Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Was ist Euch wichtig und wie sind Eure Erfahrungen

Registriert
28 Oktober 2011
Beiträge
10
Zustimmungen
0
#1
Als einer von der "anderen Seite" ( also Fotograf ) würde mich sehr interessieren was Ihr für Erfahrungen mit Fotografen bei der Hochzeit gemacht habt.
Was hat Euch aussergewöhnlich gut gefallen, was war nicht ideal und was würdet ihr heute anders machen?
 

Jessie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Januar 2011
Beiträge
675
Zustimmungen
0
#2
Moin, Moin,
Wir stecken noch in den Vorbereitungen, aber so weit hat sich unser Fotograf als unser Lieblingsdienstleister entpuppt. Am Telefon und beim ersten Treffen sehr unverbindlich, offen und persoenlich. Seitdem haben wir uns schon dreimal getroffen, und er ist jedesmal freundlich, begeistert und offen. Es ist offensichtlich, dass er seinen Beruf liebt, aber das es an dem Tag um uns gehen wird. Er ist sehr darauf bedacht, dass wir die Fotos und den Stil bekommen, den wir haben wollen. Es ist wichtig, dass man offene Gespraeche haben kann, dass man zuhoeren kann, und dass der Fotograf auf die Wuensche und Vorstellungen des Paares eingehen kann, aber auch selber Ideen mitbringt. Ich sage im April Bescheid, wie es gelaufen ist.
 

shalun

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
23 November 2010
Beiträge
624
Zustimmungen
0
#3
Ich hatte einen Fotografen ausgesucht, sehr nett, sehr offen, ganz locker. Er hat sich eine Woche später gemeldet mit der aussage, er hätte da schon jemand an dem Termin, und entweder sage ich jetzt zu oder wir lassen es. Ich fand es äusserst unprofissionell, und ließ ihn gehen. Meine Fotografin war super nett, ist auf meine Wünsche eingegangen, und heute hole ich die Fotos in der Post ab, bin schon sehr gespannt!!
 

princesse

Professionelle Ex-Braut
Registriert
27 September 2010
Beiträge
6.150
Zustimmungen
1
#4
... heute hole ich die Fotos in der Post ab, bin schon sehr gespannt!!
... wir auch *g*

aber zum Thema: ich hab unseren Fotografen nach der Gestaltung und der Bildern auf seiner Homepage ausgewählt, alle die mir da dann gefallen haben, habe ich angeschrieben und um ein Angebot gebeten und hab dann mich für den nettesten Kontakt entschieden und die Fragestellung ob derjenige mir ein wirkliches Angebot schickt oder nur eine Preisliste, die ich auch auf der HP finde oder noch schlimmer ein Angebot für ein Paket, was viel mehr enthält als wir wollten... Dann haben wir ein Vorgespräch gehabt und über Situationen/Posen, die unbedingt bzw. gar nicht dabei sein sollten, gesprochen und sie hat noch Tipps gegeben, wie z.B. das es günstig ist, wenn wir einen Helfer mitbringen, also jemanden, der mal das Kleid geradezuppeln kann. Außerdem haben wir uns über den allgemeinen Stil verständigt anhand von Beispielbildern (aus ihrer Galerie und von mir mitgebracht). Ich fand es superlocker und total angenehm und das war mir wichtig...
 

Jessie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Januar 2011
Beiträge
675
Zustimmungen
0
#5
Ja, genau! Das macht unser Fotograf mit uns auch! Letzte Woche Sonntag hat er drei Stunden mit uns an der Location verbracht, um sich alles anzusehen und Ideen zu bekommen. Er ist super auf uns eingegangen, hat selber viel mit dazu beigetragen, wird am Vortag an der Location sein, um die Detailshots zu machen, damit er dann am Tag der Tage Zeit fuer uns hat. Er hat uns auch gebeten, Bilder zu finden, die uns gut gefallen, sei es Modeshooting, aus Brautzeitschriften oder so. Total nett und unverbidnlich!
 
Registriert
28 Dezember 2011
Beiträge
1
Zustimmungen
0
#6
Es tut mir leid, dass Sie diese Erfahrung gemacht haben. Wir halten es als Fotografen so, dass wir einen Vertrag mit dem Brautpaar machen, sobald es sich für uns entschieden hat. Auf diese Weise besteht Sicherheit für beide Seiten. Der Vertrag beinhaltet dann auch eine Anzahlung, um das Datum für jegliche andere Anfragen zu blocken. Meinten Sie mit "Aussuchen", dass Sie für sich entschieden haben, ihn zu nehmen? In dem Fall war es sicher okay, dass der Fotograf Sie anrief, um nachzufragen, ob Sie ihn buchen wollen. Ohne eine feste Zussage Ihrerseits wäre bei einer anderen Anfrage, die er dann abgelehnt hätte, unter Umständen sein Tag am Ende vollkommen ungebucht geblieben und somit hätte er dann einen Verlust.
 

Mupfelmu

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
11 November 2010
Beiträge
801
Zustimmungen
0
#7
Ich habe mit unserem Fotografen bem Standesamt nur gute Erfahrungen gemacht.
Auch wenn leider das Wetter nur für Innenfotos gereicht hat, s sind doch sehr schöne Bilder rausgekommen und auch das Vorgespräch war sehr angenehm. Wir kannten den Fotografen schon durch unsere Passbilder und er war uns auch von Anfang an sehr symphatisch, der Preis war auch ok, so dass wir am Ende jetzt überlegen, ob wir ihm nicht trotz der Entfernung ein Angebot für kirche und Feier entlocken sollten ;)
Die Fotografin, die uns geknipst hat, war auch sehr freundlich und nett und ist immer höflich gewesen und hat alle unsere Wünsche beachtet, auch die der Gäste (beim Standesamt ja kein Thema)
 

Ben12

Neu hier
Registriert
26 Dezember 2011
Beiträge
9
Zustimmungen
1
#8
Hier mal ein Beispiel, bei dem der Fotograf direkt nach der standesamtlichenTrauung vor dem Standesamt vor dem Brautpaar stand, dass hinter ihm sehr verwundert schaute und sich fragte, waum steht er jetzt vor uns?
Den Anhang 11203 ansehen Wir hatten uns vorher eigentlich abgesprochen, dass er nicht vor meiner Videokamera rumrennt und ich nicht vor ihm.

Bei einer anderen Hochzeit in der Kirche waren Verwandte oder Gäste des Brautpaares, die liefen während der Trauung hinter dem Pfarrer herum und fotografierten andauernd mit Blitz, bis es dem Pfarrer zu bunt wurde und er sie gebeten hatte, nicht mehr die Trauung zu stören. Es gibt doch auch leistungsstarke Objektive und Kameras, bei denen man kein Blitzlicht braucht.
 

Anhänge

Registriert
10 Januar 2012
Beiträge
3
Zustimmungen
0
#9
Hallo Zusammen,

uns war wichtig, dass der Fotograf uns sympatisch ist. Wichtiger war uns aber noch, dass der Fotograf uns zeigen konnte das er wirklich ausgefallene Fotos machen kann. Wir haben sehr unterschiedliche Fotografen kennen gelernt. Einige warten uns nicht sympatisch, andere waren sympatisch und konnten dann leider nur Fotos von der Stange vorweisen.

Ich glaub, ein wirklich guter Fotograf bekommt das persönliche gut hin und schafft es dann noch aussergewöhnliche Fotos zu machen. Wir haben uns da recht lange Zeit genommen. Der Preis selber war nicht der ausschlaggebene Punkt, sondern das Ergebnis war extrem wichtig.

Liebe Grüße
Maria
 
Registriert
26 Dezember 2011
Beiträge
9
Zustimmungen
1
#10
Hallo Maria,

sehr wichtig ist die Sympatie zwischen den Fotografen und dem Brautpaar, dann werden die Bilder auch lockerer und besser. Was auch wichtig ist, dass das Brautpaar dem Fotografen sagt, welche Art von Bildern es wünscht. Denn nichts ist schlimmer, wenn die Hochzeit vorbei ist und die Bilder dem Brautpaar überhaupt nicht gefallen. Man braucht auch etwas Glück, "seinen" richtigen Fotografen zu finden.