Was gab es an Geldgeschenken?

Dieses Thema im Forum 'Die Organisation' wurde von Kathy789 gestartet, 20 Januar 2009.

  1. Kathy789

    Kathy789
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    19 Oktober 2008
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Kaufungen
    Hallo!

    Ich hätte da mal eine Frage, die sich wohl hauptsächlich an die schon Verheitateten richtet!

    Ich würde gerne wissen was ihr ca. an (Geld-)Geschenken bekommen habt?

    Versteht mich nicht falsch, mir gehts nicht darum Geschenke oder Geld zu bekommen! Aber das wird sich ja nicht vermeiden lassen, dass die Gäste etwas mirbringen...

    Ich möchte nur etwa abschätzen können, ob wir von den Gutscheinen, die wir uns ja wünschen wollen, annähernd die Flitterwochen bezahlen können!?
    Bzw. wonach wir uns beim buchen etwa richten sollen!?

    Ein bischen haben wir bis dahin ja such selbst schon wieder gespart.

    Ich weiß, es kommt auch auf die Anzahl der Gäste an und wieviel die bereit sind zu schenken. Aber ich möchte nur einen Anhaltspunkt haben... :em3200:
     
  2. Pfiff75

    Pfiff75
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    31 Dezember 2008
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    1
    Also ich kann da zzt nur von unserem Trauzeugen berichten, der vor ungefähr 10 Jahren geheiratet hat. Da war es eine Gesellschaft von ca. 35 Leuten und sie haben ungefähr 30.000 DM damals bekommen. Also deren Hochzeitsfeier war locker bezahlt und am Ende war noch eine neue Küche drin.
    Ich denke, das war schon verdammt viel und sollte wohl eher nicht als Maßstab genommen werden. ABer das man, wenn man sich in erster Linie Geld wünscht, doch sehr viel zusammenbekommt (also für die Hochzeit reicht es wohl bei den meisten...) scheint tatsächlich so zu sein.
     
  3. schneckele22

    schneckele22
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    10 November 2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Ulm
    30.000 DM ??? Das ist ja der Wahnsinn !!!!!!
    Aber das ist wohl wie du schon meintest eher die Ausnahme.

    Ich weiß von Hochzeiten in unserer Gegend das man so ungefähr sagt, das Geschenk soll das Essen und trinken bezahlen, und dann soll noch ein wenig für das Paar übrig bleiben.
    Ich denk jeder gibt was es ihm wert ist, und was er eben auch geben kann. Ich kann von ner Familie mit z.B. 5 Kindern ja nicht erwarten das die 500.- € für die Hcohzeit geben, dafür wird es sicher Leute geben die viele mehr geben als sie essen und trinken.

    Ne Freundin von mir meinte nach ihrer Hochzeit, das sie so viel Geld geschenkt bekommen hätten, das sie Hochzeit komplett hätten bezahlen können, wenn sie das Geld nicht schon gehabt hätten.
    Aber man sollte sicher nicht damit rechnen, das alle soviel schenken, das sich die Hochzeit selbst bezahlt, das könnte sehr "in die Hose" gehn.
     
  4. fifisuchard

    fifisuchard
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    23 September 2008
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    6
    Ein befreundetes Paar das vor 2,5 Jahren geheiratet hat sagte zu uns, dass wir uns keinerlei Sorgen machen müssen. Die Hochzeit könne locker mit dem Geldgeschenken bezahlt werden.
    Wieviel sie allerdings für die Hochzeit ausgegeben haben und was sie geschenkt bekommen haben ist mir leider nicht bekannt.
     
  5. Nitsrek

    Nitsrek
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    29 Oktober 2008
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Herzogenaurach
    ein Bekannter von mir hat am Schluss 12.000 € Überschuss gehabt....also hat er ca. 20.000 € Geldgeschenke bekommen, weil die Hochzeit hat 8.000 € gekostet
     
  6. Kruemelinsche

    Kruemelinsche
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    10 Januar 2009
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    bei Frankfurt a.M.
    Boar.. also das kann ich mir nicht vorstellen! Erst recht nicht bei uns..
    denn wir haben kaum Verwandtschaft eingeladen (bzw. werden).
    Unsere Eltern und Geschwister, meine Tante mit Familie uns seine Single-Tante und dann nur noch Freunde von uns.. Und die sind alle grad mit studieren fertig und ich rechne nicht, von irgendeinem Paar mehr als 50€ zu bekommen^^

    Deswegen planen wir auch erstmal keine Flitterwochen ein.. wenn wir dann noch etwas übrig haben sind schnell 4 Tage Erholungsurlaub gebucht ;)
    Aber ich glaube es eher nicht.

    LG, Katrin
     
  7. Yvi

    Yvi
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    14 September 2008
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Essen
    Also da können wir nicht mithalten. Durch die Geldgeschenke können bzw konnten wir keinesfalls unsere Hochzeit bezahlen.
    1700,- sind es ca geworden. Aber das kommt ja auch immer drauf an wieviele Gäste man hat und wie gut es denen geht :)
     
  8. ellifee

    ellifee
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    6 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.530
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Tuttlingen
    Wir rechnen mit nicht soviel Geld. Wir laden ja "nur" 50 Leute ein. Ein teil sind unsere Freunde und die werden entweder nichts geben oder höchstens 50 euro. Bei den Verwandten wird es vielleicht mehr. Im allgemeinen rechne ich aber nicht damit das wir mehr wie 2000 bekommen.
     
  9. hoaichau1973

    hoaichau1973
    Expand Collapse
    Ansprechpartner

    Registriert:
    15 Januar 2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Dorsten
    Auch wenn mein Bruder und seine Frau damals gerade mit dem Studium fertig war, hatten sie bei ihrer Hochzeit zum Schluss auch mehr als 5 Riesen plus gehabt. Wobei ich auch sagen muss, dass bei Asiaten meistens auch nur Geldgeschenke gibt, daher ist es auch eher die Ausnahme.
    Bei unserer Hochzeit werden wir wohl unterm Strich +-0 rauskommen, was für mich auch ok ist.
    VLG, Chau
     
  10. Annhase

    Annhase
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    28 Mai 2008
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Rostock
    Ich glaube, das hängt auch immer von der Situation der Familie ab.
    Ich denke mal, dass wir so um die 2000€ rausbekommen werden, aber das rechnen wir schon mit in die Planung ein, also wir hoffen, dass wir mit der Vermietung unseres Bungalows dieses Jahr ordentlich was reinbekommen, dass wir dann auch mit in die Hochzeit einfließen lassen können.

    20000€??? :em3000: Das kann ich mir nicht vorstellen, dann müsste bei 100 Leuten ja jeder 200€ geschenkt haben, wenn man mal von 100 Leuten ausgeht. Das wär ja traumhaft, aber damit können wir wirklich nicht rechnen... Dann könnten wir auch eine Hochzeitsreise machen, die wir jetzt erstmal total abgeschrieben haben:em18:
     
Entwurf gespeichert Draft deleted

Die Seite empfehlen