Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Wie viel darf ein Brautoutfit maximal kosten?

Wie viel Geld darf ein Brautoutfit kosten?

  • Bin Sparfuchs, also nicht mehr als 250,00 EUR.

    Bewertungen: 0 0,0%

  • Total voters
    36
Registriert
31 Dezember 2009
Beiträge
37
Zustimmungen
3
#1
Liebe Formummitglieder,
mich als zukünftige Boutiquebesitzerin interessiert sehr wie viel Geld Ihr für Euer Brautkleid ausgeben würdet oder bereits ausgegeben habt. So mit allem drum und dran.
Vielen Dank für Eure Antowrten.
 
S

Sunshine

Guest
#2
ich hab jetzt mal das zweitteuerste angekreuzt, weil ich weiß, dass ich so viel ausgegeben habe. Allerdings hätte ich mir im Nachhinein betrachtet sicher einige Euros sparen können und wollen.
 

Ramona

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
25 August 2007
Beiträge
3.951
Zustimmungen
2
#3
Meines hat weit über 1000 gekostet :em16:
War aber auch Maßgeschneidert von der Schneiderin nach meinen Entwüfen. Aber ist schon der Hammer...
Ich hatte Glück und mein Papa hat mir das Kleid gezahlt. Sonst wär ich wohl mehr der Sparfuchs gewesen. :em2300:
 

sandy the sheep

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
7 Juni 2009
Beiträge
1.179
Zustimmungen
0
#4
Ich berücksichtige da immer, dass man es nur ein einziges mal anzieht.

Ich würde keine 1000 Euro ausgeben für ein Kleid, allerdings wenn mein Traumkleid jetzt ein paar Euro mehr kostet dann würde ich zumindestens mal drüber nachdenken.
Ich bin da auch grade in der Situation. Ich habe ein Kleid gesehen das kostet 299 Euro. Finde ich ausreichend, jedoch gefällt mir bei diesem Kleid der Rock nicht. Jetzt hab ich beim Hersteller gefragt ob ich den Rock gegen einen anderen tauschen kann. Wenn das möglich wäre, würde ich auch mehr bezahlen. Denke es kommt auf die eigenen Ansprüche an.

Das dumme an der Sache ist, wenn man es hinterher wieder verkaufen will, bekommt man maximal noch die Hälfte dafür. Ich meine, es nimmt Platz im Schrank weg ich werd meines auf jeden Fall dann wieder her geben.
 

Ramona

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
25 August 2007
Beiträge
3.951
Zustimmungen
2
#5
Das dumme an der Sache ist, wenn man es hinterher wieder verkaufen will, bekommt man maximal noch die Hälfte dafür. Ich meine, es nimmt Platz im Schrank weg ich werd meines auf jeden Fall dann wieder her geben.
Das habe ich auch immer gesagt! Und jetzt hängt es seit 1,5 Jahren bei mir und ich kann mich nicht trennen :em2300: Sag niemals nie!
Und du hast recht. Ich würde vielleicht nicht mal mehr die Hälfte dafür bekommen.
 

Barbarinchen

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Mai 2008
Beiträge
1.826
Zustimmungen
2
#6
bei mir lag das Limmet bei 500€ fürs Kleid, das Kleid hat dann 655€ gekostet, aber an Zubehöhr hab ich gespart wo es ging, man kann auch mit günstigem glücklich werden!
 

Nitsrek

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
29 Oktober 2008
Beiträge
2.982
Zustimmungen
0
#7
bei mir wäre das Limit bei 500,- €, aber da muss schon alles an Zubehör dabei sein
 

fifisuchard

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
23 September 2008
Beiträge
1.248
Zustimmungen
6
#8
Ich hatte erst so an die 600 - 700 Euro gerechnet und es wurde irgendwie immer mehr. Ich habe letztendlich für ein Kleid das nach meinen Vorstellungen designt und maßgeschneidert wurde 1.100,-- Euro bezahlt und mich reut kein Cent den ich dafür ausgegeben habe.
 

Streifenhörnchen

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
15 April 2009
Beiträge
1.803
Zustimmungen
1
#9
Mein Limit lag bei 600, ich habe 700 dafür ausgegeben und es kommen noch Änderungen hinzu, und natürlich Schuhe und Schmuck. Da werde ich versuchen zu sparen bzw. den Schmuck sehe ich als eine nachhaltigere Investition - den kann man ja nachher auch nochmal tragen und sich jedesmal freuen, seinen Brautschmuck nochmal zu benutzen :)

Unter 700 € war hier in der Gegend offensichtlich auch nichts zu machen. Mein Kleid war schon um mehr als die Hälfte reduziert, und Freundinnen, die auch bald heiraten, haben in einem anderen Brautmodengeschäft eigentlich alle vierstellige Beträge gelassen... demnach hab ich's wohl richtig gemacht.
 

Dani78

Guter Ansprechpartner
Registriert
13 August 2009
Beiträge
195
Zustimmungen
4
#10
Also mein Kleid war mit 900 euro auch nicht von den günstigsten aber das brautmodegeschäft war bei der Messe in Karlsruhe wo wir auch waren und da hat sie 50 euro erlassen. aber dann kamen natürlich 80 euro Reifroch und 65 euro änderung dazu. Meun Schleier war mit 45 euro auch nicht billig.aber ich würde das kleid wieder nehmen.
So und nun noch cusage und strümpfe mit slip das waren zusammen auch noch mal 120 euro, und schuhe mit 80 euro (die habe ich aber in einem schuhgeschöft gekauft.
Es hat alle vorstellungen meiner nichten ,Tanten und cosinen erfüllt alle waren begeistert und mein Mann war uberwältigt, es hat alles gepasst und ich ziehe es ab und zu einfach mal an, es hängt an unserem schrank und später kommt es nach lichtenau zu meinen Eltern, verkaufen tut mir weh aber mal sehen.

LG Dani