Wer hat "Überreste" seiner Hochzeit abzugeben?

Dieses Thema im Forum 'Brautkleid & Co' wurde von Baden2016 gestartet, 4 November 2015.

  1. Baden2016

    Baden2016
    Expand Collapse
    Neu hier

    Registriert:
    22 Oktober 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir heiraten am 27.05.2016 und nach langem Suchen stehen die "Eckpfeiler" fest: Location, Catering, DJ, Fotograf, Ringe, Kirche, Redner, ab Samstag hoffentlich Kleid...

    Verzweifeln lassen mich die Kleinigkeiten, auf die ich nach und nach stoße, wie Ringkissen, Brautschuhe (habe übrigens Größe 37 / 38), Reifrock (Größe 38), Schmuck und was weiss ich, welche Sachen es da noch so gibt. Könnt ihr mir 1. sagen, was man noch braucht (Strumpfband gibt's da, glaub ich noch) und 2. ob ihr vielleicht eure Sachen abzugeben habt?
    Nachdem jetzt schon jeder einzelne Punkt 20-40% mehr kostet, als ich mal gehofft hatte, würde ich jetzt gerne zumindest an diesen Sachen ein wenig sparen und eher was Gebrauchtes nehmen - außer dem Strumpfband vielleicht ;-)
    Vielen Dank schon mal für Eure Antworten!

    LG Jeanette
     
  2. biene82

    biene82
    Expand Collapse
    Neu hier

    Registriert:
    4 November 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo jeanette,

    Schön, dass ihr heiraten geht...wir gehen auch in 2 wochen und ich könnt dir ggf die tischdeko anbieten....weisst du denn schon, in welcher Farbe ihr dekorieren wollt. Wieviele Personen habt ihr denn?!
    Du benötigst noch brautschmuck, Haarschmuck, dessous, strumpfband, brautschuhe, ring Kissen, hochzeitskerze, ggf Tasche, antennenbänder für begleitautos, Blumen für dich, bräutigam, auto und ggf blumen deko für kirche...
    Mehr fällt mir Grad auf Anhieb nicht ein.

    Lg sabine
     
  3. Joy

    Joy
    Expand Collapse
    Bastelfee

    Registriert:
    24 November 2013
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    181
    Wohnort:
    Bremen
    Hochzeit:
    02.05.2014
    Naja, wirklich benötigt wird davon nichts.
    Statt Ringkissen tut es doch auch die Schatulle vom Juwelier.

    Strumpfband? Joa, kann muss aber nicht.
    Meines ist schon auf dem Weg vom Hotelzimmer zum Auto gerutscht und landete in der Handtasche meiner Trauzeugin, wo es dann auch einfach vergessen wurde.

    Hochzeitskerze hatten wir nicht. Aber wir haben auch nicht kirchlich geheiratet.
    Aber auch da ist sie nicht zwingend erforderlich, bzw. kann von der Kirche auch günstig gestellt werden.
    Ebenso war es dann mit Blumendeko für die Kirche.
    Aber auch die kann man ja ggf. schlicht halten. z.B. einfach nur einzele Rosen mit etwas Schleierkraut an jeder 2. Bankreihe.
    Und ein Strauß oder Gesteck für den Altar.
    Muss man mit der Kirche klären was da Sitte ist.
    Ob es überhaupt Blumen sein müssen oder man einfach nur Bänder an die Bankreihen bindet.

    Habt ihr Kirchenhefte?
    Die kann man auch günstig einfach selber machen, statt teuer drucken lassen.

    Spezielle Dessous hatte ich nicht. Nur einen weißen trägerlosen BH. Eigentlich noch ein weißes Höschen, aber das habe ich morgens vorm Brautkleid anziehen nicht mehr angezogen, also war es ein ausgewaschenes lila Höschen.
    Aber es war so immerhin bequem :LOL:

    Schuhe...ja braucht man.
    Aber statt teuer "Brautschuhe" aus dem Fachgeschäft, tun es auch ganz normale weiße (je nach Kleid) Lederpumps.
    (Ich hätte noch ein paar weiße auch abzugeben. Waren mir deutlich zu klein. Steht zwar 39 drauf, ist aber max. ne 38. Ich kam nicht mal rein. Sind fast unbenutzt, habe sie bei ebay ersteigert. Schick mir deine Adresse per PN, dann schicke ich sie dir zu. Ich brauche sie nicht. Sie stehen jetzt schon 2 Jahre hier rum, weil sie mir dann doch zu schade zum wegwerfen sind.)

    Schmuck, muss auch nicht unbedingt neu gekauft werden. Entweder man hat selbst noch was, was man nutzen kann, oder fragt einfach mal im Freundeskreis, ob einem jemand was borgen kann.
    Ebenso Reifrock oder Schleier. Vielleicht hat da ja eine schon verheiratete Freundin noch was, bzw. vielleicht gibts beim Brautkleidkauf ja auch was günstig dazu.

    Spezieller Haarschmuck ist evtl. auch nicht nötig, kommt auf die Frisur am Ende an.
    Ansonsten ist für diese Sachen ebay auch eine gute Fundgrube.

    Brautstrauß...ja da wird man nicht drum rum kommen. Am besten mehrere Floristen anfragen und Saisonale Blumen die vor Ort geerntet werden nehmen und nicht teure Exoten.
    Blumendeko Auto, kann muss aber nicht. Wir hatten das Auto gar nicht dekoriert. Sind aber auch nicht viel gefahren. Ich vom Hotel zur Trauung und dann gemeinsam zum Fotos machen 5 Minuten in den nächsten Park und zurück. Alternativ zu Blumen gibts auch andere Autodeko.

    Tischdeko...müsst ihr die selber stellen oder wird das von der Location erledigt?
     
  4. Baden2016

    Baden2016
    Expand Collapse
    Neu hier

    Registriert:
    22 Oktober 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, vielen Dank erstmal für die vielen Tipps. Ja, wir werden es auch schlicht halten und so wenig wie möglich ausgeben. Lese dauernd von Bräuten, die hier und da Geschenke suchen für Trauzeugen, Kinder, Blümchen hier, Deko da. Find das alles übertrieben - schließlich finde ich das Geld ja auch nicht auf der Straße...

    Unsere Deko müssen wir selbst machen - es soll orange mit creme werden. Den Part geb ich aber komplett an meine Mama und Schwiegermama ab. Die freuen sich schon drauf...

    Den Reifrock bekomme ich von der Frau geliehen, die mir mein Kleid verkauft und anpasst. Das Strumpfband schenkt sie dazu. Schmuck werd ich nicht viel brauchen - ich trag von Haus aus nie welchen. Das werde ich das mit dem 'etwas Geborgtem' verbinden und eine meiner Brautjungfern anhauen ;-)

    Extra Dessous brauch ich auch nicht - die nimmt mein Verlobter eh nicht wahr. Lohnt also nicht

    Ich überlege jetzt noch, ob wir tatsächlich Kirchenhefte brauchen. Vielleicht geb ich das auch meiner Schwiegermama in die Hand, da ihr Lebensgefährte unser Pfarrer wird und die beiden sich somit beim täglichen Abendessen abstimmen können, was in die Kirchenhefte rein muss...

    Die Tipps mit der Blumendeko für die Kirche werde ich so umsetzen - schlichter ist besser, weil es UNS mehr entspricht.

    Tasche und Ringkissen habe ich gerade gekauft - gebraucht über Facebook-Hochzeitsbörse.

    Die Tisch- und Menükarten werde ich selbst machen - einfaches oranges Papier (kartonmäßig dick) und dann einfach gefaltet und mit silbernen Stift beschrieben. Mehr brauchts doch nicht, oder?
     
Entwurf gespeichert Draft deleted

Die Seite empfehlen