Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Wohin mit den Gästen während der Portraitaufnahmen?

Steph

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
12 Januar 2007
Beiträge
1.192
Zustimmungen
0
#1
Die Frage oben sagt ja eigentlich schon alles.

Der grobe Ablauf bei uns ist (wenn wir es so organisiert bekommen):

standesamtliche Trauung
Essen
Hochzeitsbilder machen
Feiern :)

Bei der Trauung werden viele (im Idealfall alle) Gäste schon dabei sein, dann wollen wir Essen und im Anschluss die Bilder machen lassen.... nun sind die Gäste da ja nunmal schon da, und irgendwie muss man die ja so unterhalten, dass das Fehlen des Brautpaares nicht (negativ) auffällt.

In einem Angebot das wir haben, ist eine Burgführung als Vorschlag drin, aber was gibt es noch so? Wo "parkt" ihr eure Gäste für die Zeit bzw. wie habt ihr das gelöst?

Freue mich über alle Ideen.


Liebe Grüße,

Steph
 
L

Lili1981

Guest
#2
Also, wir haben unseren Ablauf so in Gedanken.

Freie Trauung
Foto aufnahmen
Feier

Da die freie Trauung im Chinesischen Garten ist möchten wir die Kulisse auch als Foto aufnahmen nehmen. Da sie wirklich sehr schön ist.
Da können sich die Gäste die da sind nach der Trauung den Garten anschauen und ein bisschen spazieren gehen.
Danach wollten wir ne Limosine nehmen und dann zur Feier fahren aber finde es ein bisschen unfair die Leute hinter der Limosine her zu rennen und werden dann gemeinsam den Garten verlassen und dann holt uns draußen die Limosine ab. :wink:
 

thea

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
2 Januar 2007
Beiträge
502
Zustimmungen
0
#3
Ich habe bereits einmal eine Burgführung mitgemacht bei einer Hochzeit, und zwar genau während dieser Zeit des Bildermachens. Kam gut an und hat wunderbar funktioniert!
 

Odie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
9 September 2006
Beiträge
1.921
Zustimmungen
0
#4
Wir haben unseren Fotografen während der Trauung auf dem Standesamt dabei und im Anschluß dann für die anderen Fotos noch Zeit eingeplant.

Nach den Gruppenfotos werden unsere Verwandten und Freunde dann schon mal zu uns nach Hause fahren( Dort werden wir die Zeit bis abends mit einem Mittagssnack, Kaffeetrinken und noch etwas Ruhe überbrücken.)

Wir folgen dann wenn wir mit den Aufnahmen fertig sind.

LG
 

lilly

Guter Ansprechpartner
Registriert
2 Januar 2007
Beiträge
110
Zustimmungen
0
#5
hi

wir hatten das so das in der kirche die fotografin schon da war und dann sind wir zum saal gefahren und die gäste hatten sekt und so bekommen und wir haben mit der kutsche und so fotos gemacht. hab allerdings keine studio bilder gemacht, an unseren saal war en toller park...

eigentlich war es geplant das wir vor den fotos die torte anschneiden, und die gäste halt kuchen essen. nur kam unsere torte 3 stunden zu spät.
aber es hat so geklappt, da mekert keiner.

lg lilly
 

Yvonne

Wohnt hier...
Registriert
7 November 2006
Beiträge
277
Zustimmungen
0
#6
Naja da wir im engsten Familienkreis unsere standesamtliche Trauung vollziehen haben wir da kein Problem. Wir heiraten, machen ein paar schöne Fotos im Schlosspark mit allen und dann gehts zum Essen. Mal sehen wie wir das dann nächstes Jahr bei der kirchlichen alles machen :wink:
 
Registriert
22 Februar 2007
Beiträge
3
Zustimmungen
0
#7
Das essen kann man ja langsam ausklingen lassen und da stört es sicher nicht wenn das Brautpaar mal nicht anwesend ist. Kommt natürlich auf die Gäste an. Manche mögen einen Spaziergang nach dem essen, manche nicht.. Auf jeden fall würde ich mal die Verwandten fragen was die dazu sagen. Schlimm ist es wenn Ihr "schnell schnell" mal ein paar Fotos machen müsst weil Ihr die Verwandtschaft im Hinterkopf habt, dann seit Ihr nicht entspannt und das ist mal nicht gut für die Fotos!

Gruss
Martin
 

monet-x3

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
4 Februar 2007
Beiträge
938
Zustimmungen
0
#8
Unser Tag läuft so ab:

Ausschlafen (vielleicht...bin bestimmt 4.ooUhr wach)
Heiraten im Standesamt
Fotos machen lassen
Feiern

Bei uns macht der Fotograf auch schon Bilder vor dem Standesamt mit der Familie. Danach fahren alle schon mal da hin wo wir feiern und bekommen ein Gläschen Sekt zur Begrüßung.

Wir lassen so lange die Bilder im Schlosspark machen.

Bei uns ist nur die engste Familie mit im Standesamt und die können sich die Zeit dann mit Tratschen vertreiben.

Aber ich denke mal, daß die Burgführung zeitlich ausreicht um die Aufnahmen zu überbrücken. Zu viel Programm nacheinander ist bestimmt auch anstrengend für jüngere und ältere Gäste.

Lg,
Maika