Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Wie sehen eure Trauringe aus?

Registriert
3 Januar 2012
Beiträge
5
Zustimmungen
0
#1
Liebe Brautleute,
bei der Recherche über das Thema Trauringe im Internet habe ich auf der Seite
Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.
erfahren, dass neben dem klassischen Gold zurzeit auch Rotgold, Platin und Bicolor-Ringe sehr beliebt sein sollen. Da weiß man gar nicht, welche Ring man kaufen soll. Um die Entscheidung etwas zu erleichtern, bitte ich euch, mal zu schreiben, wie eure
Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.
aussehen. Ich bin sehr gespannt auf eure Beiträge.

Angelika :D
 

Jessie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Januar 2011
Beiträge
675
Zustimmungen
0
#2
Hallo,
Wir haben unsere Trauringe zwar noch nicht besorgt, aber wir wissen schon wie sie aussehen sollen. Wir werden die bei dem gleichen Juwelier besorgen, der auch meinen Verlobungsring gemacht hat, weil die erstens sehr hilfsbereit und freundlich waren (so mein Schatz) und zweitens, damit mein Ehering und Verlobungsring stimmig aussehen.

Wir haben uns fuer einen klassischen Ring entschieden in "Court cut". Seiner wird 5mm, meiner wird 2.5mm breit sein, mit Gravierung auf der Innenseite. Meiner wird (wie mein Verlobungsring) aus Platin sein (so ist es stimmig), mein Schatz moechte seinen in Palladium haben.

Wenn wir die Ringe haben, werde ich ein Foto reinstellen. :eek:)
 

MelanieXe

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
10 Januar 2011
Beiträge
678
Zustimmungen
19
#3
Hallo,

ohja, das Thema Trauringe ist groß und weit. Wir waren ganz schön viel unterwegs. Aber bereits im ersten Laden hatte ich mich in ein paar verliebt. Leider waren die Ringe sehr teuer. Mein Mann meinte dann, er würde Überstunden arbeiten, damit wir uns die Ringe leisten können (ist er nicht süß?). Ich wollte die Ringe gerne erst in der Kirche tauschen. Zur standesamtlichen Trauung haben wir dann von meiner Mutter einen Gutschein für die Ringe bekommen. Meine Trauzeugin hat dann noch einen Laden ausfindig gemacht, der 20%-Aktion hatte und so konnten wir dann auch unsere Wunschringe bekommen.

Sie sind bicolor Weißgold und Gelbgold. Silberfarbene wollte ich nämlich nicht, weil wir schon seit 12 Jahren silberne Freundschaftsringe hatten und es sollte sich ja etwas verändern. Rein Gelbgold konnte mein Mann sich nicht vorstellen. Mit diesem Kompromiss können wir gut leben und uns gefallen die Ringe auch heute noch sehr gut!


Viele Grüße
Melanie
 
R

Ruethli88

Guest
#4
huhu :)

wir haben unsere ringe nach eigenen vorstellungen direkt bei einer goldschmiede-manufaktur in pforzheim herstellen lassen. da dort mehrmals im jahr aktionen stattfinden (bis zu -20%) und kein zwischenhändler gezahlt werden muss, konnten wir unsere ringe recht günstig erwerben. wir haben einen "grundring" genommen und den in weite, muster etc. nach unseren wünschen verändert.

die ringe sind gelbgold, konkav, innen matt und an der außenkante poliert. sein ring is 4mm breit, meiner 6mm. ich wollte einen etwas breiteren :)
wir tragen die ringe ja noch nicht, aber ich liebe sie schon jetzt und schau sie mir immer wieder an :D
 
Registriert
10 Januar 2012
Beiträge
2
Zustimmungen
0
#5
Hallo, bin derzeit auch auf der Suche nach Ringen.
Bin auch schon häufiger auf bicolore Ringe gestoßen. Weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Hat jemand bicolore Eheringe? Habe eine gute Seite mit einem Konfigurator gefunden. Ich weiß nicht, ob man die Seite nennen darf, andernfalls bitte einfach bescheid sagen.
Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.
Sehen die Ringe wirklich so aus? Werden die Tage mal zu einem Juwelier gehen und uns die ganze Sache mal anschauen.
LG
Jutta
 

princesse

Professionelle Ex-Braut
Registriert
27 September 2010
Beiträge
6.150
Zustimmungen
1
#6
Hallo,
jetzt misch ich mich doch noch mal ein... wir wollten auch amodoro-Ringe bestellen und haben es dann doch nicht gemacht, weil wir die gleichen Ringe bei einem "richtigen" Juwelier für die Hälfte bekommen haben. Auch der Juwelier hat gesagt, dass sie nicht mehr mit denen zusammenarbeiten, weil die überteuert sind. Wir hatten allerdings auch keine Ringe aus Gold, weiß nicht ob das bei Gold anders ist...
Fazit: Zum rumspielen ganz nett, aber dann vielleicht doch mal schauen ob es für die gleichen oder sehr ähnliche Ringe bessere Angebote gibt.
 

sn4ever

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
16 Juni 2010
Beiträge
5.526
Zustimmungen
0
#7
Guck mal hier:
Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.


so sehen unsere ringe aus.
Sie bestehen aus Palladium (ein Platinmetall) und Rotgold.
Alles ist denkbar und möglich, es muss nur zu Euch passen.
Wir haben unsere bei 123gold gekauft. Zuerst haben wir online konfiguriert und dann haben wir uns im Laden beraten lassen und dann vor Ort ganz individuelle Ringe gewählt, die so keiner haben kann ;)
Konfigurieren zu hause ist sicher ganz nett, aber es ersetzt nicht den Besuch bei einem echten Juwelier. Die Beratung und die Auswahl der richtigen Größe etc. ist echt entscheidend. Da gehts auch um Stärke, Breite, Fingerschwellung etc. Also für uns war das sehr wichtig.
 
Registriert
12 April 2013
Beiträge
2
Zustimmungen
0
#8
Ich habe unsere Trauringe aus Platin 600 Modell Brillantkranz in quermatt bei 123Gold gefertigt. Was kann ich ihnen sagen, jeder sagte, dass sie die besten sind und bieten eine unschlagbare Qualität Ihrer Eheringe. Qualität war OK, das Preis-Leistungsverhältnis ist so gut wie schlecht.


Freund von mir hat fast die gleiche Trauringe wieder mit 40 Brillanten aus Platin 950 vom Goldschmied Mitev gekauft und zwar zum halben Preis, Webseite war: 2trauringe-gold.de
Es gibt sichtbar einen großen Unterschied zwischen Platin 600 und Platin 900, von daher soll man alle Goldschmied-Seiten vorher sorgfältig recherchieren.