...wie ich es mir immer gewünscht habe - Prinzessinhochzeit <3...

Dieses Thema im Forum 'Meine Hochzeitserfahrungen' wurde von BrautMia gestartet, 29 Juli 2014.

  1. BrautMia

    BrautMia
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    2 Juli 2014
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    7
    So, jetzt habe ich ein bisschen Zeit gefunden, euch von meiner Hochzeit zu berichten.
    Ich muss aber gleich sagen: Ich bin kein großer Fan davon, private Fotos ins Internet zu stellen.
    So, am Abend zu vor war ich ja zum Haare eindrehen. Es war sehr fest am Kopf aber ich dachte bis dahin noch: Ok, wird schon.
    Als mich meine Mutter wieder abholte und wir zu Hause ankamen, hat sie einen Schock bekommen: Die haben in der Zeit die Torte geliefert und die sag nicht so aus, wie die bestellte: Na mei, egal wenn es eine schöne Torte ist, meinte ich, ist doch egal....weil ich keinen Wert auf eine besondere Torte gelegt habe.
    Aber meiner Mutter war das gar nicht egal, weil sie alles extra bezahlt hat und alles mehrmals abgesprochen hat. Noch dazu hat das Brautpaar gefehlt. Das hatte meine Schwester organisiert, weil es uns ähnlich sehen sollte. Sah es aber nicht, daher hat es meine Mutter noch ganz süßer Weise umlackiert. Und jetzt war es auf einmal weg!!! Horror für meine Mutter. Leider war es schon spät, so dass wir keinen mehr erreicht haben.
    Dann packt sie die Blumen aus, die in meine Haare sollten: Falsche Farbe -.-
    Ganz ruhig bleiben, hieß es dann. Auch alles kein Weltuntergang, weil ich darauf keinen Wert lege, aber: Warum können die Leute sich nicht bei Hochzeiten größtmögliche Mühe geben und alles 4 mal kontrollieren?!?!? Wollen ja auch extra Geld und dann solche Katastrophen. Das muss doch nicht sein. Fehler können passieren, aber solche groben Schnitzer an einer Hochzeit oh man oh man.
    Dann habe ich mich versucht hin zu legen und zu schlafen, aber die Lockenwickler waren Stachelwickler mit Pieker fixiert -.- aua aua aua...ich habe kein Auge zu bekommen. So habe ich mir das nicht vorgestellt. Ich hatte auch keine Seite, noch nicht mal vorn die Chance mich hin zu legen, ohne das was abartig tief gestochen hat. Dann hätte ich weinen können, denn ich wollte keine Augenringe zur Hochzeit. Doch früh schaute ich in den Spiegel: Keine Augenringe. Der Zauber der Hochzeit war schon auf meinen Gesicht und ich fing an zu "Strahlen".
    Ich habe nur ein trockenes Brötchen gefrühstückt, denn hatte keinen Appetit auf Aufstrich und dann habe ich auch nur Wasser getrunken. Ich hatte Angst sonst zu oft auf Toilette zu müssen. Doch das musste ich vor Aufregung gar nicht.
    Dann habe ich meinen Schatz alles zu recht gelegt, damit er auch nichts vergisst, habe meinen Schmuck und Make up zusammen gesucht und eingepackt und meine Mutter hat mich dann zum Friseur gefahren.
    Als sie sah, dass ich nur eine kleine Deichmanntüte hatte, fragte sie: Und deine Sachen? Hast du schon beim Friseur? Ich schmunzelte nur und sagte: Ich hab doch was an^^. Dann schmunzelte sie zurück und wir fuhren los.
    Dann rief sie in der Konditorei wegen der Torte an, die wurde dann abgeholt und geändert. Das Brautpaar hat sich zum Glück auch angefunden.
    Es tat so gut, als der Friseur die Wickler raus nahm. Das Ergebnis war sehr schön. Über 2 Stunden hat sie dann meine Haare gesteckt. Dann wollte ich mich schminken, was dann aber die Kosmetikerin im Salon unbedingt machen wollte. Gut dachte ich mir, ich hab auch mal Kosmetikerin gelernt und war froh, wenn ich mal an Kundschaft durfte. Sie schien mir auch ganz nett und hat immer gefragt, was ich möchte und was nicht und hat keine Eigenwilligen Experimente gemacht am Tag der Hochzeit^^
    Allerdings hat sie mich zu mehr Make up überredet, ich wollte ja so gut wie keins wegen dem Weinen, aber dann aheb ich mir gedacht: Immer an was schönes denken, es ist so ein schöner Tag und der ist jetzt und heute, weinen kannst du später und hast du vorher schon genug, freu dich, heut ist der Tag!!!! Und das habe ich mir in Tränenmomenten immer und immer wieder gesagt und es hat geholfen!!!!
    Leider hat das Schminken etwas länger gedauert bzw. das Kleid anziehen, so waren wir 10 Minuten über der Zeit, aber ich hatte das mit eingeplant, also allgemine Verspätungen. Mene Schwester und ihr Mann und die Kinder haben mich dann mit einen schön geschmückten Auto abgeholt.
    Die waren schon sehr freudig über das Kleid überrascht :) Dann sagte ich, die nächste Überraschung ist, dass sie mich etwas eher raus lassen müssen, weil da eine Kutsche auf mich wartet :) Die Augen wurden aber groß^^ Daher hab ich gleich gefragt, ob die Kinder mitfahren wollen. Ein großes lautes "Ja" riefen sie :)
    Auf dem Weg dort hin rief ich meinen Schatz an, ob sie auch schon auf dem Weg waren, da alle ja nicht so begeistert waren, so früh los zu fahren. Aber er war auf dem Weg, alles gut.
    Dann haben wir schon die Kutsche gesehen und die Kinder und ich sind eingestiegen und meine Schwester und ihr Mann schon weiter gefahren. Ich bat der Kutscherin noch etwas zu warten, bis sie los fährt, damit auch meine Schwester einen Parkplatz finden kann. Sie meinte aber: nein: Wir fahren eine Extrarunde :)
    So toll <3 Dann sind wir die Straßen vorher schon rum gefahren. Es war ein so tolles Gefühl! Schön am See lang, die Leute haben geschaut und gwunken. Die Kinder haben sich gefreut. Alles in mir hat gekribbelt. Gut war, dass die Kinder mit mir geredet haben und ich so etwas beruhigt war. Ich hatte das Gefühl, sie sind an meiner Seite, ich bin nicht allein. Das Gefühl tat gut. Dann kamen wir immer mehr zum Schloss. Wow, voll aufgeregt <3. Ich sah alle von weiten dort stehen. Als wir durch den Torbogen fuhren, stand da auch der Fotograf. Ich war so happy ihn zu sehen! Denn ich wollte ihn oder selbst Fotos machen! Ich brauch ja keinen, der einfach nur eine gute Kamera hat und viel kostet.. Mein Fotograf kann auch viel mit Artdesign und genau das wollte ich. Aber ob er von meinem Wohnort 2 einhalb Stunden in meine Heimat fährt, noch dazu wo ich ihm nur eine kleine Anzzahlung geben konnte: Klasse der Mann!!!!
    Als die Kutsche vor allen angehalten aht, kam mein Schatz mit dem Brautstrauß auf mich zu und half mir aus der Kutsche. Seine Augen funkelten und mir und ihm schossen kleine Tränchen in die Augen. Ich war so aufgeregt und glücklich zu gleich, als ich merkte, ich gefallle ihm in den Kleid. Den Moment kann man nicht beschreiben. Ich begrüßte alle und dann wollten wir noch schöne Fotos mit der Kutsche machen, was ich auch vorher abgesprochen hatte. Wir fuhren noch ein Stück vor einen Gutshof. Diesmal saß mein Schatz neben mir. Es war so schön in seine glücklichen Augen zu sehen und leise Worte mit ihm zu reden, während die Pferde trabten. Das Geräusch von einer Kutsche kennt man sonst nur aus dem Fernseh und in dem Moment war es aber real! Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie schön das war!!!! Dort haben wir sehr schöne Fotos mit der Kutsche gemacht und die Pferde waren auch so schön und gepflegt einfach wow.
    Nach den Fotos fuhr uns die Kutsche wieder vor das Schloss und dort haben wir Familienfotos gemacht. Dann hat ja die Standesbeamtin gesagt, wir sollen 15 Minuten eher am Eingang stehen, die Gäste am anderen Eingang. Es war so heiß, wir schmilzten dahin...puuuh! 15 Minuten später kam aber immer noch keiner. Meine Mutter hat dann wohl an der Tür geklinkt, dass fand die Standesbamtin aber gar nicht gut und kam angefaucht: Wer kann denn da nicht warten! wieder in ihrem sehr sehr unfreundlichen Ton. Das kann meine Mutter nicht leiden, wenn man ihr so kommt und stauchte sie zusamemn, was das überhaupt soll. Davon haben wir aber am anderen Eingang nichts mitbekommen und warteten auch ungeduldig...Dann kam die Standesbeamtin mit einer Fleppe. Oh jeh, dachte ich. Anstatt uns dann anständig zu begrüßen fauchte sie los: Wer ist den die Frau, das geht gar nicht und da regte sie sich noch 10 Minuten drüber auf anstatt jetzt endlich mal anzufangen!!!! Sie war nicht besser mit ihrer Art uns gegenüber!!! Dann machte sie meinen Ring noch schlecht und mir wieder Vorschriften wie ich mich dann hin zu setzen habe etc.....laber laber laber....jetzt geh doch endlich dachte ich mir^^ ging sie auch um dem Fotografen Vorschriften zu machen. Wir sollten dann im Turm auf der Treppen warten und weiter oben redeten dann ganz unhöflich Leute, so dass wir verpassteen, als sie uns rein bat. Aber gut, guter Überraschungsmoment für die Gäste, die schon Angst haben, wir sind geflohen^^
    Danach schreiteten wir die Treppe runter und die Trauung begann. Zum Glück hatte die Standesbeamtin dann ein Lächeln aufgesetzt. Ihre allgemeinen Worte waren auch schön. Ich hielt ab und zu Schatz seine Hand und wir schauten uns auch an. Immer zu mussten wir die Tränen unterdrücken. Sie hat die Rede zum Glück kurz gehalten. Der Moment, als wir die Ringe tauschten, war so wundervoll - endlich ging mein Traum in Erfüllung und als wir uns lange küssten, damit auch ein schönes Foto entsteht, gingen nur Glücksempfindungen durch meinen Körper und Kopf. Ein Feuerwerk explodierte in mir. Als alle gratuliert hatten, gingen wir für Fotos nach draußen. Die ersten Fotos von meinem tollen Mann und mir entstanden draußen unter schöner Baumkulisse am Tisch mit dem See im Hintergrund. Dann hatte der Fotograf Pause und wir gingen zum Mittagstisch. Das Schlossrestaurant hatte die Seekulisse geöffnet und wir blickten auf den See während des Essens, das war so wunderbar <3 Den Rest berichte ich morgen, die Schrift erscheint hier nur in Zeitlupe und das stresst -.- Also könnt ihr gespannt sein :)
     
  2. Unforgettable

    Unforgettable
    Expand Collapse
    Erfolgreich verheiratet
    Moderator

    Registriert:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    195
    Hochzeit:
    06.08.2014
    Das klingt schon sooo toll :) :) :)
     
  3. Joy

    Joy
    Expand Collapse
    Bastelfee

    Registriert:
    24 November 2013
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    181
    Wohnort:
    Bremen
    Hochzeit:
    02.05.2014
    Ist zwar erst nur der erste Teil, aber der klingt schon, als hättet ihr einen wirklich traumhaften Tag gehabt.
    Ich gratuliere euch nachmal, und wünsche euch jetzt viele viele glückliche Ehejahre!
     
  4. Emma1033

    Emma1033
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    13 Januar 2014
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    26
    Wohnort:
    in der nähe von Hannover
    Oh schön... ;)
    Der erste Teil klingt ja schon mal echt schön,da bin ich schon auf den zweiten Teil gespannt...
    Vielleicht gibt es ja doch ein kleines Foto ?! ;)
     
  5. BrautMia

    BrautMia
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    2 Juli 2014
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    7
    Danke schon einmal, dass ihr reingeschaut habt :)
    So, heute schreibe ich hoffentlich den Rest, die Seite hakt bei mir total -.- warum auch immer, alle anderen laufen schnell....
    Bei dem Essen bin ich stehen geblieben :)
    Also wir haben gesagt, jeder soll sich von der Karte bestellen, was er mag. Denn ich kenn das, wenn man wo anders eingeladen ist und es nur bestimmt Sachen gibt, die man nicht so gerne ist. Oder gar Hochzeitsmenüs wo nur Kleinigkeiten auf dem Teller sind, die fragwürdig sind. Also haben sich alle bestellt, was sie wollten. Nur den Kindern hat es wohl nicht ganz so geschmeckt, aber das ist ihre Schuld, weil sie wieder nicht hören konnten^^ Aber auch ärgerlich, wenn sie sich das teuerste mit raus gesucht haben und es wieder zurück ging aber naja....
    Hier könnt ihr mal sehen, wie lecker das Essen dort aussieht:
    https://www.facebook.com/OrangerieSeeburg
    Ich fand es sehr lecker und mal was anderes :) Nach dem Essen haben wir alle nach Hause geschickt und gesagt, der Footgraf nimmt uns dann mit. Leider haben vorher schon alle auf ihn eingeredet und er meinte, er weiß davon nichts aber macht es. Ich konnte ihn leider vorher nicht einweihen^^ Dann hab ich immer wieder betont, dass sie nicht extra warten brauchen, wenn wir jetzt noch Fotos am See machen und irgendwann sind sie zum Glück gefahren und wir konnten alles mit dem Fotografen besprechen. Also ging es los, direkt runter zum See und wir haben auch schöne Fotos auf dem Steg gemacht und hatten Glück, dass wir nicht weggeschmolzen sind, denn die Sonne gab jetzt Vollgas^^ Das gab mir den Rest! An alles habe ich gedacht wegen der Hochzeit, aber das ich mich mit Sonnenschutz hätte einschieren sollen, kam mir gar nicht in den Sinn oO!! Ja und dann war es passiert, ich als sehr hellhäutiger Typ in der Sonne schon den ganzen Tag irgendwie und dann umgeben vom Wasser, welche die Strahlen noch mal auf einen reflektiert und mein Kleid....das war perfekt für einen heftigen Sonnenbrand. Habe ich aber da noch nicht gemerkt. Als wir die Fotos am See gemacht haben, habe ich auch die Lomousine angefordert, die stand dann auch schon bereit und wir haben mit ihr auch noch tolle Fotos gemacht, der Fotograf mit seiner Ausrüstung auch da rein^^ War gnaz lustig^^ Und auch angenehm mit der Klimaanlage :) Als die Fotos auch im Kasten waren, habe ich den Fotografen verabschiedet, denn sein Assistent hat auch schon gewartet. Den hat er sich wegen der weiten Anfahrt mitgenommen. Sein voriger Assisten ist übrigens 1 Tag vorher abgesprungen oO!!! Und er hat bis in die Nacht um 2 einen neuen gesucht. Das hat er mir aber erst danach gesagt^^ Danke, sonst hätte ich einen Schock bekommen^^
    So, ein bisschen ko von allem saßen wir in der schönen kühlen Limousine, haben Sekt getrunken und wurden nach Hause zu meinen Eltern geafhren, wo auch alle anderen gewartet haben. Ich habe kurz vorher angerufen, dass alle raus kommen sollen und uns empfangen :) Alle standen dann draußen und auf einmal kam nicht der Fotograf mit uns, sondern die Limousine bog um die Ecke und alle waren so erstaunt^^ Kräftig hupen, sagte ich zu dem Chauffeur, was er auch mehrmals gemacht hat :) Ihr kennt das vielleicht, wenn man in einem kleinen Dorf lebt, wo alle über den Gaartenzaun hängen^^ Echt ein tolles Gefühl war das. Vor allem wir konnten alle Blicke sehen, aber die uns erst einmal nicht^^
    Vor der Tür angekommen, hab ich gesagt: Bitte alle einsteigen, wir fahren eine kleine Runde durchs Dorf. Ich habe nicht damit gerechnet, das alle mit machen, aber auf einmal waren fast alle in der Limousine und wir fuhren durch das Dorf aber mit Fenster unten dieses mal. Ich sag euch, das war ein Genuss, auch wieder ein Gefühl, was man nicht beschreiben kann, - so schön :) Nach viel gehupe sind wir dann wieder zu Hause angekommen. Unser Chauffeur war der Beste! Durch was für Straßen er musste und rückwärts und so, wow! Toll, wie er fahren konnte!
    Als wir ausgestiegen sind, mussten wir traditionsmäßig einen Holzstamm zersägen und Salzbrot essen. Alles ging frisch verheiratet ganz angenehm :) Dann gab es auch schon Kaffe und Kuchen. Die anderen Gäste waren auch eingetroffen. Es war alles soooo lecker :) Danach haben wir unser Gästeuch rum gehen lassen und so viel wie möglich versucht, mit allen zu sprechen. Kurz vor dem Abendessen sind wir noch mal mit dem Mann meiner Schwester und ihr in den Park auf den Spielplatz um Scherzfotos auf der Wippe und so zu machen^^ Das war richtig toll und hat Spaß gemacht :) Ganz lieb war auch mein Mann, der ab und zu mein Kleid hinter her getragen hat. Das fanden alle ganz niedlich thihi^^
    Wir kamen nach Hause und das Catering auch. Yammi yammi yammi war das lecker!!! Es gab warme und kalte Speisen. Am tollsten fand ich, dass sie aus dem Mett kleine Schweinchen geformt hatten :) Thihi waren die süß!!! Aber am besten waren die Essblumen! Die wollte ich schon immer mal probieren!!!
    Nach dem Essen lief im Hintergrund Musik und wir haben weiter mit unseren Gästen geredet, getrunken und gefeiert. Die Zeit verflog im nu! Es war spät abend und die Gäste fuhren nach Hause. Mein Mann spielte dann noch ein Spiel: Wer findet über 60 Haarklemmen^^ Auf den Moment hatte ich mich gefreut, denn mein Kopf hatte voll gespannt. Doch leider kam nicht die Erlösung durch das rausmachen wie ich sie mir erhofft hatte, denn es war einfach zu fest. Das Gefühl hatte ich danach immer noch. Aber es war gut, dass die Friseur so lange gehalten hat. Übrigens lese ich immer bei euch von Preisen über 100 Euro! Ist da Färben und so mit dabei? Denn ich habe relativ wenig bezahlt. Nach dem ich aus dem Kleid raus war, gingen wir auch dann schlafen. es war ein schöner Tag, aber auch durch die ganzen Eindrücke anstrengend. So, je mehr ich schreibe, desto mehr hängt das alles hier und die Buchstaben erscheinen schon wieder nur in Zeitlupe. Daher beende ich jetzt den Bericht erst einmal, aber ihr könnte mir gerne Fragen stellen, wenn ihr manche Sachen genauer wissen möchtet :)
     
    • Guter Beitrag Guter Beitrag x 1
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Was ich einen Hochzeitsfotografen schon immer fragen wollte... Hochzeitsfoto und Video 22 Juli 2014
Gäste im Trauzimmer Die Trauung 23 Juli 2013
Ich suche noch immer nach passenden Gastgeschenken.. Die Hochzeitsfeier 30 März 2011
freue mich immer noch über die tollen Bilder Hochzeitsfoto und Video 23 Februar 2011
Mann ich werde immer nevöser Kaffee-Klatsch 27 März 2010
Mein Computer fährt immer wieder hoch Kaffee-Klatsch 14 Januar 2010
Mein Kleid ist immer noch nicht fertig Brautkleid & Co 19 August 2009
Bilder-immer und immer wieder angucken... Brautkleid & Co 27 Januar 2009
MEIN Kleid rückt immer näher... Brautkleid & Co 11 November 2008
Trauzimmer Die Trauung 5 Juni 2007

Die Seite empfehlen