähnlich wie so eine Ratankugel (oder wie man die nennt). Klingt jetzt vielleicht doof, aber sieht echt schön aus. Vielleicht kann ich am Wochenende das Bild mal scannen, dann kan man es sich besser vorstellen.

    Hoffe, unsere Gäste denken beim Büffet so wie Du und freuen sich über den Eiswagen und die Steaks :)

    Mit dem Frisör muss ich wohl nochmal reden. Werde darauf pochen, dass die mir mehr Zeit beim Probestecken einräumen. So geht es ja nicht :Real mad:

    Beste Grüße,
    Speedy
     
  10. monet-x3

    monet-x3
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Thüringen
    Beim Frisör würde ich auch auf jeden Fall nochmal nachfragen, kommt mir auch echt kurz vor. Da hätte ich noch nicht mal abgesprochen was ich überhaupt will. Hast du dir schon Gedanken gemacht? Ich finde das Thema Brautfrisur total schwer und weiß eigentlich noch garnicht was ich will. Vielleicht irgendwas an der Seite geflochtenes und den Rest hochgesteckt oder so.

    Die Eiswagenidee finde ich auch klasse. Wie läuft das dann mit Bezahlen? Gibts da eine Pauschale oder so?
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Es war bisher alles zu einfach… Die Organisation 20 April 2009
Hexle's bisherige Organisation und Tagesablauf Meine Hochzeit 2010 28 Dezember 2008

Die Seite empfehlen