Wie läuft das auf dem Standesamt ab? Brauch dringend Hilfe

Dieses Thema im Forum 'Die Trauung' wurde von Hope gestartet, 28 Februar 2008.

  1. Hope

    Hope
    Expand Collapse
    Neu hier

    Registriert:
    21 Februar 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0


    Hallo ihr Lieben,

    ich brauch dringend mal Hilfe. Wie läuft das auf dem Standesamt denn ab?

    Darf man da Musik auflegen oder eher nicht? Wo kommen die Ringe hin?
    Auf ein Kissen, Schale oder in der Ringbox und die Trauzeugen reichen die dann?

    Wo macht ihr denn dann den Sektempfang? Nach der Trauung vor dem Standesamt oder
    eher dann vor dem Restaurant ( in dem Restaurant) wo man dann zu Mittag isst?

    Danke für eure Mithilfe :D

    lg hope
     
  2. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    Das kannst du ganz so gestalten wie du möchtest. Natürlich in Absprache mit der/dem Standesbeamtin/en. Musik ist normalerweise kein Problem. Ich werde auf jeden Fall welche zum Einlaufen haben. Mein Papa bringt mich zum Standesbeamten. Zwischendrin mal schauen. Sekt gibt es bei uns gleich danach. Da musst du mal schauen, ob ihr überhaupt die Möglichkeit habt es direkt vor dem Standesamt zu machen. Rein vom Platzangebot mein ich. Oder ist das Standesamt an einer viel befahrenen Straße? Dann ist es eher nicht so schön. Das Restaurant bietet euch sicherlich Sektempfang an. Dann müsst ihr aber auch mit höheren Kosten rechnen. Da die die Flasche Sekt bestimmt nicht zum Einkaufspreis berechnen. Dann hättet ihr allerdings auch nicht den Stress, jemanden zu finden, der euch den Empfang vorbereitet. Müsst ihr abwägen.

    Die Ringe lass ich wahrscheinlich mein Patenkind auf einem Kissen oder so reintragen. Sie will das unbedingt machen. Und dann dacht ich: na gut warum nicht. Mach ihr die Freude. Hätte es aber auch schön gefunden, wenn ein Trauzeuge die gereicht hätte.

    Wie gesagt: Ist reine Geschmackssache und muss eben nur mit dem Standesamt abgesprochen werden.

    Hoffe ich konnte dir helfen.
     
  3. Steph

    Steph
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    12 Januar 2007
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Lindau
    Hallo Hope,

    ich glaube, jedes Standesamt gewährt etwas andere Freiheiten, was die Gestaltung angeht.
    Bei den meisten Standesämtern dürfte etwas Musik wohl kein Problem sein, genauso wie die Frage, wer die Ringe bringt (manch geben die Ringe ja auch der Standesbeamtin im Voraus und die stehen dann auf dem Tisch) oder ob die Braut ins Standesamt geleitet wird oder diesen Weg allein geht.
    Das müsst ihr einfach beim Standesamt erfragen. ;)

    Und zum Thema Sektempfang hat Ramona ja eigentlich auch alles gesagt. :D Je nachdem, wie die Möglichkeiten vor Ort sind und wieviel Aufwand ihr betreiben wollt (bzw. von der anderen Seite her betrachtet: wieviel Budget ihr dafür erübrigen wollt/ könnt)

    Ich hoffe, euer Standesamt ermöglicht euch eine Traum-Trauung. :D

    Freu mich schon drauf, von einem eventuellen Gespräch mit der/dem Standesbeamtin/-en zu hören.

    Liebe Grüsse,
    Stephanie
     
  4. Odie

    Odie
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    9 September 2006
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Schleswig-Holstein
    Hi,

    wie dir anderen ja schon erwähnt haben, ist es eine Sache der Absprache und Flexibilität der einzelnen Standesämter.

    Wir hätten eigene Musik mitbringen dürfen ( haben es aber nicht getan...und ich hab auch die Musik , die lief nicht wirklich gehört vor lauter Aufregung).

    Zum Sektempfang : Ich hatte vorab auch überlegt wie wir es gestalten und habe mich dann ganz dagegen entschieden...

    ...aber... unsere Freunde standen nach der Trauung vor dem Standesamt und hatten zusätzlich zum Bettlaken-Herz-Ausschneiden auch einen kleinen Sektempfang organisiert...

    Manchmal ist es garnicht so schlimm, wenn nicht alles bis in i-Tüpfelchen von den Brautleuten organisiert wird...so hat der Tag auch Raum für Überraschungen....

    LG von der bald 10 Monate verheirateten
     
  5. Angi1967

    Angi1967
    Expand Collapse
    Ganz gerne hier

    Registriert:
    18 Januar 2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Schenklengsfeld/Hessen
    Hallo Hope,

    es ist so, wie alle hier sagten, es liegt an Euch und an dem/der Standesbeamten/in.
    Bei uns war es vor drei Wochen so, das in den Vorgesprächen mit unserer Standesbeamtin alles besprochen wurde. Sie hatte viele Ideen, die ich begeistert aufgenommen habe. Sie schlug auch den Part mit der Musik vor. Sollte als Überraschung dienen, für meinen Mann. Was letzendlich nicht funktionierte, weil es Leute gab, die gepetzt hatten. Die Musik hatten wir trotzdem und es war sehr romantisch. Also habe ich mir sie Sache mit dem Eheversprechen einfallen lassen und mit ihr besprochen, in welchem Moment ich es sagen sollte. Sie war echt begeistert, denn es war das erste Mal, das sie ein Paar traute, in dem ein Eheversprechen vorkam. Ausserdem, waren wir das erste Paar, das in diesem Jahr getraut wurde von ihr. Ist witzig, wir haben auf der Heiratsurkunde, die Nummer 1/2008 stehen. :) Wir wollten gerne, das meine Tochter uns die Ringe übergibt, das sie auch gleichzeitig meine Brautjungfer war. Dies hatte ich vorher mit meinem Dad und meiner besten Freundin, beide Trauzeugen abgesprochen. Und die fanden das super. Fabienne hat uns die Ringe in unserem Ringkästchen, weil es so wunderschön aussah überreicht. Erst Holger und dann mir. Da ich aber auch viele Gespräche hatte mit unserer Standesbeamtin, weiß ich das es viele Brautpaare gibt, die Ringkissen haben. Das sind aber dann meistens die, die nur standesamtlich heiraten. Den Sektempfang hatten wir auf dem Standesamt, den hat sie wundervoll geplant und dafür gesorgt, das es keine Probleme gab. Den Sekt und die Gläser waren von uns, da das Standesamt nicht soviele Gläser besitzt. Ich habe alles einen Tag vorher abgegeben, da der Sekt ja kühl sein musste. Wir hatten auch Orangensaft dabei. Als unsere Gäste uns im Standesamt gratulierten, hat sie den Sektempfang vorbereitet, sie hatte alles wundervoll geschmückt und auch die Gläser aufgestellt. Wir konnten dies auf dem Standesamt machen, da alle unsere Gäste mit uns dort waren. Wenn es anders gewesen wäre, hätten wir den dann wahrscheinlich im Restaurant gemacht. Aber so wie es gelaufen ist, war es einfach nur traumhaft schön.

    Ich hoffe ich konnte ein klein wenig zu deiner Fragestellung helfen! :)

    LG
    Angi
     
  6. Peachflamme

    Peachflamme
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    7 Oktober 2007
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    kevelaer,nrw,nähe duisburg und venloergrenze :-)
    bei uns im standesamt ist es so das wir den sekt mitbringen müssen,die gläser von dort gestellt bekommen.den sektempfang machen wir aber nach der trauung und abends gibt es dann nochmal bei der location großen sektempfang.wie das mit musik gehandhabt wird und mit blumen schmuck müssen wir noch klären.
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Wie läuft es bei euch im Standesamt ab? Die Trauung 6 April 2011
Der Countdown läuft - Hochzeit im August 2013 Meine Hochzeit 2013 11 Juli 2013
Der Countdown läuft ... Meine Hochzeit 2012 13 April 2012
Glöckchens countdown läuft an... Die Organisation 17 November 2009
der Countdown läuft Ich bin neu im Hochzeitsforum... 14 April 2009
Der Countdown läuft... Die Organisation 24 April 2008
der Countdown läuft ... Die Trauung 3 Juli 2007
Wie läuft es bei euch mit der Musik ? Meine Hochzeit 2010 4 März 2007
Standesamtliche Trauung in Köln Die Trauung 14 November 2016
Traurede im Standesamt, wie formulieren Die Trauung 22 August 2015

Die Seite empfehlen