Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Wo ist der Schlussstrich bei Gästen?

Nitsrek

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
29 Oktober 2008
Beiträge
2.982
Zustimmungen
0
#1
Hallo,

bei mir und meinem Freund gibt es folgendes Problem:

Ich habe eine relativ kleine Verwandschaft (Eltern, Schwester mit Mann + Kind und Tante mit Tochter), während seine Verwandschaft ca. 30 Leute umfasst. Und auch, wenn ich die Leute alle sehr nett finde, möchte ich sie nicht alle gerne einladen, da wir auch einige nur sehr selten sehen und außerdem auch noch jede Menge Freunde dazu kommen. Ich weiß nur nicht, nach welchen Kriterien ich den Schlussstrich ziehen soll. Die Oma wohnt aufm Dorf mit ihren drei Schwestern; die Schwestern sehen wir eigentlich nie, aber wenn die Oma kommt und die anderen drei nicht eingeladen sind, sind die beleidigt. Wenn wir die aber auch mit einladen, dann wollen die auch noch ihre kinder und Enkel mitbringen.

Was mache ich in so einer Situation?

LG

Kerstin
 

carohei

Ansprechpartner
Registriert
15 Juli 2008
Beiträge
40
Zustimmungen
0
#2
Hm, die Entscheidung ist natürlich schwierig.

Ich würde euch empfehlen, zuerst einmal eine Gästezahl festzulegen, die nicht überschritten werden sollte. Ihr solltet ja schon eine ungefähre Vorstellung haben, ob es eine kleine, mittlere oder große Hochzeit werden soll. Die mögliche Gästezahl hängt auch von eurem Budget ab.

Im zweiten Schritt ist es hilfreich, die in Frage kommenden Gäste aufzuschreiben und dabei Prioritäten zu vergeben (wen möchte ich unbedingt dabei habe, auf wen könnte ich auch verzichten etc.). Wenn ihr anfangs zu viele Gäste aufgeschrieben habt, könnt ihr sukzessive die mit niedrigen Prioritäten wegstreichen.

Eine weitere Methode ist, so wie wir eine Location zu suchen, die ganz genau für eure festgelegte Gästezahl geeignet ist und wo auch nicht mehr reinpassen. Dann könnt ihr euch rausreden, dass eben nicht mehr Gäste in eurer gewählten Location Platz haben und ihr deswegen nicht uneingeschränkt einladen könnt. :em3400:
Ich würde jedenfalls Leute, die ich fast nie sehe und zu denen ich auch keinen persönlichen Bezug habe, nicht einladen.
 

Ramona

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
25 August 2007
Beiträge
3.951
Zustimmungen
2
#3
Ist sehr schwierig und heikel manchmal. Aber ihr solltet wirklich nur einladen, wen ihr auch dabei habenwollt.

Und die Schwestern von der Oma würde ich also nicht einladen. Habe ich auch nicht gemacht. (Wär ich auch ehrlich gesagt nie auf die Idee gekommen). Habe nur noch eine Oma aber die hat noch 6 Geschwister glaub ich.... da wären wir ja nie fertig geworden. Also meiner Meinung nach reicht Oma aus, und Schluß. Großtanten werden nicht eingeladen :em2700:. Aber wie gesagt, ist meine Meinung.
Wir haben uns für feiern mit der ganzen Familie entschieden inkl. Cousinen und Cousins. Aber mein Cousin hat z.B. gesagt, dass er dies nicht macht und nur die Onkel und Tanten ohne Kinder einläd. Und da war ich nicht beleidigt!

Nun da müsst ihr mal alles durchrechnen und besprechen. Aber es nützt ja nix, wenn ihr nachher lauter Leute dabei habt, die ihr eigentlich gar nicht kennt.
 

Yvi

Experten-Anwärter(in)
Registriert
14 September 2008
Beiträge
312
Zustimmungen
0
#4
Schwieriges Thema, aber Ihr solltet nur die einladen, die Euch am Herzen liegen und mit denen Ihr auch Kontakt habt.
Ich hatte früher besten Kontakt mit meinen ganzen Tanten, lade nun aber nur eine davon ein, mit Mann und 3 Kindern , wobei die Kinder schon an die 20 Jahre sind, aber zu den anderen Tanten hab ich, seit meinem Wohnortswechsel null Kontakt gehabt...also müssen die auch nicht kommen, ganz einfach. Und wenn die dann beleigt sind, haben sie halt Pech.

Ansonsten find ich die Ideen von carohei nicht verkehrt, zuvor ne Gästeanzahl festzulegen.
 

Nitsrek

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
29 Oktober 2008
Beiträge
2.982
Zustimmungen
0
#5
Danke für eure Vorschläge, das mit der Gästezahl ist eine gute Variante.
Hinzu kommt, dass wahrscheinlich sowieso die halbe Verwandtschaft vom Dorf umkippt, wenn sie merken, dass es keine kirchliche Trauung gibt. ;)
 

Ramona

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
25 August 2007
Beiträge
3.951
Zustimmungen
2
#6
Oh OH! keine kirchliche heirat? wie kann man nur :em3400::winky:
Aber zähl da mal nicht drauf. Dachte, dass es bei uns auch mehr Wirbel geben würde, weil wir "nur" standesamtlich geheiratet haben.
 

Nitsrek

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
29 Oktober 2008
Beiträge
2.982
Zustimmungen
0
#7
Mein Freund hat schon gesagt, wir erzählen den alten Menschen einfach, dass des ein freiberuflicher Pfarrer is ;)
 

Feenstaub

Experten-Anwärter(in)
Registriert
13 Oktober 2008
Beiträge
365
Zustimmungen
0
#9
Ich finde auch, Ihr solltet nur die Menschen einladen die Euch am Herzen liegen
und die Ihr auch wirklich dabei haben wollt. Wer dann eingeschnappt ist hat
Pech gehabt.

Außerdem finde ich die Idee mit der Location mit einer geringeren "Gästefassung"
auch sehr gut!
 

Nitsrek

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
29 Oktober 2008
Beiträge
2.982
Zustimmungen
0
#10
Wie groß plant ihr denn eure Hochzeiten/habt ihr geplant? Ich finde 70 Gäste zum Beispiel schon relativ viel, aber es gibt auch welche, die dann 200 einladen.