Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Wie gestlatet ihr den Tagesablauf der Hochzeit?

Planerin2010

Experten-Anwärter(in)
Registriert
30 Oktober 2009
Beiträge
347
Zustimmungen
0
#11
Danke erstmal für eure Meinungen.

Ich werde etwas mehr Zeit einplanen für die Gratulationen. Man muss jedoch bedenken: es gibt dort erstmal noch keinen Sekt und ich weiß nicht ob die Leute im März (Temperatur) Lust haben, lange Draußen zu stehen oder Spiele im Freien vorzubereiten.

Auch den Eröffnungstanz verschiebe ich mal auf nach dem Essen.

Die Brautentführung gehört hier einfach dazu und wenn sie nach Mitternacht ist, ist es auch okay, wenn sich die Reihen gelichtet haben. Im Normalfall geht die auch nicht lange (Kneipen sind auf der anderen Straßenseite) und nur zur Gaudi. Danach sind die Gäste meist besser drauf. Also ich finde Brautentführungen klasse und lasse mich auch gerne entführen - nur nicht vor 0 Uhr ;-)
Gerade für die jüngeren Gäste ist das einfach toll finde ich und die Älteren können kurz entspannen, wenn mal nicht volles Programm ist.

Die Gästefotos wollen wir als Photobooth machen, eigentlich was dieses aber erst abends geplant, sodass die Fotografen während dem Essen aufbauen können. Eventuell schafft das aber auch der assisten des Fotografen alleine. Da müsste ich fragen.

Was man sonst an Programm anbieten könnte weiß ich nicht genau, habt ihr Vorschläge? Und wie sollen wir den Gästen unsere "Abwesenheit" klar machen?
 

tl-foto

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
16 März 2010
Beiträge
1.213
Zustimmungen
4
#12
..........als Photobooth machen, eigentlich was dieses aber erst abends geplant, sodass die Fotografen während dem Essen aufbauen können. Eventuell schafft das aber auch der assisten des Fotografen alleine. .................
Ein Photobotth kann eine Person alleine aufbauen. Das ist keine Hexerei. Lediglich um Kamera einstellen ist eine zweite person vo Vorteil, das kann aber auch jemand von Euren Gästen sein. Ein Kolege von mir holt sich dazu immer ein oder zwei Kinder, die rennen hinterher sofort in den saal und zeigen ganz stolz die Bilder rum, dann kommen die Erwachsenen ganz von alleine.

Eure Abwesenheit zum Fotografieren braucht ihr nur euren Eltern und Geschwistern mitzuteilen. wenn jemand nach dem Brautpaar fragt, wird er sich sowieso an die Leute am Brauttisch wenden - dann bekommt er Auskunft - meistens fällt das gar nicht auf wenn das Brautpaar mal eine halbe oder dreiviertel Stunde zum Fotografieren verschwunden ist.

Unser Brautpaare machen sich da vorher sehr viel Gedanken zu der Problematik um dann hinterher festzustellen, dass es doch kaum jemandem aufgefallen ist, dass sie fast eine Stunde zum Foto machen unterwegs waren.

Ausserdem hat jeder Gast Verständnis dafür, dass ein Brautpaar an dem Tag auch vernünftige Fotos haben möchte.