Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Winterhochzeit

Registriert
4 Oktober 2009
Beiträge
22
Zustimmungen
0
#1
Hallo,
ich brauch schon wieder Eure Hilfe.

Mein Schatz und ich haben uns vor kurzem verlobt und fangen langsam mit der Hochzeitsplanung an. Wir wollen eigentlich beide gerne im Winter heiraten.

Jetzt werden wir aber langsam doch etwas unsicher, weil sowohl meine Eltern als auch seine der Meinung sind, dass das nicht so gut ist wegen der Anreise mancher Gäste (wir haben einige Gäste, die gute 500 km Anreise zurücklegen müssen) und wegen der Großeltern, die teilweise ohnehin nicht so gut zu Fuß sind.

Wir waren bis jetzt eigentlich immer der Meinung, dass man ja auch im Sommer schlimmes Wetter (sinnflutartigen Regen, orkanähnliche Stürme) haben kann, das die Anreise auch nicht grad leicht machen würde.

Mich würde mal Eure Meinung dazu interessieren. Seit Ihr auch der Meinung, dass eine Hochzeit ein sehr großes Problempotential birgt oder dass man sich vielleicht einfach nicht so verrückt machen lassen sollte.

Bin echt ein bissl verzweifelt. Wir wollten eigentlich nicht im Sommer oder späten Frühjahr oder so heiraten, sondern schon lieber im Winter.

Würd mich echt freuen, wenn ihr mir da etwas weiterhelfen könntet.

Susi :icon_frown:
 

Oramin

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
21 März 2009
Beiträge
3.180
Zustimmungen
17
#2
Mir wäre im Winter zu viel los. Weihnachten, Silvester, Geburtstag... Aber der Winter ist toll. Wenn Schnee liegt und die Sonne scheint, kann sich der Sommer davon eine Scheibe abschneiden.

Aaaber: Winter in Garmisch? Heiraten unter lauter Skitouristen? Nö. Wäre mir zu überfüllt. Und wenn die Verwandtschaft 500 km anreisen muss, würde ich gerade im Winter verkehrstechnisch günstigere Orte bevorzugen. Es gibt doch so viele tolle Orte außerhalb der Touristenzentren, die vielleicht auch näher an der Autobahn oder einer vernünftigen Zuganbindung sind.
 

Patt

Experten-Anwärter(in)
Registriert
8 Januar 2009
Beiträge
373
Zustimmungen
0
#3
Wir haben auch im Winter Standesamtlich geheiratet. Meine Schwägerin mit Mann und auch meine Schwiegereltern hatte eine Anreise von 150 bzw. 350 km anreiße und es ging gut.

Aber wie Du selber schon geschrieben hast man steckt bei dem Wetter nicht drin. Wenn es doch der Wunsch von Euch beiden ist, dann zieht es durch. Schließlich soll es Euer schönster Tag werden.
 

Barbarinchen

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Mai 2008
Beiträge
1.826
Zustimmungen
2
#4
Man kann auch im SOmmer schwierigkeiten habe... Mein Opa, der extrem schlecht zu Fuß ist wurde vom bekolpten Taxifahrer ca. 300m von der Location entfernt abgestzt, weil der Fahrer meinte, er könne vor der Location nicht halten (ist nur ein Taxistand genau auf der gegenüberligenden Straßenseite...) Also auf die Gehtauglichkeit der Großeltern kann man wohl eher wenig Rücksicht nehmen.
Ich könnt mir eine Winterhochzeit auch schön vorstellen - aber halt in entsprechendem Rahmen. Nicht in einer Großstadt (da gibts eh kein Schnee) und nicht im Skigebiet!
Die von Marion angesprochene gute Verkehrsanbindung ist nicht außer Acht zu lassen, große Verbindungsstraßen sind besser geräumt als die kleinen Schleichwege. Und im Winter fahren auch mehr Leute mit dem Zug...

Wenn Ihr gerne im Winter heiraten woll, dann tut das!
 

fifisuchard

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
23 September 2008
Beiträge
1.248
Zustimmungen
6
#5
Hallo Sunny,

Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich einer Hochzeit im Winter auch nicht abgeneigt wäre. Finde das hat auch seinen ganz eigenen Charme.

Wegen der Gäste würde ich mir ehrlich gesagt auch keine Sorgen machen. Das ist EURE Hochzeit und da solltet ihr alles mach so wie IHR wollt und euch nicht von anderen (auch wenn's die eigenen Eltern sind) verunsichern lassen.

Zieht es durch!
Viel Glück!

Lg, fifi
 

shonu

Experten-Anwärter(in)
Registriert
4 März 2009
Beiträge
326
Zustimmungen
1
#6
Ich denke auch, dass ihr es nicht vom Wetter abhängig machen solltet....Das kann man vorher eh nicht wissen, egal ob Sommer oder Winter. Wenn ihr gern im Winter heiraten wollt, dann tuts!!!
 
S

Sunshine

Guest
#7
wenn ihr beide gerne im winter heiraten möchtet, dann solltet ihr das doch eigentlich auch tun :)

wegen der anreise und den älteren gästen könnte man ja bei der locationwahl kompromisse machen.
Ihr könntet z.b. taxis oder fahrer aus dem bekanntenkreis organisieren, die die leute vom nächsten bahnhof holen und direkt vor die haustür fahren, so dass auch die gefahr des auf dem eis ausrutschens möglichst klein gehalten wird.
Oder ihr sucht eine Location aus die an einer größeren straße liegt, wo der winterdienst sehr zuverlässig arbeitet

Und als gegenargument für eure Eltern/verwandten:
... Im sommer könnte es ja auch sooo heiß sein, dass der kreislauf der älteren nicht mitspielt.
... Es könnte ein unwetter sein, so dass die weiter anreisenden die ähnlichen probleme wie im winter bekommen (schlechte sicht etc)
 
M

Masine

Guest
#8
Lasst euch nicht in eure Planung reinreden! Ihr wollt im Winter heiraten, also macht es so. Wie schon geschrieben wurde könnt ihr ja dafür sorgen, dass die älteren Herrschaften bis vor die Tür gebracht werden und dass die Location nicht gerade im Lawinengefährdeten Gebiet liegt ;) Und die Leute von weiter weg werden ja sicher schon einen Tag vorher anreisen, die sollen sich mal nicht so anstellen. Autobahnen sind doch im Winter die Straßen, die am besten geräumt werden.
 

Krissie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
21 September 2009
Beiträge
917
Zustimmungen
2
#9
Ich kann mir auch eine Hochzeit im Winter als sehr romantisch vorstellen und da es heute ja Zug und Taxen gibt, sehe ich da kein großes Problem. Man kann ja zu Not einen Tag vorher anreisen als Gast.
Und klares Wetter ist fast sicherer im Januar als im Sommer :em3400:.
 

nasi2003

Experten-Anwärter(in)
Registriert
19 Juli 2009
Beiträge
398
Zustimmungen
1
#10
Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Das ist euer Tag und den würde ich feiern, wenn ihr das wollt... Für alles andere gibt es immer eine Lösung.